Francine Jordi besingt die Entdeckung der Gefühle

Verliebt in das Leben

Sie ist für ihre starke Stimme, ihre Schönheit und ihr strahlendes Lächeln bekannt. Die Fans verzaubert die Schweizerin mit starken Liedern. Doch wovon handeln die Francine Jordi Songs?

Francine Jordi Lieder
Francine Jordi besingt die Liebe mit all ihren Höhen und Tiefen.

Francine Jordi verfügt mit ihren 37 Jahren über reichlich Bühnenerfahrung, da sie bereits als Kind erfolgreiche Auftritte hatte. Daher entschied sich die Schweizerin, Gesang und Klavier zu studieren und machte so ihre Leidenschaft zum Beruf. Der Durchbruch gelang Francine Jordi im Jahre 2008, als sie mit dem Titel „Das Feuer der Sehnsucht“ beim Grand Prix der Volksmusik auftrat. Seitdem bringt die Schweizerin regelmäßig gefühlvolle und dynamische Songs heraus. SchlagerPlanet stellt die schönsten Francine Jordi Lieder vor.

„Das Feuer der Sehnsucht“ – der erste große Hit

Der Francine Jordi Song handelt von dem wichtigsten Gefühl der Welt, der Liebe. Dabei beschreibt die Schweizerin die Höhen und Tiefen einer Beziehung:

„Manchmal da fließen die Tränen, wenn man sich nicht mehr versteht.

Das Glück dieser Erde, sind Momente der Zärtlichkeit.”

Das Unglück und die Schmerzen sind jedoch nicht von Dauer, wenn man sich wirklich liebt. Oft reicht nur ein Wort, um die Wogen zu glätten und die Sonne wieder scheinen zu lassen. Die Sängerin zeigt sich trotz aller Turbulenzen verliebt und betont: „Was immer Du tust , was immer Du fühlst, ich bin Dein”.

„Im Garten meiner Seele” – die Zweisamkeit im Paradies

Dieses Francine Jordi Lied wurde zuerst auf Französisch geschrieben, da die Sängerin damit die Schweiz beim Eurovision Song Contest im Jahr 2002 vertrat. Später wurde das Lied auch ins Deutsche übersetzt. „Den Garten ihrer Seele“ beschreibt Francine Jordi als einen wunderschönen Ort, an dem sie endlich Glück und Frieden mit ihrem Liebsten finden kann. Nichts würde sie dort voneinander ablenken und sie wären endlich ungestört. Diesen Gedanken kann wohl jedes noch so glückliche Paar nachvollziehen, da die tägliche Routine einem die kostbare Zweisamkeit raubt und zu wenig Zeit für Zärtlichkeit lässt. Wie schön wäre also ein Ort, an dem man zur zweit Zeuge des unendlichen Glückes ist?

„Alles steht und fällt mit Dir“ – die große Liebe

„Alles steht und fällt mit Dir“ ist wohl eines der schönsten Lieder von Francine Jordi, da es den zauberhaften Moment der Verliebtheit beschreibt. Am Anfang des Liedes wirkt die Sängerin souverän und selbstsicher, doch dies alles ändert sich, sobald sie ihren Geliebten sieht. Nun ist sie „völlig aus der Bahn“ und „steht kopflos neben sich“. Nun ist alles anders, sie schläft kaum und kann nur an den Einen denken. Dabei platzt dieser Mann unerwartet in ihr Leben hinein und durchkreuzt alle Pläne, doch all das ist nicht mehr wichtig, denn:

„Alles steht und fällt mit Dir,

Du verdrehst die Welt in mir.

Mann, ich kann nichts mehr machen,

ohne zu lachen.

Was ist los mit mir?”

Die Liebe ist ein Lied

Man sieht also, dass sich die meisten Lieder von Francine Jordi um die Liebe drehen. Die Sängerin, die von diesem Gefühl fasziniert zu sein scheint, bleibt jedoch auf dem Boden der Tatsachen und stellt die Phasen der Liebe sehr realistisch da. Zuerst das Gefühl der Verwirrtheit, wenn man sich plötzlich verliebt und alles auf einmal anders ist bis hin zu einer Beziehung mit ihren Höhen und Tiefen, die jedoch dank der Liebe und der Zuwendung überwunden werden können. Außerdem beschreibt sie den Wunsch nach mehr Zweisamkeit und Ruhe, der in der heutigen Welt besonders aktuell ist. Die Francine Jordi Songs zeigen uns also, dass die Liebe zwar nicht immer reibungslos, aber immer wunderschön ist.

Welcher ist Euer Lieblingssong von Francine Jordi?

Krystyna Konovalova
Lade weitere Inhalte ...