Udo Jürgens: Kino-Trailer zu „Ich war noch niemals in New York“ ist da

Kinofilm

Der Film „Ich war noch niemals in New York“ mit lauter Songs von Udo Jürgens kommt im Oktober raus. Jetzt gibt der erste Kino-Trailer eine Vorschau auf die Komödie mit Heike Makatsch und Uwe Ochsenknecht.

Das Filmplakat zu dem Kinostreifen nach Udo Jürgens' Schlager-Klassiker „Ich war noch niemals in New York“.
Das Filmplakat zu dem Kinostreifen nach Udo Jürgens' Schlager-Klassiker „Ich war noch niemals in New York“.

Udo Jürgens‘ Song „Ich war noch niemals in New York“ erzählt eigentlich die Geschichte eines Durchschnittsmannes, der beim Zigaretten holen darüber nachdenkt, sein langweiliges Leben hinter sich zu lassen und einfach an die exotischen Orte zu verschwinden, an denen er noch nie war. Das Lied aus dem Jahr 1982 ist mittlerweile ein Schlager-Klassiker, den jedes Kind kennt. Seit 2007 gibt es auch ein erfolgreiches Musical nach dem Song.

Udo Jürgens‘ Song als Kinofilm

Am 24. Oktober erscheint jetzt der Kinofilm zu „Ich war noch niemals in New York“ mit Heike Makatsch, Moritz Bleibtreu, Katharina Thalbach, Uwe Ochsenknecht und vielen bekannten Schauspielern mehr. Die Geschichte ist an das Musical angelehnt. Im Film erleidet die Mutter (gespielt von Katharina Thalbach) der erfolgreichen TV-Moderatorin Lisa Wartberg (gespielt von Heike Makatsch) einen Gedächtnisverlust. Als sie aufwacht ist alles an das sie sich erinnern kann: „Ich war noch niemals in New York“. Darauf schleicht sie sich als blinde Passagierin auf ein Kreuzfahrtschiff nach Amerika, verfolgt von ihrer Tochter und deren Maskenbilder (Uwe Ochsenknecht). Das klingt einigermaßen hanebüchen, aber egal: Was zählt ist der Spaß! Denn wie heißt es in dem Lied: „Einmal verrückt sein und aus allen Zwängen fliehen…“

Hier seht ihr den ersten quietschbunten Trailer zu dem Kinofilm „Ich war noch niemals in New York“:

Udo Jürgens/youtube
Patrick Kollmer
Lade weitere Inhalte ...