Hölle, Hölle, Hölle: Das Beste von Wolle

Wolles Hits

Freundschaftsbändchen und Wuschelmähne: Mit diesen Markenzeichen sorgte er über 30 Jahre für Partystimmung. Vor sieben Jahren verabschiedete sich Wolfgang Petry von der Bühne. Was bleibt? Viele „Wahnsinns“-Wolfgang Petry Hits und Songtexte!

Wolfgang Petry Songtexte Lyrics
Nach über 30 Jahren Musikbusiness hinterlässt Wolfgang Petry ein beeindruckendes Erbe. Sein Sohn will in seine Fußrstapfen treten

Franz Hubert Wolfgang Remling, alias Wolfgang „Wolle“ Petry, entdeckte schon in der Schulzeit die Musik für sich: Er tourte mit seiner Band „Screamers“ durch Köln und Umgebung. Bei einem Auftritt in einer Disko wurde er von einem Produzententeam entdeckt, es folgte eine beispiellose Karriere, viele Rekorde und Auszeichnungen. Vor sieben Jahren gab der fünffache „Echo“-Preisträger dann sein Karriere-Aus bekannt. Wolfgang Petry-Hits dröhnen auch heute noch aus den Lautsprechern.

Wolfgang Petry: „Gianna“

„Gianna ich wär gern mit dir allein, lass uns ins Grüne fahren

Ohhh Gianna Gianna Gianna dahin wo wir zwei schon einmal waren

Mmmmm Gianna ist das Auto auch sehr klein, ich kenn da einen Trick

Gianna Gianna ich drück diesen Knopf, dann sinken wir zurück (ohja)

Was will uns der Künstler damit sagen? Es muss an dieser Stelle wohl niemanden auf die Nase gebunden werden, dass das Auto hier bald von Wolfgang Petry und Gianna zweckentfremdet wird. Doch genau das macht den Song aus: Er sorgt für gute Laune und animiert zum Mitsingen. Wolfgang Petrys „Gianna“ erschien 1978 auf dem Album „Das Beste von 1976-1984“. Der Titel erreichte Platz 17 der deutschen Charts und war insgesamt 20 Wochen in den Top 100 vertreten. Wolfgang Petry hat den Song von Rino Gaetano, einem italienischer Komponist, gecovert.

Hier gibt’s den Wolfgang Petry Song „Gianna“

Wolfgang Petry: „Mein Zuhaus“

„Mein Zuhaus, das liegt heut ganz am Ende der Zeit

zwischen Bergen und Meer, tausend Träume von hier

Ich kenn dort jedes Haus, jeden Pflasterstein

denn ich war dort als Junge daheim

„Mein Zuhaus“: Wolfgang Petry brachte eine seiner ersten Singles 1980 auf den Markt. Der Songtext erscheint sehr persönlich und schildert, wie er sich langsam von seinem Zuhause entfremdet hat. Der Song hatte damals aber noch keinen großen Erfolg.

„Mein Zuhaus“: Wolfgang Petrys sentimentalen Song gibt es hier!

Wolfgang Petry: „Ganz oder gar nicht“

„Ganz oder gar nicht, gehen oder bleiben

Ganz oder gar nicht, du musst dich entscheiden

Weil ich dich liebe, will ich‘s auch wissen

Ganz oder gar nicht und nicht nur ein bisschen

nicht nur ein bisschen.

Mit dem Album Wolfgang Petry – „Ganz oder gar nicht“ – konnte er große Erfolge feiern. Es wurde im November 1980 veröffentlicht und verkaufte sich über 500.000 Mal. Die Singleauskopplung „Ganz oder gar nicht“ von Wolfgang Petry landete auf Platz 27 und war 14 Wochen in den Charts vertreten. 1999 erhielt das Album dann eine Platinauszeichnung.

Hier gibt’s Wolfgang Petry „Ganz oder gar nicht“!

