Dschungelcamp Tag 14: Tanja Schumann muss sich beweisen

Dschungel-Tagebuch

Wer ist eigentlich Tanja Schumann? Das fragen sich viele Zuschauer seit dem Einzug der Schauspielerin. Nun konnte man sie endlich einmal genauer kennenlernen, denn sie durfte zur Dschungelprüfung und wurde „Wackelkandidatin“…

Dschungelcamp 2014 Tag 14
Melanie und Tanja bei ihrer ersten gemeinsamen Dschungelprüfung.

Nur noch wenige Tage bis zum Finale der achten Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“. Die Nerven liegen blank und alle wollen nur noch eines: Dschungelkönig oder Dschungelkönigin werden und zurück zu ihren Liebsten. Eine möchte nur Zweiteres – Tanja Schumann! Die 51-Jährige wünscht sich seit mehreren Tagen, das Camp verlassen zu dürfen, doch ihre Fans wollen ihr diesen Wunsch einfach nicht erfüllen und wählen sie Runde um Runde weiter. Daniel Hartwich drückte dies so aus:

„Ne Du bleibst mal schön im Camp und sitzt Deine Kohle ab.“

Bei all dem Zoff und den ekligen Prüfungen darf man nämlich nicht vergessen, dass die Stars für ihren Einsatz im australischen Dschungel großzügig entlohnt werden. Nicht nur aus dieser, auch aus vergangenen Staffeln weiß man jedoch, dass die Stars erst in den Busch und dann ganz schnell wieder heraus wollen.

Dschungelcamp 2014 Tag 14
Tanja fühlt sich seit Tagen im Camp nicht mehr wohl - Jochen musste helfen!
©RTL

Alle Infos zu Tag 13 im Dschungel erfahrt Ihr hier!

Marco Angelinis Abschied

Nach seiner neu gefundenen Freundin Gabby musste auch Marco Angelini das Camp verlassen. Er ging mit einem lachenden und einem weinenden Auge:

„Das ist eben dieses Spiel. Ich wäre schon gerne ins Finale eingezogen. Ich kann mich nur bedanken für eine geile Zeit, die ich so nicht erlebt hätte.“

Auch vom ständigen Zoff zwischen Küken Larissa und dem ältesten im Camp, Winfried, hatte er seine ganz eigene Meinung:

Mir hat diese Streiterei ehrlich schon fertig gemacht. Das ist für die Menschen draußen sicher Unterhaltung, aber mich nervt sowas.“

Für Marco ging es erst einmal an den Strand, an dem seine Dschungelbegleitung bereits auf ihn wartete. Und was braucht ein Mann nach ein paar anstrengenden Tagen? Natürlich eine Maß Bier, die er sich auch schnellstens genehmigen durfte.

Dschungelcamp 2014 Tag 14
Marco darf die letzten Tage in Australien im Hotel verbringen.
©RTL/Stefan Menne

Die Dschungelprüfung „Wackelkandidaten“

Eine „Wackelkandidatin“ ist Tanja Schumann bereits seit ein paar Tagen, zu wem also könnte die Prüfung besser passen, als zu ihr? Richtig, zu Erotikmodel Melanie Müller! Sie wurde durch den Bachelor berühmt und musste auch dort um ihr Weiterkommen bangen. Gemeinsam bildeten sie das Dschungelprüfungs-Team und hatten nur eine Aufgabe: Möglichst viele Sterne zu holen und den Hunger aller Camper zu stillen. Von Melanie weiß man aus vergangenen Prüfungen, dass sie hart im Nehmen ist. Die optimale Begleitung also für die Prüfungsunerfahrene Tanja.

Dschungelcamp 2014 Tag 14
Tanja und Melanie bewaffneten sich mit Bikini und Helm und machten sich auf in den Kampf um 5 Sterne.
©RTL/Stefan Menne

Inmitten eines Sees stand eine große Wippe, auf die die beiden sich stellen mussten. An der einen Seite befanden sich fünf Sterne in einem Netz unter der Planke. Diese mussten durch werfen auf die andere Seite der Wippe gebracht und in einem weiteren Netz verstaut werden. Nach jedem Wurf mussten die beiden die Seiten tauschen, was sich natürlich als wackelige Angelegenheit entpuppte. Für diese Aufgabe hatten sie insgesamt acht Minuten Zeit.

Den ersten Stern warf Melanie, doch dieser landete leider im See und war somit verloren. Anschließend wechselte das Team die Seiten und Tanja war am Zuge – leider war auch ihre Wurftechnik nicht ausgefeilt und der Stern und somit ein wichtiges Essen landete im Wasser. Bedauerlicherweise wurde auch die nächste Bemühung seitens Melanie nicht belohnt und auch der dritte Stern war verloren. Der vierte Versuch führte schließlich zu einem Glückstreffer: Tanja warf den Stern so zielgenau, dass Melanie ihn ohne Probleme fangen und verstauen konnte. Doch zu früh gefreut, denn diese Glückssträhne blieb leider die Letzte und die beiden mussten mit nur einem Stern zurück ins Camp.

Dschungelcamp 2014 Tag 14
Werfen muss gelernt sein!
©RTL/Stefan Menne

Winfried musste den RTL-Dschungel verlassen

Kurz vorm Finale kam das Aus für Schauspieler Winfried Glatzeder. Ziemlich gelassen versuchte er den anderen Campern klarzumachen, dass ihm sein Auszug nichts ausmache - dies nahm ihm aber niemand ab, vor allem die Zuschauer nicht. Ein Gutes hat sein Rauswurf: Im Camp kann nun endlich Frieden herrschen, denn seine Ausraster machte allen Campern seit Tagen zu schaffen.

Wie es in den letzten Tagen bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ weitergeht, lest Ihr selbstverständlich bei uns!

Alle Infos zu „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ im Special bei RTL.de

Jenny Rommel
Lade weitere Inhalte ...