Zwischen Prunk und Bodenständigkeit

Pompös oder schlicht?

Der eine Schlagersänger mag es gemütlich und schlicht, der andere steht auf Protz und Prunk. Wer wohnt eigentlich wie? SchlagerPlanet hat sich die Wohnsituation von Stars wie Florian Silbereisen, Michael Wendler oder Andrea Berg genauer angesehen.

Florian Silbereisen Wohnen
Florian Silbereisen legt keinen Wert auf materiellen Luxus.

Wenn man als Schlagersänger Erfolge erzielt, steigt nicht nur die Fangemeinde immer mehr, auch das Konto freut sich über den Wertzuwachs. Man kann sich Sachen gönnen und leisten, die vorher unvorstellbar waren. Auch unsere beliebten Schlagersänger feiern riesige Erfolge – Zeit, um einen Blick auf ihr Leben und Wohnen zu werfen.

Schlagerstar Andrea Berg wohnt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in einem Blockhaus in Kleinaspach, in der Nähe von Stuttgart. Die Familie ihres Mannes betreibt das Erlebnishotel „Sonnenhof“. Wenn Andrea nicht gerade auf Tour ist oder Auftritte in ganz Deutschland hat, hilft sie dort ihrem Mann und kümmert sich um die vielen Tiere. Andrea Berg ist sehr tierlieb und beherbergt in ihrem Zuhause viele verschiedene Arten von Klein bis Groß.

Schlagerstar Michael Wendler lebt in Dinslaken auf seiner eigenen Ranch. Das Gestüt bietet seinen geliebten Tieren etwa 15 Hektar Platz. Hier veranstaltet er jährlich seine legendäre „Ranch-Party“. Auch in diesem Jahr findet sie wieder statt, Termin ist der 19. Mai. Special Guest ist Achim Petry, Sohn des legendären Schlagerstars Wolfgang Petry.

Moderator und Publikumsliebling Florian Silbereisen liebt es im Gegensatz zu manch seiner Kollegen eher bescheiden und braucht keinen materiellen Luxus. Im bayerischen Tiefenbach lebt er in einer Dreizimmerwohnung. Dem Blatt „DAS NEUE“ verriet er: „Mir reicht meine Dreizimmerwohnung. Deshalb kenne ich auch keine Existenzängste.“

Neu-Rocker Heino betrieb bis Mitte vergangenen Jahres sein eigenes Rathaus-Café in Bad Münstereifel. 16 Jahre lang war es DIE Attraktion – viele Fans pilgerten nur wegen ihm ins beschauliche Städtchen. Doch der Volksmusikstar hat der Stadt nicht gänzlich den Rücken gekehrt, er ist lediglich umgezogen. Seit Mitte 2012 empfängt er seine Gäste im historischen Kurhaus, in dem er auch mit seiner Frau Hannelore lebt, auf 370 m². In dem Kurhaus ist ein Café, ein Restaurant und ein Hotel untergebracht. Das Café gehört dem Ehepaar zwar nicht, trotzdem hat Hannelore es liebevoll dekoriert.

Neben den Sesshaften gibt es auch Stars mit mehreren Wohnsitzen, wie Jürgen Drews und Costa Cordalis, die in den Sommermonaten wöchentlich auf Mallorca auftreten und sich im Winter im kalten Deutschland von den Auftritten erholen und neue Energie schöpfen. In Spanien lebt Jürgen Drews bescheiden in einem Reihenhaus, 500 m entfernt von seinem 2011 eröffneten Kultbistro „König von Mallorca“, in Deutschland in einem kleinen Dorf im Münsterland. Sobald Tochter Joelina Drews die Schule beendet hat, möchte er mit seiner Familie wieder nach Berlin ziehen, er hat nämlich Heimweh: Ursprünglich kommt Majestät aus Nauen, westlich von Berlin. Auch sein Schlagerkollege Costa Cordalis kehrt in den Wintermonaten zurück nach Freudenstadt, Baden-Württemberg. Dort kann er neue Ideen realisieren: „Der Winter in Freudenstadt im Schwarzwald ist meine produktive Zeit mit neuen Ideen und Liedern.“

Auch Peter Maffay wohnt auf der Baleareninsel. Im Norden, am Fuße des Tramuntana-Gebirges, hat er sich als Bio-Bauer einen Namen gemacht. Dort beherbergt er ein riesiges Grundstück, über 115 Hektar. Seine eigenen Güter wie Kräuter, Salate, Oliven, Tomaten und Marmelade verkauft er auf dem Wochenmarkt im Örtchen Pollença. Er hat sogar einen eigenen Bio-Laden und eine eigene Bio-Bäckerei. Maffay hat damit großen Erfolg. Die Qualität seiner Brote aus Naturteigessig hat sich herum gesprochen, auch Restaurants lassen sich von ihm beliefern. In einem Interview sagte Maffay einmal: „Die Feldarbeit ist mein Workout.“

Wie man sieht, ist Erfolg nicht immer auch ein Zeichen für üppige Wohnhäuser: Man kann auch mit weniger glücklich und zufrieden sein.

Jenny Rommel
Lade weitere Inhalte ...