Es wird still um Andreas Gabalier

„Ein Herz für Kinder“

Für seinen Auftritt bei „Ein Herz für Kinder“ wählte Andreas Gabalier ein Lied, das ihm nah am Herzen liegt. Die Zuschauer dankten es ihm mit Schweigen: Er ließ den Sendeort der Gala mit seinem Auftritt verstummen.

Andreas Gabalier Ein Herz für Kinder
Gestern Abend wurde es still um Andreas Gabalier.

Es war eine Gala der großen Summen und der großen Auftritte. Mehr als 16 Millionen Euro konnten am Ende der „Ein Herz für Kinder“-Gala im ZDF gesammelt werden. Internationale Stars wie Chris de Burgh und James Blunt sangen für den guten Zweck. Doch nur einer der Musiker brachte das Publikum zum Schweigen: VolksRock´n´Roller Andreas Gabalier.

Bereits Moderator Johannes B. Kerner kündigte den womöglich stillen Auftritt von Andreas Gabalier an: „Am Ende des Liedes, bittet Andreas darum, dass nicht geklatscht wird, sondern dass wir uns einfach versammeln, denken und für einen Moment ruhig sind – ein Lied wie ein Gebet“. Für seinen Auftritt auf Deutschlands größter Spendengala erwählte sich Andreas Gabalier ein Lied über sein persönliches Leid: den Tod seines Vaters und seiner Schwester. „Amoi seg ma uns wieder“ lautet der Titel, den er gestern Abend anstimmte. Sichtlich gerührt sang er die Zeilen und zum Ende hin ruhte der Saal.

Für dieses stille Ritual, das er bei diesem Song auch bei seinen anderen Auftritten integriert, bedankte er sich zugleich. Doch auch für seine Fans zu Hause vor den Fernsehern hat er vertrauensvolle Worte übrig. „Ich glaube, dass meine Fans heute mitmachen. Ich war ja schon während den Proben auf Facebook und habe die ein oder andere Nachricht gesendet. Die VolksRock´n´Roll-Fangemeinde ist groß und wird bestimmt weiterhin spenden.“ Besonders freute sich der Musiker über einen Fan am Spendentelefon, hinter dem er vor seinem Auftritt gesessen hatte.

VolksRock'n'Roller Andreas Gabalier

2009 begann Andreas Gabalier seine Karriere in der Branche der Volksmusik. Seitdem hat sich einiges verändert. Andreas Gabalier schuf die Kunstfigur des VolksRock'n'Roller und ließ sich dabei von der Ikone Elvis Presley inspirieren. Dies war sein Rezept zum Erfolg, wie sich schnell herausstellte. Heute gilt er als einer der erfolgreichsten Musiker seiner Heimat Österreich.

Melanie Gladbach
Lade weitere Inhalte ...