TV-Kritik: „Schlagercountdown“ mit Helene Fischer und der Kelly Family

TV-Kritik: „Schlagercountdown“ mit Helene Fischer und der Kelly Family

TV-Ereignis

Florian Silbereisens „Schlagercountdown“ war ein rauschendes Schlagerfest mit genau der richtigen Mischung aus Stars und Newcomern. Über allem strahlten natürlich die Auftritte von Helene Fischer und der Kelly Family.

Helene Fischer Florian Silbereisen Kuss
Helene Fischer beim "Schlagercountdown": Ein Kuss für Florian Silbereisen.

Gleich zu Beginn von „Schlagercountdown – Das große Premierenfest“ gibt Florian Silbereisen das Tempo vor, indem er mit einem Mini-Rennwagen in die EWE-Arena von Oldenburg braust, von wo aus die Schlager-Party live im Ersten übertragen wird. Nicht weniger als 26 Künstler treten an diesem Abend mit größtenteils brandneuen Songs auf. Wobei die meisten Zuschauer vor allem auf den ersten gemeinsamen Auftritt der Kelly Family und die Song-Premieren von Helene Fischer warten.

Helene Fischer und Kelly Family waren Stars des Abends

Als erster stellt Semino Rossi seine neue, Discofox-angehauchte Single „Wir sind im Herzen jung“ vor, aus dem Album „Ein Teil von mir“, das am 23. Juni erscheint. Flott darauf folgt Schlager-Premiere Nummer 2 mit dem weiblichen Duo Rotblond. Die beiden Damen legen eine erstaunlich elastische Aerobic-Performance zu dem eher mäßig spannenden Titel „Wer liebt, gewinnt“ hin.

Kelly Family Schlagercountdown
Die Kelly Family zum ersten Mal wieder gemeinsam auf der Bühne!
©ARD / Jürgens TV / Dominik Beckmann

Florian Silbereisen macht den Auftritt der Kelly Family besonders spannend, indem er immer wieder einzelne der Kellys zu kleinen Interviews auf die Bühne holt. Den Anfang machen Patricia und ihr Sohn Iggy Kelly, der eine zuckersüße Version des Kelly-Klassikers „Every Baby“ auf die Bühne bringt.

Die nächsten Auftritte gehörten Andy Borg mit seiner neuen Single „Sarah“, dem Berliner Newcomer Ben Zucker mit seinem rockigen Schlager „Na und!?“ sowie dem Erfolgs-Duo Ute Freudenberg und Christian Lais mit ihrer aktuellen Single „Männer und Frauen“.** Schlager-Fee Oonagh Oonagh gibt einen Vorgeschmack auf ihr neues Album „Märchen enden gut“ und spielt mit dem Safri Duo die neue Single „Zeit der Sommernächte“ vor.**

Von Semino Rossi über Oonagh bis Jürgen Drews

Gemeinsam mit den Seebären von Santiano stimmte Oonagh später auch noch den Song „Könige der See“ aus dem gemeinsamen Kinder-Hörspiel „König der Piraten“ an. Freddy und Martin von Fantasy dürfen bei so einer ausgelassenen Schlager-Sause natürlich nicht fehlen. Sie stellen beim „Schlagercountdown“ ihre Single „Bonnie & Clyde“ aus dem gleichnamigen Album vor, das am 7. April erscheint.

Überraschung: Dass musikalisches Talent nicht weit vom Stamm fällt, beweist der Auftritt von Schlager-Newcomer Sandro mit seinem Titel „Sag einfach ja“. Denn Sandro ist der Sohn von Fantasy-Sänger Freddy, der sich nach dem Auftritt seines Sprosses sichtbar stolz zeigte.

Und dann sind sie endlich alle auf der Bühne: Das große Comeback der Kelly Family wird mit dem Song „An Alien“ gefeiert! Endlich machen Angelo (35), Patricia (46), Joey (43), Kathy (53), Jimmy (45), John (49) und Paul Kelly (52) wieder gemeinsam Musik. Einen Tag zuvor erschien ihr neues Album „We got Love“. Nach dem Song verzaubert der jüngste Kelly-Star, die elfjährige Emma, gemeinsam mit ihrem Vater Angelo und dem Lied „An Angel“ das Publikum.

Helene Fischer präsentiert drei Songs

Bis zum nächsten Highlight, dem Auftritt von Helene Fischer, stehen noch viele weitere Künstler auf dem Programm, darunter Jürgen Drews, Klubbb3 – mit Fürstin Gloria von Thurn und Taxis als schrillem Überraschungsgast – , Anna-Maria Zimmermann, Story of Dakota, Nino de Angelo, DJ Ötzi, Boney M., Vincent Gross und Michelle.

Helene Fischer Schlagercountdown
Helene Fischer beim "Schlagercountdown".
©ARD / Jürgens TV / Dominik Beckmann

Doch um 23 Uhr ist es endlich so weit: Helene Fischer steigt mit gelockten, goldblonden Haaren in einem halboffenem schwarzen Mini-Kleid die Showtreppe herunter und singt ihren ersten von insgesamt drei neuen Titeln „Fliegen“ – eine bezaubernde und sofort ins Ohr gehende Pop-Hymne. Es folgen die Ballade „Wenn du lachst“ und das temperamentvolle „Viva la vida“ im Samba-Rhythmus. Alle drei Songs, so unterschiedlich sie auch klingen, sind tolle, eingängige Titel, die Lust auf mehr machen.

Am 12. Mai erscheint endlich das neue Album, das so heißt, wie die Künstlerin selbst: „Helene Fischer“. Natürlich gab es neben dem Auftritt auch einen Kuss für ihren Dauerfreund Florian Silbereisen.** Überhaupt wirkte das Traumpaar des deutschen Schlagers an diesem Abend so vertraut und verliebt wie selten vor der Kamera.**

Fazit

Nach Helenes Auftritt versinkt die gesamte Musikantenschar mit dem Publikum in Oldenburg in einem dichten Konfettiregen – und in ausgelassener Partylaune. Florian Silbereisens „Schlagercountdown“ war eine gelungene Show mit einigen der größten Musikstars im deutschsprachigen Raum. Besonders erfreulich war, dass endlich auch einmal wieder spannenden Newcomern Zeit gegeben wurde, sich zu präsentieren, und nicht immer nur dieselben großen Namen den Samstagabend unter sich aufteilten.

Patrick Kollmer
Im Multiteaser anzeigen
Aus
Lade weitere Inhalte ...