Peter Kraus: So sehr belastete ihn seinen Unfall

„Stars & Melodien“

Peter Kraus trat nach seinem Unfall bei „Spiel für dein Land“ erneut in der Show auf. Wie es ihm wirklich ging und was ihm Ansporn zur Gesundung gab, hat er in der neuen Ausgabe von „Stars & Melodien“ verraten.

Bild wird geladen
Peter Kraus machte nach dem TV-Unfall eine schwere Zeit durch.
Peter Kraus machte nach dem TV-Unfall eine schwere Zeit durch.

Vor laufenden Kameras brach sich Schlagersänger Peter Kraus in der Show „Spiel für dein Land“ vor einigen Wochen die Schulter, als „Tatort“-Kommissar Axel Prahl und Sport-Kommentator Marcel Reif bei einem Spiel auf den 78-jährigen Sänger fielen. Am vergangenen Samstag trat Peter Kraus erneut bei „Spiel für dein Land“ auf und gestand gegenüber Moderator Jörg Pilawa: „Du, mir geht es eigentlich jetzt schon wieder sehr gut, aber ich muss ehrlich sagen, es war die Hölle!“ Gerade in der Nacht habe er teilweise Schweißausbrüche und Albträume gehabt. „Wenn ich meine Frau nicht gehabt hätte, dann wäre ich verrückt geworden.“

Das Interview mit Peter Kraus in der neuen Ausgabe von „Stars & Melodien“.
Das Interview mit Peter Kraus in der neuen Ausgabe von „Stars & Melodien“.
©„Stars & Melodien“

Interview mit Peter Kraus in „Stars & Melodien“

In der neuen Ausgabe des Volksmusik- und Schlager-Magazins „Stars & Melodien“ verrät Peter Kraus im Interview, wie es ihm in der Zeit nach dem Unfall wirklich ging und gesteht unter anderem: „Zu meiner Tour im Frühjahr 2018 will ich wieder fit sein. Sie ist mir ein Ansporn.“ Im Interview berichtet der „Sugar Sugar Baby“-Sänger auch davon, wie er sich einen Wohntraum in der Steiermark erfüllte.

Außerdem lest Ihr in „Stars & Melodien“, was Beatrice Egli und Maxi Arland gemeinsam haben, über Norbert Riers Herz-OP, Judith & Mels versteckte Talente und noch vieles mehr.

Die neue Ausgabe der „Stars & Melodien“ findet Ihr bei allen gut sortierten Zeitschriftenhändlern.

Die neue Ausgabe der „Stars & Melodien“ gibt es am Kiosk.
Die neue Ausgabe der „Stars & Melodien“ gibt es am Kiosk.
©„Stars & Melodien“
Patrick Kollmer
Patrick
Lade weitere Inhalte ...