Wolfgang Petry Songtexte Lyrics
Der Kontakt zu seinen Fans war Wolfgang Petry immer sehr wichtig
©Sony Music/AR

Wolfgang Petry: „Jessica“

„Und wir teilten den Staub und den Regen

Wir schliefen in Wiesen und Heu

Und wir rannten der Freiheit entgegen

Und wir fanden sie jeden Tag neu

Die Wolfgang Petry-Single „Jessica“ war ein großer Erfolg: Platz 8 in den deutschen Charts. Sie erschien 1981 und thematisiert, wie jemand die große Liebe findet, die allerdings nicht erwidert wird. Trotz der eigentlich traurigen Thematik ist es ein fröhliches Lied, das zum Tanzen einlädt. Was kaum einer weiß: Das Original stammt von einer schwedischen Gruppe namens „Secret Service“.
Hier gibt es Wolfgang Petry & „Jessica“!

Wolfgang Petry: „Der Himmel brennt“

„Der Himmel brennt, die Engel fliehn

Wir sind durch Rauch und Feuer getrennt

Ich sitze hier und schau dir nach

und werde warten, bis ich verbrenn“

Wolfgang Petrys „Der Himmel brennt“ gehört sicherlich zu den bekanntesten Titeln von ihm. Er erschien 1982 und erreichte Platz 13, 17 Wochen war der Song in den Charts vertreten. Der Song wurde dreimal gecovert. Unter anderem von Nadine, die eine Version auf Afrikaans veröffentlichte: „Die Hemel brand“.

Holt Euch Wolfgang Petry: „Der Himmel brennt“

Wolfgang Petry: „Wahnsinn“

„Wahnsinn, warum schickst du mich in die Hölle

eiskalt lässt du meine Seele erfriern

das ist Wahnsinn, du spielst mit meinen Gefühlen

und mein Stolz liegt schon längst auf dem Müll

doch noch weiß ich was ich will – ich will dich

„Wahnsinn“: Wolfgang Petry veröffentlichte seinen Kult-Hit 1983. Auch heute noch dröhnt der Song durch prallgefüllte Partyhallen. Schon nach den ersten Takten stehen die Leute auf den Tischen, singen mit und die Sause kann losgehen. Der Song avancierte zum Erkennungshit von „Wolle“, er war sein erster großer Erfolgshit. „Wahnsinn“ von Wolfgang Petry landete damals auf Platz 36 und konnte sich 15 Wochen in den Charts halten.

Ein absoluter Partyhit: „Wahnsinn“ von Wolfgang Petry!

Wolfgang Petry: „Du bist ein Wunder“

„Du bist ein Wunder so wie ein Wunder

ein wunder Punkt in meinem Leben

Du bist ein Wunder so wie ein Wunder

Ein wunder Punkt auf meinem Herz

Wolfgang Petrys „Du bist ein Wunder“ erlangte Platz 78 der deutschen Charts und wurde 1993 veröffentlicht. Die Single ist eine Auskopplug aus dem Album „Verlieben, verloren“. Der Song handelt von einer Art Hassliebe, ganz nach dem Motto „Ich kann nicht mit und nicht ohne dich“. Eine Zeile fasst die Thematik des Lieds in wenigen Worten zusammen: „Ich lieb dich wie die Pest“. Diese Lyrics zählen sicherlich auch zu den bekanntesten Wolfgang Petry Songtexten.

Holt Euch Wolfgang Petry mit „Du bist ein Wunder“!

Wolfgang Petry Songtexte Lyrics
Wolfgang Petry über seine Freundschaftsbändchen: „Die sollte man ehren - nicht abmachen - wenn man sie selber abmacht, dann bringen sie Unglück.“
©Sony Music/AR

Wolfgang Petry: „Bronze, Silber Gold“

„Bronze, Silber und Gold

hab ich nie gewollt

ich will nur dich, nur dich allein

„Bronze, Silber Gold“ von Wolfgang Petry war 1996 nicht sonderlich erfolgreich, es reichte nur für Platz 82 in den Charts, dort konnte er sich aber immerhin sieben Wochen halten. Heute ist der Titel trotzdem sehr bekannt. Der Name Wolfgang Petry und „Bronze, Silber Gold“ gehören einfach zusammen und klingen in den Ohren. Die Thematik des Lieds ist absolut zeitlos: Liebe geht über alles.

