Schokokuchen und einen „ECHO“ für David Garrett

„ECHO Klassik“ 2015

Berlin stand gestern Abend mal wieder im Zeichen der klassischen Musik. Zum 22. Mal lud die Deutsche Phonoakademie zum „ECHO Klassik“. Mit dabei als Backstage-Reporter und Stargast David Garrett, der sich in vielerlei Hinsicht freuen durfte.

David Garrett ECHO Klassik
David Garrett begeisterte am Sonntag beim „ECHO Klassik“.

Zum 22. Mal wurde am Sonntagabend im Berliner Konzerthaus der „ECHO Klassik“ verliehen. 58 Preisträger bekamen den zu den begehrtesten Auszeichnungen der Musikbranche zählenden Preis in 22 verschiedenen Kategorien verliehen. Durch die Gala, die im ZDF ausgestrahlt wurde, führten Nina Eichinger und Rolando Villazón. Aus dem Backstage-Bereich berichtete Stargeiger David Garrett, der nicht nur Interviews mit seinen Kollegen führte, sondern auch selbst einen Preis entgegennehmen durfte.

Schokolade für den Stargeiger

David Garrett verzauberte das Publikum zunächst auf der Bühne und bekam schließlich seinen achten „ECHO“ als „Bestseller des Jahres“ – und das, obwohl im Vorfeld noch auf seiner Facebook-Seite zu lesen war, dass er nur moderiere und keinen Preis bekomme. Moderatorin Nina Eichinger würdigte diese Leistung mit den Worten: „Ohne Dich kann ich mir den ‚ECHO Klassik‘ gar nicht mehr vorstellen.“ Der Künstler selbst zeigte sich auch über seinen achten Preis sehr geehrt: „Auch der achte ‚ECHO‘ ist etwas Besonderes.“ Im Anschluss an die Feierlichkeiten postete der Stargeiger ein Foto auf seiner Facebook-Seite, auf dem er sich freudig über einen Schokoladenkuchen mit Aufschrift „8. ECHO“ hermacht.

David Garrett ECHO Klassik
David Garrett freut sich über seinen Sieger-Kuchen.
©Facebook/David Garrett
Stefanie Rigling
Lade weitere Inhalte ...