Julian Büscher fordert mehr Zeit zu zweit und weniger Smartphone von Sarah Lombardi

Sarah und Julian: Weniger Smartphone, mehr Zeit

Das ist ihm zu viel

Sie sind im Moment wohl eines der süßesten deutschen Promi-Paare: Sarah Lombardi und ihr Verlobter Julian Büscher. Doch nun findet Julian: Weil Sarah permanent in ihr Smartphone vertieft ist, fühlt er sich vernachlässigt!

Es ist nun mal ihr Job

Klar – als Influencerin ist es Sarahs Aufgabe ihre Follower regelmäßig mit Storys und Postings auf dem Laufenden zu halten. Dass sie dafür viel Zeit am Smartphone verbringen muss, ist sicher auch ihrem Verlobten klar.

Doch nun hat die Handyzeit wohl überhandgenommen und Julian hat sich eine süße Idee einfallen lassen, die Aufmerksamkeit seiner Liebsten wieder mehr für sich zu haben.

Eine Liebesuhr als Zeitmesser

Julians Idee kann sich wirklich sehen lassen: Eine Liebesuhr, welche einmal am Tag umgedreht wird. Solange die Zeit läuft, gibt es „keine Ablenkung. Kein Handy, nur uns!“. Immerhin lässt es Sarah freie Wahl bei den Aktivitäten, zu Auswahl stehen: „Knutschen, Kuscheln, Reden, Zuhören oder alles auf einmal“.

Wir finden: eine ziemlich süße Idee! Wir sind uns sicher, damit gibt es in Zukunft wieder häufiger Zeit für Zweisamkeit im Hause Büscher-Lombardi!

Sophie Kaiser
Lade weitere Inhalte ...