Exklusiv

Tim Toupet: Über Nachbarin Sonia Liebing und warum er sich über RTL ärgert

Der Kölner spricht Klartext!

Partymachen ist sein Geschäft und darin ist er ein Vollprofi! Tim Toupet aus Köln trägt sein Herz auf der Zunge. Immer unter Volldampf! SchlagerPlanet hat ihn zwischen zwei Auftritten zum Interview getroffen. Ansehen! Der Mann ist einfach Bombe…

Party-Sänger Tim Toupet
Tim Toupet gibt immer Vollgas. Ein echter Entertainer und Vollblut-Partymacher.

Wenn Musik die neue Literatur ist und Tim Bendzko die 21. Jahrhundert-Antwort auf Ernest Hemingway, dann ist Tim Toupet („So ein schöner Tag“) sowas wie die Antwort auf Russ Meyer („Im tiefen Tal der Superhexen“). Aber auch Antikunst kann bekanntlich zum Kult werden. Der singende Friseur Tim Toupet aus Köln hat in der Party-Gemeinde und bei den Ballermann-Fans schon längst diesen Kult-Status erreicht.

Eigentlich heißt Tim mit bürgerlichen Namen Bibelhausen, aber mit so einem Nachnamen kann man keine Ballermann- und Party-Karriere starten, vielleicht noch als Kirchendiener Sonntags die Glocken läuten oder im Finanzamt Köln-Nord die Döner-Buden in Nippes überprüfen…

Tim ist gelernter Friseurmeister und betrieb über Jahre einen Salon in Pulheim, daher dann auch sein Künstlername Toupet. Letzteres würde er allerdings nie tragen, denn wenn der kleine Wirbelwind im Stil von Angus Young von AC/DC elektrisiert über die Bühne wirbelt ist der Kölner voll in seinem Element. Tim Toupet pur, die „Rampensau“, der Entertainer, der Vollblut-Partymacher.

Sein Motto: Et hätt noch immer jot jejange

Schwere Gesangspassagen wie in Wagners „Fliegender Holländer“ sind ihm fremd. Tim Toupet läßt die Hände und Arme der Menschen vor der Bühne fliegen. Und die wollen nur eins: Party-Spaß und die Alltagssorgen vergessen. Sein aktueller Party-Hit ist „Henri Henrisson“ - nach einer Idee von Ina Müller.

In der beliebten SchlagerPlanet-Interview-Serie „Wahrheit & Wahnsinn“ kämpft er nicht nur mit einer Wespe, sondern zeigt sein großes Kölner Herz. Denn Tim Toupet lebt nach dem Kölner Grundgesetzt „ Et hätt noch immer jot jejange“ - oder für alle anderen: „Es ist noch immer gut gegangen“. Also immer mit der Ruhe. Läuft schon…

Tim Toupet
Sein aktueller Hit: „Henri Henrisson“ - nach einer Idee von Ina Müller.

Das war ununterhaltsam zusammen geschnitten

Ich würde ‚Schlager sucht Liebe‘ sofort wieder machen. Es wurde ja wieder durch den Kakao gezogen, aber wie viele Menschen mich darauf angesprochen haben, das war für mich persönlich ein Erfolg. Die haben das aber blöd zusammen geschnitten - ununterhaltsam! Es war real viel lustiger“, ärgert sich Tim Toupet über RTL am Mikrofon bei Gabi Breuer-Konze. Rumms!

Dann erzählt er noch von seiner Nachbarin, die aktuell im Schlagergeschäft eine erfolgreiche Newcomerin ist: Sonia Liebing! Social Media ist für den Kölner eine völlig andere Welt. „Ich weiß wenn es klingelt, dass ich auf dem Handy auf Grün drücken muss, den Rest erklärt mir mein 12jähriger Sohn“, lacht Tim Toupet.

Der „Bierkönig“ am Ballermann auf Mallorca ist inzwischen sowas wie sein zweites Wohnzimmer. Erst vor ein paar Tagen hat Tim Toupet hier einen Rekord für die meisten aufeinander folgenden Auftritte aufgestellt. In seiner Freizeit bastelt er an seinem Boot – sein Mallorca-Abenteuer!

Der Party-Philosoph spricht

Zum Abschluss des Interviews wird auch ein Tim Toupet mal philosophisch. Wir leben in einer tollen Zeit, deshalb muss man das Leben bis zum Schluss genießen.

Denn das Leben sollte keine Reise zum Grab sein, die mit dem Vorsatz angetreten wird, in einem schönen und gut erhaltenen Körper anzukommen. Im Gegenteil, man sollte mit blockierten Rädern in einer Rauchwolke ins Ziel schleudern, vollkommen verbraucht, total am Ende und laut ausrufen: „Wow! Was für ein Trip! Was für eine Party!“

Hier unser Interview mit Tim Toupet

Tim Toupet/youtube
Starmaker
Lade weitere Inhalte ...