Exklusiv

Neu: Hier ist Deutschlands erstes Schlager-Barometer! Wo steht Dein Star?

In ist, wer drin ist!

Das Polit-Barometer kennt jeder. Nun haben wir von SchlagerPlanet das erste „Schlager-Barometer“ entwickelt. Hier werden die Stars und ihre Arbeit monatlich als Gesamtwerk bewertet. Dabei zählen Streamingraten und Interaktionsraten in den sozialen Medien genauso, wie TV-Auftritte, Live-Geschäft, Airplays und Albenverkäufe. Hier ist unser neues Schlager-Barometer für den Monat Juli!

Das Polit-Barometer kennt jeder. Nun haben wir von SchlagerPlanet das erste „Schlager-Barometer“ entwickelt. Hier werden die Stars und ihre Arbeit monatlich als Gesamtwerk bewertet. Dabei zählen Streamingraten und Interaktionsraten in den sozialen Medien genauso, wie TV-Auftritte, Live-Geschäft, Airplays und Albenverkäufe. Hier ist unser neues Schlager-Barometer für den Monat Juli!
Andrea Berg, Giovanni Zarella und Kerstin Ott sind im neuen Schlager-Barometer platziert.

Das Politbarometer ist eine monatliche Sendung des ZDF. Es zeigt uns seit vielen Jahren die aktuellen Trends zu politischen Themen und Personen in Deutschland, die in den Medien und bei Politikern immer heiß diskutiert werden. Für uns von SchlagerPlanet ist es deshalb Zeit für Deutschlands erstes Schlager-Barometer.

Wir sagen, welche Stars im aktuellen Trend sind. Nach einer Formel haben wir nachgerechnet: Wie oft waren die Schlagerkünstler im TV zu sehen oder im Radio zu hören, wieviele Alben wurden verkauft, wie sind die Streamingraten, wie oft wurde über die Stars in den Medien (Online und Print) berichtet und wie waren ihre Interaktionsraten in den sozialen Medien wie beispielsweise Instagram und Facebook.

Das alles ist in unser neues Schlager-Barometer eingeflossen und wer überall bestplatziert ist, hätte dann die volle Punktzahl 100 %. Selbstverständlich haben wir „Drama“-, „Skandal“ - und „Schock“-Berichterstattungen in einigen Yellow-Press Print und Schlager-Online Magazinen mal aussen vor gelassen. Und weil Helene Fischer und auch Florian Silbereisen mit seinen KLUBBB3-Kollegen im Moment eine verdiente Pause machen, sind sie deshalb in unserem aktuellen Top 10 Schlager-Barometer nicht gelistet.

Hier unser Schlager-Barometer vom Juli

Schlager-Barometer Juli 2019
Das Schlager-Barometer für den Juli

In punkto Sympathie machen Beatrice Egli und Andrea Berg keiner so leicht was vor. Die Schweizer Ex-DSDS Siegerin gab im Juli medial Vollgas, auch wenn ihre Kuppel-Show „Schlager sucht Liebe“ bei RTL ein Flop war. Trotzdem hat Beatrice Egli („Le Li La“) in einem Kopf an Kopf Rennen Andrea Berg („Mosaik“) knapp von Platz 1 verdrängt.

Überraschung geglückt! Giovanni Zarella kann seinen Erfolg mit dem Album „La vita è bella“ kaum fassen. Er interpretiert deutsche Schlager-Klassiker ganz neu auf italienisch und trifft damit mitten ins Herz der Schlager-Fans. Platz zwei der Album-Charts (GFK), diverse TV-Auftritte und dazu noch eine Autogrammstunden-Tour durch ausgewählte Shopping-Center. Er ist der Aufsteiger des Monats.

Roland Kaiser macht durch seine „Kaisermania-Konzerte“ ein Plus von 6 Punkten. Aber der größte Gewinner mit 15 Punkten sind die Amigos, die jetzt ihr neues Album „Babylon“ veröffentlicht haben. Dafür gab es bereits Gold bei Stefan Mross in „Immer wieder Sonntags“ (ARD).

Newcomerplatzierungen machen Mut

Die Schlager-Dauerbrenner Ben Zucker, Kerstin Ott, Eloy de Jong und Semino Rossi folgen auf den weiteren Plätzen. Im Juli ist es etwas ruhiger um sie geworden. Dafür haben die vier Jungs von Feuerherz den Sprung in unsere Top-Ten des brandneuen „Schlager-Barometer“ geschafft. Glückwunsch an alle Künstler.

Und alle, die sich unser Barometer etwas genauer ansehen, erkennen schnell: Der Schlager ist weiter im Umbruch. Junge Künstler und Schlager-Newcomer wie Giovanni Zarella oder Eloy de Jong teilen sich die Plätze mit etablierten Stars wie Andrea Berg, Semino Rossi oder Roland Kaiser. Das sollte allen Newcomern Mut machen, denn noch nie waren die Chancen so groß im Schlager-Genre erfolgreich zu werden.

Starmaker
Lade weitere Inhalte ...