G.G. Anderson grüßt Fans aus Krankenhaus

Ausgerutscht

G.G. Anderson rutschte gewissermaßen ins neue Jahr: Der Sänger zog sich eine akute Verletzung zu und steht nun vor einem langen Prozess der Behandlung. Jetzt schickt er Grüße aus dem Krankenhaus.

G. G. Anderson Unfall
Für G. G. Anderson startete das neue Jahr wenig erfreulich.

Für G.G. Anderson startete das neue Jahr leider wenig erfreulich: Wie auf Facebook vor wenigen Tagen bekanntgegeben wurde, hatte der Musiker bereits am 31.12. einen Unfall gehabt. Es gehe dem Sänger aber den Umständen entsprechend gut. Die geplanten Auftritte in den nächsten sechs bis acht Wochen mussten jedoch abgesagt werden.

Vor G.G. Anderson liegt in den nächsten Wochen ein „langer Weg“ der Genesung schreibt sein Team. Am 31.12. war er auf dem Weg zu seinem Auto, um mit seiner Frau in die Stadt zu fahren. Er rutschte dabei so unglücklich aus, dass er sich eine akute Verletzung zuzog. „Er ist so unglücklich auf dem Gehsteig gestürzt, dass er einen Oberschenkelhalsbruch erlitten hat, der noch am selben Tag erfolgreich operiert wurde.“, heißt es auf Facebook. Nach seinem Aufenthalt in der Klinik steht für den 65-Jährigen noch eine Behandlung in einer Reha-Klinik an.

Bereits wenige Stunden nach der Veröffentlichung dieser schlimmen Botschaft zeigen sich die Fans bestürzt. Ermutigende, aber auch besorgte Worte finden sich in den Stimmen seiner Anhänger. Rund 300 Fans nahmen bereits mit den besten Genesungswünschen für den Musiker Anteil.

Grüße an die Fans

Für all diese Genesungswünsche bedankt sich G.G. Anderson jetzt via Facebook. Der Sänger schrieb am Montag: „Ich möchte mich bei Euch allen ganz, ganz herzlich für die vielen, vielen Genesungswünsche bedanken! Über jeden einzelnen habe ich mich wirklich sehr gefreut und bin total überwältigt von der ganzen Anteilnahme. Ihr seid klasse! Ich liege hier zwischen einem wahren Blumenmeer in meinem Krankenhauszimmer und bin zum Glück relativ schmerzfrei.“

Glücklicherweise ginge es G.G. Anderson schon wieder besser, auch wenn die vollständige Genesung wohl noch etwas dauern würde: „Ende dieser oder Anfang nächster Woche kann ich das Krankenhaus verlassen und gehe dann sofort in die Reha. Dort werde ich versuchen zu entspannen und wieder richtig auf die Beine zu kommen.“

Melanie Gladbach
Lade weitere Inhalte ...