Stefanie Hertel rockt das Vogtland

Philharmonic Rock

Nach dem „Dirndlrock“ kommt jetzt „Philharmonic Rock“ mit Stefanie Hertel. Wie das zusammenpasst, könnt Ihr am Pfingstsamstag live beim Open-Air Spektakel miterleben.

Stefanie Hertel Philharmonic Rock
Für dieses Foto zeigte sich Stefanie Hertel schon mal von ihrer rockigen Seite, jetzt auch musikalisch.

Stefanie Hertel, die selbst aus dem Vogtland, genauer gesagt aus Oelsnitz stammt, zeigt uns eine neue Seite von sich. Mit einem Rock-Medley, das extra für sie arrangiert wurde, wird sie dem Publikum beim „Philharmonic Rock“ am Pfingstsamstag ordentlich einheizen. Ihre Fans dürfen sich nicht nur auf einen besonderen Abend, sondern auch auf eine Neuveröffentlichung der Sängerin freuen.

Lady Gaga vor spektakulärer Kulisse

Das Open-Air Event findet zum 22. Mal vor der Göltzschtalbrücke bei Netzschkau statt. Die größte Ziegelsteinbrücke der Welt bildet die imposante Kulisse für einen Abend mit musikalischem Hochgenuss. Das Publikum kann sich auf eine Mischung aus Klassik, Musical-Songs, Rock und Pop freuen, garniert mit einer Lasershow. Für knapp 6.700 Zuschauer bietet das Tal an diesem Abend Platz.

Philharmonic Rock
Das „Philharmonic Rock“ erfeut sich seit vielen Jahren großer Beliebtheit.
©Textour Agentur

Solistin Stefanie Hertel wird mit ihren volkstümlichen Schlagerhits für gute Stimmung sorgen. Die Veranstalter kündigten aber auch musikalische Überraschungen an. Stefanie Hertel singt Lady Gaga und Madonna – damit tritt sie in große Fußstapfen. Auch Helene Fischer ergänzt ihr Repertoire auf Konzerten gern mit bekannten Hits der Popmusik. Stefanie Hertel selbst machte die Fans schon neugierig auf diesen Abend, da sie ankündigte: „Diese musikalischen Seite von mir kennen Sie vielleicht noch nicht …“.

Vorgeschmack auf neues Album

Stefanie Hertel nutzte die Einladung zum „Philharmonic Rock“ um etwas Neues zu wagen. Für ihre neue Live-CD hat sie mit dem Orchester einen Song eingespielt, der am Pfingstsamstag Bühnenpremiere feiern wird. Das dazugehörige Album „Mein Vogtland - mei Haamet“, mit dem sie zu ihren sächsischen Wurzeln zurückkehrt, erscheint am 15. Mai einen Tag darauf.

Über die Zusammenarbeit sagte die Sängerin: „Mit der Vogtland Philharmonie arbeiten zu dürfen, war bei den Aufnahmen für meine neue Album-CD bereits ein überwältigendes Erlebnis. Überglücklich bin ich darüber, dass die hervorragenden Musikerinnen und Musiker bereit waren, das ‚Feierob´nd Lied‘ mit mir zu spielen.“ Die Vogtland Philharmonie Greiz/Reichenbach und die René Möckel Band werden an diesem Abend die Solisten rund um Stefanie Hertel begleiten.

Sabina Kläsener
Lade weitere Inhalte ...