Hier gibt’s „Bronze, Silber Gold“ von Wolfgang Petry!

Wolfgang Petry: „Weiß der Geier“

„Weiß der Geier oder weiß er nicht

Ganz egal ich liebe dich

Du kannst alles von mir haben

doch es läuft nichts ohne mich“

„Weiß der Geier“ von Wolfgang Petry ist ein absoluter Partysong! 1997 wurde er veröffentlicht und auch heute noch lädt er zum Feiern ein. Die Redensart „Weiß der Geier“ ist seit dem 15. Jahrhundert bezeugt, aber sicher älter. „Geier“ steht für Teufel, man sagt ja zum Beispiel auch „Weiß der Teufel“. In den üblen Ruf kam der Geier, weil er ein Aasfresser ist.

Hier gibt es „Weiß der Geier“ von Wolfgang Petry!

Wolfgang Petry: „Augen zu und durch“

„Augen zu und durch. Schluss, aus und vorbei

Im Leben geht so viel entzwei

Bei uns war alles voll daneben

da bleib ich mir doch lieber treu

Die Wolfgang Petry-Single „Augen zu und durch“ erschien auch 1997 und erlangte Platz 53. Acht Wochen war sie in den Charts vertreten. Der Song erschien auf dem Album „Nie genug“.

Holt Euch Wolfgang Petrys „Augen zu und durch“

Wolfgang Petry: „Nichts von alledem“

„Du hast mich nie verletzt

Du hast mich nie verlassen

Hast mich nie darin beirrt die Einzige zu sein“

Wolfgang Petrys „Nichts von alledem“ – eine sehr schöne Ballade, die im Jahr 2000 veröffentlicht wurde. Der Wolfgang Petry Songtext schildert ein Fazit zweier Menschen, die in guten als auch in schlechten Zeiten zueinander gestanden haben und nicht bei den ersten Schwierigkeiten auseinandergegangen sind. Ein eher untypisches Lied für Wolle.

Eine wunderschöne Wolfgang Petry-Ballade: „Nichts von alledem“

Wolfgang Petry: „Alles“

Das Album von Wolfgang Petry – „Alles“ – war ein riesiger Erfolg: Es verkaufte sich über zwei Millionen Mal und wurde sowohl in Deutschland, als auch in Österreich und Schweiz mit Auszeichnungen überschüttet. Auf der Platte sind seine besten Hits und tollsten Lieder versammelt. Das Album wurde 1996 veröffentlicht und eroberte die Charts im Sturm: Platz 1. Insgesamt war das Album unglaubliche 169 Wochen (das sind 3,5 Jahre!) in den Charts vertreten. Hier seht Ihr die Trackliste von Wolfgang Petrys „Alles“-Album:

Damit kommt jede Party in Schwung: Wolfgang Petry –„Alles“

Wolfgang Petry Songtexte Lyrics
Wolfgang Petrys Lyrics begeisterte die Massen
©Sony Music AR

Wolfgang Petry: Songtexte

Wenn man sich Wolfgang Petry Songtexte anschaut, dann merkt man schnell, dass es fast nur ein zentrales Thema gibt: Liebe. Zu simpel? Kritiker mögen das so sehen, doch der Erfolg gibt Wolle Recht. Warum sollte man etwas auch unnötig kompliziert ausdrücken, wenn es auch einfacher geht? Die Verständlichkeit seiner Texte ist Wolle sehr wichtig:

„Man hört es und man versteht es. Und das ist mir wichtig, dass man jedes Lied direkt versteht

Liebe ein Thema, das jeden Menschen bewegt, sodass sich jeder mit den Texten identifizieren kann.
Danke für Deine Songtexte, Wolfgang Petry!

Alexander Stiehle
Lade weitere Inhalte ...