Beatrice Egli – nach Rom kommt Stockholm

November

Von Rom nach Stockholm treibt es Beatrice Egli im TV. Nachdem die Schweizerin „Die große Show der Träume“ und „Ein Frühlingstag in Rom“ präsentierte, taucht sie im November in die Kultur Skandinaviens ein.

Beatrice Egli Moderation
Beatrice Egli versucht sich als Moderatorin.

Im August präsentierte Schlagersängerin Beatrice Egli die TV-Sendung „Die große Show der Träume“ im Ersten. Mit ihrer nächsten Show hat das ZDF die 27-Jährige zurück: Am Vormittag des 1. Novembers moderiert die Schweizerin „Ein Herbsttag in Stockholm“. Zuvor war sie zu Ostern bereits Gastgeberin der Sendung „Ein Frühlingstag in Rom“ gewesen.

Um 11:00 Uhr am 1. November folgt der dritte Streich von Neu-Moderatorin Beatrice Egli. Im Zweiten Deutschen Fernsehen präsentiert die „DSDS“-Gewinnerin das Reisemagazin „Ein Herbsttag in Stockholm“. Wie bei der Vorgängerausgabe aus Rom stehen in dem Programm Land, Leute und Traditionen im Fokus. Zudem erwarten die Zuschauer musikalische Beiträge aus Deutschland.

ABBA, Pippi Langstrumpf und der „ESC“

ABBA, Pippi Langstrumpf und der „Eurovision Song Contest“: Diese Dinge werden seit Jahrzehnten unmissverständlich mit Schweden verbunden. Gemeinsam mit ABBA-Legende Björn Ulvaeus erkundet Beatrice Egli das Mysterium der Band. Während Gäste wie die Schwedin Isabel Edvardsson ihre persönlichen Stockholm-Highlights vorstellen, tauchen auch Schweden-Neulinge wie Bürger Lars Dietrich in die Kultur Skandinaviens ein. Der Adel, das „ESC“-Fieber, Romane und musikalisches Kulturgut werden ebenfalls mit Gästen wie „ESC“-Moderator Peter Urban oder Adelsexpertin Julia Melchior beleuchtet.

Musikalisches Programm in Stockholm

Ebenso wie die Vorstellung von Land und Leute gehört, wie in Rom, auch ein musikalisches Rahmenprogramm zur Sendung. Gäste wie Glasperlenspiel, Namika, Semino Rossi und die Band Klee sind bereits angekündigt.

Melanie Gladbach
Lade weitere Inhalte ...