Platz 1 für Andrea Berg bei der GEMA

Wieder mal Platz 1!

Nein, wir haben uns nicht verschrieben. 2012 ist gemeint. Der Jahresrückblick der GEMA dauert ein Jährchen länger als andere Jahresrückblicke. Mit etwas Verzögerung gratulieren wir Andrea Berg!

Andrea Berg GEMA
Andrea Berg ist über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt und schaffte es wieder auf Platz 1.

Die Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte – kurz GEMA – braucht ein bisschen länger, um Jahresrückblicke zu erstellen. Ein Jahr nach dem Erhebungszeitraum steht fest, wer im Jahr 2012 mit welchem Titel bei der GEMA-Abrechnung erfolgreich war. And the winner is: Andrea Berg!

Auch Helene Fischer machte gerade wieder einen ersten Platz >>>

Die GEMA-Gewinner des Jahres 2012 - Sparte Unterhaltungsmusik

Streng genommen müssten hier bei jedem Lied die einzelnen Komponisten und Texter aufgelistet sein. Der Einfachheit halber haben wir zu den Titeln nur die Personen genannt, die hauptsächlich mit dem Song assoziiert werden.

  1. Andrea Berg: „Du hast mich tausendmal belogen“
  2. George Gershwin: „Summertime“
  3. John Denver: „Take Me Home, Country Roads“
  4. Claude François: „Comme D'Habitude“
  5. Herman Hupfeld: „As Time Goes By“
  6. Nik P.: „Ein Stern, der deinen Namen trägt“
  7. Norbert Gaelle: „Böhmischer Traum"
  8. Reinhard Mey: „Über den Wolken“
  9. Charles Trenet: „La Mer“
  10. Frank Michael: „Toutes Les Femmes Sont Belles“

„Du hast mich tausendmal belogen“ von Andrea Berg stammt aus der Feder von Komponist Eugen Römer, den Text schrieben Andrea Berg und Irma Holder gemeinsam. 2010 trennte sich die Schlagerkönigin von Produzent Eugen Römer und machte mit Dieter Bohlen gemeinsame Sache. Wir sind gespannt, ob in einem Jahr ihr Album „Atlantis“ in den Bestenlisten der GEMA vorkommen wird.

Holt Euch hier „Atlantis“ von Andrea Berg

Jennifer Victoria Withelm
Lade weitere Inhalte ...