Maite Kelly entschuldigt sich: „Manchmal bin ich eben zu sehr ein Clown“

Nach Bier-Dusche

Nachdem Maite Kelly in der Bottropper Disko „Nina“ das Publikum mit Bier-Duschen befeuchtete, entschuldigt und erklärt sich Maite Kelly jetzt ausführlich auf Facebook.

Manchmal ist Maite Kelly wirklich ein Clown: Wie hier 2004 im Circus Roncalli.
Manchmal ist Maite Kelly wirklich ein Clown: Wie hier 2004 im Circus Roncalli.

Maite Kellys Auftritt in der Bottropper Diskothek „Tanzlokal Nina“ hat einige Menschen irritiert. Auf dem Tresen stehend übergoss die Sängerin die Gäste immer wieder mit Bier. In den Sozialen Medien warf ein Gast der Sängerin vor, sich mit ihrem Auftritt „asozial hoch drei“ verhalten zu haben. Viele Kommentatoren fragten sich ebenfalls, ob dieser Auftritt nicht zu weit ging. Andere stellten anhand von Videos des Abends fest, dass sich das Publikum trotz der Bier-Duschen amüsierte und fanden nichts Verwerfliches dabei.

Maite Kelly bezieht Stellung

Jetzt reagierte Maite Kelly erstmals auf die Anschuldigungen. Auf Facebook schrieb sie zu einem Bild, auf dem sie in einem großen Bottich voller Wasser sitzt und lacht: Liebe Freunde, wer mich kennt, weiß auch, dass ich immer ein bisschen crazy, ein bisschen, Punk, ein bisschen edgy bin. Meinen Humor muss man auch ertragen können. Ok, manchmal übertreibe ich auch und lasse mich mitreißen.“

Und weiter: „Wenn ich an dem Abend in Bottrop Leuten damit auf die Füße getreten bin und sie meinen Auftritt als unangebracht empfunden haben, kann ich mich dafür nur entschuldigen.“ Bei den Konzerten der Kelly-Family habe sie mit ihren Geschwistern auch immer wieder mit Wasser herumgespritzt. An dem Abend in Bottrop sei bei ihr wohl das „Happy Kid“ ausgebrochen., so Maite Kelly. Auch Vermutungen, sie sei an dem Abend angetrunken gewesen, erteilt sie eine klare Absage: „Ich trinke selten Alkohol, vielleicht mal einen Schluck oder einen gepflegten Cocktail, es schmeckt mir nicht sonderlich ... Was mich eher zu Fall bringt ist... Schokolade!“

Falls ihr Maite Kellys Facebook-Post nicht sehen könnt, klickt hier!

Ein liebender Clown

Es sei schade, „wenn man mal etwas ausgelassener ist und das falsch rüber kommt“, so Maite Kelly. Aber in Zeiten des Internets werden Dinge aus dem Zusammenhang gerissen und daher oft falsch verstanden. Sie schließt mit den Worten: „Sorry for my human weakness, manchmal bin ich eben zu sehr ein Clown, aber ein liebender. Ich freue mich auf Euch in meinen Konzerten and don’t worry, da schütte ich kein Bier über Euch.“

Ob Maite Kellys Ehrlichkeit und Offenheit ihre Kritiker besänftigen? Die meisten Kommentare unter ihrem Post sind eindeutig positiv. So schreibt etwa ein weiblicher Fan: „Ich war in Bottrop dabei und fand deinen Auftritt echt granatenmäßig!!! Du hast ordentlich Stimmung gemacht!! Lass dich nicht entmutigen, du bist spitze so wie du bist!!

Patrick Kollmer
Lade weitere Inhalte ...