Nenas Lieder unter der Lupe

99 Luftballons!

1983 gelang Nena mit „99 Luftballons“ der Durchbruch und sie schrieb Musikgeschichte. Auch heute zählt dieser Song zu den beliebtesten und meistgespielten Liedern überhaupt. SchlagerPlanet stellt Euch interessante Fakten zu dem Song vor.

Nena 99 Luftballons
„99 Luftballons“ von Nena gehört zu ihrem größten Erfolg!

„99 Luftballons“ von Nena ist ein Popsong aus dem Jahre 1983 und Sinnbild für die Neue Deutsche Welle. Dieses Lied war so erfolgreich, dass es in Deutschland, Österreich und in der Schweiz sofort auf Platz eins der Charts schoss und sich dort mehrere Monate halten konnte!

Gefällt Euch Nenas Styling? Klickt hier für Stylingtipps >>>

Auch international fand „99 Luftballons“ großen Anklang: Die englische Version „99 Red Balloons“ von 1984 schaffte den Sprung auf Platz eins in Großbritannien und auf Platz zwei in den USA, was Nenas weltweiten Durchbruch einläutete. Was dieses Lied so besonders und erfolgreich machte? Es ist zum einen der flotte Rhythmus, der gute Laune verbreitet und zum Mitsingen animiert. Zum anderen sind es auch die Lyrics von „99 Luftballons“, die einen politischen und gesellschaftskritischen Hintergrund haben.

Nena „99 Luftballons“: Entstehung und Hintergrund

Die Entstehung zu Nenas Lied „99 Luftballons“ lässt sich auf die letzte Phase des Kalten Krieges zurückführen, als es im Rahmen des NATO-Doppelbeschlusses zur Stationierung von Atomraketen in Deutschland kam. Aufgrund dieser nuklearen Aufrüstung wuchs in der Bevölkerung die Angst vor einem Atomkrieg, weswegen es zu Widerständen und folglich zu der Friedensbewegung der 1980er Jahre kam.

Der Bandgitarrist von Nena Carlo Karges besuchte 1982 ein Konzert der Rolling Stones in West-Berlin und beobachtete, wie große Mengen Luftballons in den Himmel gelassen wurden. Er frage sich, was passieren würde, wenn die Ballons über die Grenze hinweg nach Ost-Berlin flögen und es dort zu einer paranoiden Reaktion käme. Das Lied „99 Luftballons“ von Nena handelt also von 99 am Himmel treibenden Luftballons, die fälschlicherweise für Ufos gehalten werden und als Vorwand benutzt werden, um den eigenen militärischen Bereich auszuweiten. Hier der Text:

Nena „99 Luftballons“: Lyrics

„99 Luftballons

Auf ihrem Weg zum Horizont

Hielt man für UFOs aus dem All

Darum schickte ein General

Eine Fliegerstaffel hinterher

Alarm zu geben, wenn es so war

Dabei war da am Horizont

Nur 99 Luftballons“

Die Folge einer solchen Verwechslung wäre ein Krieg, welcher das Ende der menschlichen Zivilisation bedeuten würde. Deswegen endet das Lied mit folgenden Zeilen:

„99 Jahre Krieg

Ließen keinen Platz für Sieger

Kriegsminister gibt es nicht mehr

Und auch keine Düsenflieger

Heute zieh ich meine Runden

Seh' die Welt in Trümmern liegen

Hab' nen Luftballon gefunden

Denk' an Dich und lass' ihn fliegen“

Somit ist es zweifelsohne ein Lied mit Tiefgang und höchst poetischen Lyrics. Es spiegelte die gesellschaftlichen Gegebenheiten der damaligen Zeit wider und erklärt damit den großen Stellenwert, den das Lied erlangte. Auch heute noch hört man es auf Partys und Feierlichkeiten. 2002 wurde sogar der Song neu veröffentlicht, was ebenfalls zu einem großen Erfolg wurde.

Nena: Weitere Lieder

Neben Nenas „99 Luftballons“ veröffentlichte die hübsche Sängerin zahlreiche weitere Lieder, wie z.B. 1984 „Nur geträumt“. Dieses Lied hat auch heute noch Ohrwurm-Potenzial. Außerdem brachte Nena „Irgendwie, Irgendwo, Irgendwann“ heraus, welches im Jahre 2003 von ihr in englischer Sprache neu aufgelegt wurde („Anyplace, Anywhere, Anytime“) und auch von Jan Delay gecovert wurde.

Auch der Nena Song „Leuchtturm“ gehört zu ihren größten Erfolgen sowie „Rette mich“, „Lass mich Dein Pirat sein“ und „Wunder gescheh’n“.

Neuere Nena Lieder

Die deutsche Popmusikerin Nena ist seit Jahrzehnten ein gefragter und beliebter Star. Mit rund 25 Millionen verkauften Tonträgern gehört sie somit zu den erfolgreichsten Künstlerinnen weltweit.

Weitere Songhintergründe gefällig? Alles über Udo Jürgens Erfolgssong „Ich war noch niemals in New York“ >>>

Maria Karagianni
Lade weitere Inhalte ...