Kein Platz für unnötige Romantik… Die Hochzeit vom Wendler und seiner Laura

Michael Wendler und Laura Müller: Unromantische Spontan-Hochzeit

Wendler-Hochzeit!

Auch wenn die große TV-Hochzeit der Superlative noch auf sich warten lässt, standesamtlich haben sich „der Wendler“ und seine 28 Jahre jüngere, jetzt „Ehefrau“ einander bereits, ganz schnöde wie jeder andere Normalsterbliche auch, amtlich und somit rechtskräftig, das „Ja-Wort“ gegeben.

Der Wendler und seine Laura

Die Ernüchterung traf die beiden höchstwahrscheinlich mit voller Breitseite, denn aufgrund der Coronapandemie war ihnen kein physischer Gang zu besagtem Standesamt vergönnt. Egal welche romantisch angehauchten Szenarien das Pärchen im Kopf hatte, der Wunsch nach etwas Besonderem wurde rigoros vonseiten der zuständigen US-Behörden abgeschmettert.

Das entsprach natürlich nicht dem zuvor sorgfältig und publikumswirksam zurechtgelegten Plan der beiden, nennen wir sie „Reality Stars“, die in der Doku-Serie „Laura und der Wendler – Jetzt wird geheiratet“ ihren händchenhaltenden, busselnden Weg ins nie enden wollende Glück für die Ewigkeit konservieren und mit aller Welt teilen möchten.

Geheiratet wurde also nach Standard - Textvorlage per Videocall mit der Beamtin der zuständigen Behörde, warum soll es heiratswilligen Paaren in Zeiten von Corona auch besser ergehen, als jedem, sich von digitalem Meeting zum nächsten Videocall mit irgendeinem Vorgesetzten hangelnden Arbeitnehmer.

Der Termin für die Hochzeit auf dem Papier wurde nicht etwa von langer Hand vorausgeplant, sondern erst taggleich vergeben.                                                              

Freudiges daraufhinfiebern? Fehlanzeige! Da ging es scheinbar etwas moderner und kühler zu im Hause Norberg.                        

Aber Moment mal, wo bitte schön? 

Hier liegt kein Irrtum vor, Sie haben ganz richtig gehört, ein weiteres, etwas pikantes Detail dringt damit an die Öffentlichkeit,

denn die blutjunge Laura hat doch tatsächlich den vom Wendler damals angeheirateten Namen seiner Exfrau Claudia behalten und nun quasi an Ehefrau Nr. II weitervermacht.

Kann man machen, muss man aber ehrlich gesagt nicht und so dürfte es den Wendler nicht wundern,

dass sich unter seinem am 4. Juli auf seinem offiziellen Instagram Account „wendler.michael“ geposteten Foto, auf dem er einen schwarzen Anzug präsentiert, bissige Kommentare finden, anstelle von Gratulationen.

„Kommerz Hochzeit, alles nur Show“ lässt sich da etwa lesen, „Geleast“? oder „Würde den trotzdem niemals heiraten“.

Prost Mahlzeit, Glückwünsche klingen anders.

Dennoch lassen sich der Wendler und seine frisch Angetraute nicht beirren und bewerben weiterhin fleißig die noch ausstehende Live – Traumhochzeit, die nach wie vor und allen gegenteiligen Gerüchten zum Trotz, planmäßig in Las Vegas stattfinden soll.

Der eigentliche Termin war für August 2020 anberaumt, Corona machte den beiden allerdings einen Strich durch die Rechnung.     

Der Wendler und seine Laura

Allerdings postete er, ebenfalls auf Instagram, am 08. Juli ein Foto von sich und seiner Ehefrau, mit den Worten: „… auch wenn die Presse gern etwas anderes behauptet - unser WEDDING COUNTDOWN (kirchlich) läuft“!

Ob der Wendler und seine Laura auch bereit wären, nach Europa zurückzukehren, um ihre Traumhochzeit im von ihnen gewünschten Rahmen zu verwirklichen, bleibt unklar.

Dann heißt es für uns wohl noch eine Weile „abwarten und Tee trinken“. Von uns an dieser Stelle jedenfalls einen der rar gesäten Glückwünsche:

Wir gratulieren dem Hochzeitspaar und wünschen Ihnen für ihre gemeinsame Zukunft das Beste!

Lade weitere Inhalte ...