Andreas Gabaliers „Vergiss mein nicht“: Alpen-Rock vom Mountain Man

Album-Tipp

Andreas Gabalier präsentiert sein neues Album „Vergiss mein nicht“ und schenkt seinen Fans neue Lieder. So klingt die CD.

Andreas Gabalier veröffentlicht sein neues Album "Vergiss mein nicht".
Andreas Gabalier veröffentlicht sein neues Album "Vergiss mein nicht".

Nach seinem Ausflug in die Unplugged-Welt präsentiert uns Mountain Man Andreas Gabalier auf seinem Album „Vergiss mein nicht“, das am 1. Juni 2018 erscheint, wieder reichlich neue Lieder. Dabei greift der Volks-Rock’n’Roller wieder ordentlich in die E-Gitarre und liefert Stadion-Rock und sehr persönliche Geschichten. So klingt Andreas Gabaliers „Vergiss mein nicht“.

Gut Ding will Weile haben

Für sein neues Album „Vergiss mein nicht“ hat sich Andreas Gabalier viel Zeit genommen. Bereits im Spät-Sommer 2017, also kurz nach seinen Stadion-Konzerten, schickte er seinen Fans Grüße aus dem Studio: „Denn wer rastet, rostet“, schrieb Andreas Gabalier dazu auf seiner Facebook-Seite. Das erste Ergebnis der Studio-Sessions gab es dann im April 2018: Zur Neuverfilmung von „Jim Knopf“ steuerte Gabalier den Titel-Song „Eine Insel mit zwei Bergen (Lummerlandlied)“ bei. Den ersten echten neuen Mountain-Man-Song gab es dann mit der Single „Verdammt lang her“. Eine Rock-Hymne, die bestens in die ausverkauften Stadien passt, die Gabalier auch in diesem Sommer wieder füllen wird.

Andreas Gabalier/youtube

Andreas Gabalier: Rock mit Alpenflair

So wie die erste Single sind auch die anderen Lieder auf „Vergiss mein nicht“ wesentlich rockiger, als das bei Gabaliers Vorgängeralben war – zumindest dem Gesamteindruck nach. Wie bei der vorab erschienen Single liefert der Mountain Man auch mit „Kleine steile heile Welt“, dem Titelsong „Vergiss mein nicht“, dem „Kaiserjodler“ und „Des gibt’s jo net“ Gitarren-Rock aus dem Alpenland. Die Lieder gehen nach vorne, reißen mit und Gabaliers rauchige Stimme schwingt sich nur allzu gerne auf, um die Liebe zu seiner Heimat hinauszuschreien.

Doch Andreas Gabalier kann nicht nur rocken, sondern weiß bekanntermaßen auch wie man Balladen schreibt und singt. Schon im zweiten Lied „Hallihallo“ legt der Mountain-Man die E-Gitarre weg und greift zur Akustik-Klampfe. Wirklich ruhig und emotional wird es auf dem Album aber erst mit seiner zweiten Single „Ewig“, bei der der große Streichersatz zum Einsatz kommt. Doch auch hier muss der Bezeichnung Ballade der Zusatz Rock- vorangestellt werden. Ähnlich ist es auch um „Loving Arms“ bestellt, wobei die Überraschung, dass Gabalier auch einen englischen Titel auf „Vergiss mein nicht“ gepackt hat, schnell weicht, denn im Refrain heißt es in bestem Steirer-Dialekt: „I Kämpf um di – Für immer dein – geh einmal um die ganze Welt, um bei dir zu sein – so wird’s immer sein.“

Andreas Gabalier/youtube

Doch bei aller Gitarrenliebe hat Andreas Gabalier auch nicht vergessen seine Ziehharmonika mit ins Studio zu bringen. Diese bekommt etwa bei „Hinterm Horizont“ einen ihrer prägnantesten Einsätze. Ganz ans Ende seiner Liederliste auf „Vergiss mein nicht“ hat Andreas Gabalier die ergreifende Ballade „Das Pinkerl“ gesetzt. Ein emotionaler Schlusspunkt auf einem sehr persönlichen Album vom Mountain Man, auf dem er viel aus seiner Jugend berichtet, zurückblickt und das Erlebte feiert.

So sieht das Cover des neuen Albums von Andreas Gabalier aus.

Fazit

Andreas Gabaliers „Vergiss mein nicht“ kann man getrost in das Genre Alpen-Rock einordnen. Hier und da hat der Sänger eine Ziehharmonika eingesetzt, doch im Fokus steht vor allem die E-Gitarre. Mit rauchiger Stimme gibt es dazu beste Mundart-Texte, die von der Heimat und der Liebe erzählen. Damit macht Gabalier seinem Beinamen Volks-Rock’n’Roller alle Ehre und bleibt auf „Vergiss mein nicht“ vor allem eines: Authentisch.

Hier kommen alle Lieder auf Andreas Gabaliers „Vergiss mein nicht“ im Überblick:

  1. Verdammt lang her
  2. Hallihallo
  3. Kleine steile, heile Welt
  4. Ewig
  5. Vergiss mein nicht
  6. Loving Arms
  7. Kaiserjodler
  8. Des gibt's jo net
  9. Sommerregen
  10. Eine Insel mit zwei Bergen (Das Lummerlandlied)
  11. Hinterm Horizont
  12. Das Pinkerl
Richard Strobl
Lade weitere Inhalte ...