Vanessa Mai ist nicht mehr Wolkenfrei

Namenswechsel

Schritt für Schritt deutete es sich an. Jetzt ist es Gewissheit. Vanessa Mai hat sich von dem Künstlernamen Wolkenfrei getrennt. Was vorerst eine Mutmaßung war, ist nun offiziell.

Bild wird geladen
Vanessa Mai Wolkenfrei
Vanessa Mai tourte letztes Jahr als Wolkenfrei.

Aktuell sitzt Vanessa Mai in der „DSDS“-Jury, der Name Wolkenfrei fällt in der Castingsendung jedoch kaum. Vor wenigen Tagen folgte dann auf Facebook eine weitere Enthüllung. Aus der Facebookseite „Wolkenfrei – Vanessa Mai“ wurde „Vanessa Mai“. Das ist auch einigen Fans nicht entgangen. Auf dem neuen Album „Für Dich“, das voraussichtlich im April 2016 erscheint, ist ebenfalls nur noch „Vanessa Mai“ als Interpretin zu lesen. Jetzt wurde es auch von offizieller Seite bestätigt, dass Wolkenfrei nicht mehr ist.

„Für dieses Album habe ich den Bandnamen Wolkenfrei abgelegt und bin zu VANESSA MAI geworden. Nicht weil ich meine Vergangenheit abgelegt habe, sondern weil ich mich weiterentwickle und jetzt allein dafür stehe, was ich musikalisch mache“, heißt es auf Facebook. Produziert hat das Album der Pop-Titan Dieter Bohlen.

Vanessa Mai und der Name Wolkenfrei

Im Frühjahr 2015 verließen die beiden Gründungsmitglieder von Wolkenfrei Marc und Stefan die Schlagergruppe. Von da an stand die junge Sängerin alleinig für den Namen Wolkenfrei. Schon damals habe zur Debatte gestanden, den Namen abzulegen, erzählte die Künstlerin im SchlagerPlanet-Interview.

„Natürlich hat auch das Team überlegt, machen wir Vanessa Mai oder bleibt es Wolkenfrei. Aber auch ich habe gesagt, mir ist der Name wichtig, weil eine Geschichte dahinter steckt. Es sind drei Jahre, in denen wir uns viel erarbeitet, in denen wir Fans dazugewonnen haben.“

Den Fans auf Facebook ist die Änderung nicht entgangen. Die Reaktionen sind gemischt. „Ist doch klar, was sie sagen will, das, was ich schon letztes Jahr gedacht habe: Wolkenfrei ist nicht mehr. Erst mit ‚DSDS‘ ihren Namen in aller Munde bringen, sich seit gefühlt einem Jahr mit derselben Floskel ‚Wolkenfrei Star Vanessa Mai‘ ansagen lassen ... War schon ziemlich auffällig. Und auch bei Facebook gibt es ‚Wolkenfrei‘ nicht mehr. Finde ich ziemlich schade!“

Die Erfolgsgeschichte von Wolkenfrei

Seit Vanessa Mai alleine für den Namen Wolkenfrei stand, häuften sich die Erfolge. Das Album „Wachgeküsst“ holte sich den siebten Rang der Album-Charts und es folgten diverse Auftritte in den Samstagsabendsendungen von Florian Silbereisen.

Vanessa Mai für dich
Auf dem neuen Albumcover ist kein Wolkenfrei zu finden.
©Ariola
Melanie Gladbach
Lade weitere Inhalte ...