„Ich werde sowieso 93 – das weiß ich“

Stefan Mross

Er wird 40 und es stört ihn nicht! Stefan Mross feiert heute seinen Ehrentag – einen Runden noch dazu. Er kann auf „wunderbare Jahre zurückblicken“ und sich „auf weitere wunderbare Jahre freuen“. Feiern will er mit einer riesigen Geburtstagssause.

Stefan Mross Geburtstag 40 Jahre
Stefan Mross feiert heute seinen 40. Geburtstag.

Er will 93 werden, die 40 hat er bereits geknackt: Volksmusiker und TV-Moderator Stefan Mross hat heute Geburtstag. Er wurde am 26. November 1975 in Traunstein geboren. Seine Ziele steckt Mross gerne hoch, so weiß er genau, was er will: „Ich werde sowieso 93 – das weiß ich“, verriet er kürzlich der Berliner Morgenpost. Mross ist zufrieden mit sich und seinem Leben: „Ich kann auf wunderbare Jahre zurückblicken und mich auf weitere wunderbare Jahre freuen“, so der Musiker weiter. Auf diese Glückseligkeit will er heute anstoßen – mit einer riesigen Feier in seinem Eigenheim: „Mein Vierzigster muss einfach mal gefeiert werden“, so Mross gegenüber der Zeitung.

Auch privat hat der Volksmusiker Grund zur Freude: Erst kürzlich wurde er wieder Papa. Er wünscht sich für die Zukunft, „dass alles so bleibt wie es ist“. Für dieses Wohlfühlgefühl schlüpft er gerne in „Jogginghose und T-Shirt“. Stefan Mross trinkt Apfelschorle, steht auf Schneeglöckchen, mag Nudeln mit Ei, Katzen, Hunde und den „Schuh des Manitu“. Mross´ musikalische Lieblinge sind Rainhard Fendrich und Celine Dion, dagegen mag er weder „falsche Menschen“ noch „Neid und Gehässigkeit“.

Von Karl Moik entdeckt

Stefan Mross ist kein Kind von Traurigkeit. Geboren am 26. November 1975 im oberbayerischen Traunstein feiert er heute seinen 40. Geburtstag. Bisher verkaufte der Trompeter, Sänger und TV-Moderator rund 280.000 CDs. Entdeckt wurde Mross im Alter von 13 Jahren auf einer Hochzeit. Sein Scout war kein geringerer als Karl Moik höchstpersönlich. In dessen Sendung „Wie die Alten sungen“ hatte der 40-Jährige auch seinen ersten großen Auftritt.

Bekannt ist Stefan Mross vor allem durch seine Moderation der ARD-Show „Immer wieder sonntags“, die er seit 2005 präsentiert. Vor allem in diesem Jahr holte er einen Quotenerfolg nach dem nächsten.

Stephanie Hirschvogl
Lade weitere Inhalte ...