Es geht los mit „Das Beste der Feste“

Tourstart

Knapp zwei Monate lang und in 34 Städten gastiert in diesem Jahr Florian Silbereisens Tour „Das Beste der Feste“. Am vergangenen Wochenende feierte die Volksmusik- und Schlager-Show ihre Premiere.

Florian Silbereisen „Das Beste der Feste“
Zwischen März und Mai präsentiert Showmaster Florian Silbereisen „Das Beste der Feste“ mit vielen Stars.

„Das Beste der Feste“ – der Name ist Programm. Showmaster Florian Silbereisen hat auch in diesem Jahr viele Stars um sich geschart, um auf Tour quer durch Deutschland zu gehen. Die ersten drei Stationen waren Hof/Saale, Regensburg und Würzburg. Eine Mischung aus den Klassikern des Schlagers und den aktuellen Hits der beteiligten Stars wie Feuerherz und Michelle erwarteten die Zuschauer.

Geballte Ladung Hits

Mit Nummer-Eins-Hits für gute Stimmung zu sorgen, damit hatte Florian Silbereisen auch dieses Mal Erfolg. Durch Songs wie „Marmorstein und Eisen bricht“, „Babicka“ und „Moskau“ stieg das Stimmungsbarometer.

Dies ließ auch den später als geplant stattfindenden Start der Show schnell vergessen, da sich der Beginn aufgrund technischer Probleme um eine Stunde verzögerte. Florian Silbereisen bat persönlich um Verständnis bei den Zuschauern.

Bunter Mix aus Neu und Alt

DJ Ötzi sorgte mit seinen Hits „Anton aus Tirol“ und „Hey Baby“ für gute Stimmung. Der berühmte Mützenträger probierte auf der Bühne verschiedene andere Kopfbedeckungen aus und sorgte damit für weitere Unterhaltung. Für ruhigere Klänge sorgte diesmal Ross Antony mit Hits wie „Du bringst den Regen zum Lachen, den Wind zum Träumen“ und „Du bist so bewundernswert“.

Modisch sorgten die Künstler für Highlights, aber auch für Überraschungen. Newcomerin Vanessa Mai wechselte beispielsweise vom Dirndl ins Jeansoutfit. Auch die Männer präsentierten sich in vielseitigen Looks, wobei sich vor allem Florian Silbereisen und DJ Ötzi in die verschiedensten Outfits warfen. Die Tänzer der „Dancefloor Destruction Crew“ sorgten mit ihrem Auftritt für weitere optische Highlights. So wurde der Tourstart von „Das Beste der Feste“ zu einem akustischen und optischen Erlebnis für Jung und Alt.

Sabina Kläsener
Lade weitere Inhalte ...