Eloy: Namensstreit bricht alte Wunden auf

Erinnerung an seinen Vater

Eloy soll nicht mehr unter seinem Künstlernamen auftreten. Das fordert eine deutsche Artrock-Band. Eine Alternative wäre der Name Eloy de Jong, doch damit brechen bei dem Sänger alte Wunden auf.

Bild wird geladen
Eloy de Jong
Eloy hat Ärger aufgrund seines Künstlernamens.

Eloy Francois Maurice Gilbert Charles Prosper de Jong – so heißt der Schlagersänger und ehemalige Caught in the Act-Star mit vollständigem bürgerlichem Namen. Weil sich das keiner merken konnte und er selbst ohnehin von allen nur Eloy genannt wurde, machte er ihn seit 1993 zu seinem offiziellen Künstlernamen.

Mit seinem ersten deutschsprachigen Album „Kopf aus – Herz an“ hat sich Eloy dem Schlager verschrieben – und ist damit enorm erfolgreich! Aktuell steht der 45-Jährige mit seinem Album auf Platz zwei der Album-Charts und auf Platz eins der Schlager-Charts. Ausgerechnet jetzt bekommt Eloy wegen seinem Namen Probleme. Wie „Bild“ berichtet, hat die deutsche Artrock-Band Eloy eine Unterlassungserklärung gegen die Verwendung des Namens „Eloy“ eingereicht. Die Band, die es seit 1969 gibt, fordert den Niederländer dazu auf, entweder seinen Vor- und Nachnamen Eloy de Jong zu verwenden oder die Schreibweise des Vornamens zu ändern.

Eloy gegen Eloy

Der 73-jährige Gründer der Band, Frank Bornemann, sagte RTL: Der Braten ist längst gegessen! Ich wünsche Eloy alles Gute, keiner will dem anderen was, aber ich möchte auch nicht, dass Fans irritiert werden.“ Laut „Bild“ haben sich beide Seiten bereits geeinigt. Die Folge: Eloy kann in Zukunft nicht mehr unter dem Namen „Eloy“ auftreten, auch das aktuelle CD-Cover muss umdesignt werden. Christian Geller, Manager und Produzent des Sängers sagte ebenfalls zu RTL: „Wir müssen nun mit Hochdruck überlegen, wie Eloy als Künstler weiter genannt werden darf.... Ab sofort muss sogar das Frontcover geändert werden, nur bereits bestehende Bestände dürfen noch ausverkauft werden."

Belasteter Nachname

Wird sich der „Regenbogen“-Sänger also zukünftig Eloy de Jong nennen? Möglich, allerdings bricht gerade dieser Name bei Eloy alte Wunden auf, wie er in „Bild“ gestand: Ich hatte eine schlimme Kindheit. Mein Vater war Alkoholiker und hat mich sehr schlecht behandelt. Ich hab mir damals geschworen, dass ich als Sänger den Nachnamen meines Vaters ablegen will, weil ich damit nicht berühmt werden wollte.“

Patrick Kollmer
Lade weitere Inhalte ...