Anna-Maria Zimmermann hat einiges zu bieten

Beliebte Lieder!

Wir lieben ihre Songs! Anna-Maria Zimmermanns „Leben“, „Mit dir“, „Freundschaftsring“ und „Hautnah“ machten sie zum beliebten Schlagerstar. Wir stellen Euch Anna-Maria Zimmermanns beliebte Lieder im Überblick vor.

Anna-Maria Zimmermann Songs
Anna-Maria Zimmermann beweist mit Songs wie „Leben“ pure Lebensfreude!

Anna-Maria Zimmermann, die quirlige Schlagersängerin, gelangte 2005 in der Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ unter die letzten sechs Kandidaten. Auch wenn sie das Casting nicht gewann, war diese Show für Anna-Maria Zimmermann ein Sprungbrett für ihre Karriere und sie gehört heute zu den beliebtesten und erfolgreichsten deutschen Schlagersängerinnen. Ihre Lieder sind peppig, flott und animieren zum Mitsingen.

Wollt Ihr mehr über Anna-Maria Zimmermann wissen? Hier geht's zum Exklusiv-Interview

Anna-Maria Zimmermann: „Leben“

„Leben“ von Anna-Maria Zimmermann wurde 2012 veröffentlicht und ist im Album „Hautnah“ zu hören. Sowohl Album als auch Song waren der erste musikalische Schritt nach ihrem tragischen Unfall im Oktober 2010. Nachdem sie im Koma lag, wochenlang in Reha war und etliche OPs über sich ergehen lassen musste, schöpfte sie neuen Mut und beschloss, wieder ins Musikbusiness einzusteigen. Diesen neuen Lebensmut beweist sie mit dem Song, der auffordert, das Leben zu leben und sich nicht unterkriegen zu lassen. Es erinnert daran, sein Leben zu genießen, als „wäre es der letzte Tag“. Hier der Songtext:

„Leben es gibt nur dieses Leben

Nur diese eine Zeit, bist du bereit

Mittendrin, statt nur daneben, lass uns doch das ganze Leben leben,

als wär's der letzte Tag“

Anna-Maria Zimmermann: „Mit dir“

Anna-Maria Zimmermann singt in „Mit dir“ über eine glückliche Liebe und wie sie ihren Weg zusammen mit ihrem Liebsten beschreiten will. Dieser Song gehört genauso zum Album „Hautnah“, dem Comeback-Album nach ihrem Unfall. Das ist der Text von Anna-Maria Zimmermann:

„Mit dir bieg ich den Regenbogen grade und baue uns auf dem Mond ein Liebesnest.

Mit dir plan ich die nächsten tausend Jahre, weil dieses Glück uns nie verlässt.

Mit dir geht die Titanic niemals unter, mit dir verschwend ich meine beste Zeit.

Mit dir wird meine weiße Weste bunter, mit dir ist mir kein Weg zu weit“.

Anna-Maria Zimmermann singt voller Euphorie über Liebe und wie dadurch ihre Welt schöner und bunter wird. Auch hier kommt ihre pure Lebensfreude und Leidenschaft in vollen Zügen zum Ausdruck. Eine Frau, die wahrlich nicht den Mut verloren hat!

Anna-Maria Zimmermann: „Freundschaftsring“

Das dritte Lied auf Anna-Maria Zimmermanns Album „Hautnah“ heißt „Freundschaftsring“, welches sie zusammen mit Olaf Henning neu auflegte. Es handelt von einer Freundschaft, die nur einen Sommer hält: Ihre Wege trennen sich danach zwangsläufig wieder. Doch die zwei Personen sind mit einem Freundschaftsring verbunden, bis sie sich im darauffolgenden Sommer wiedersehen. Dieser Freundschaftsring erinnert sie an ihre tiefe Verbundenheit. Anna-Maria Zimmermann singt von einer wahren Geschichte: Sie hat in der fünften Klasse einen Freundschaftsring von ihrer Freundin erhalten, welchen sie immernoch besitzt und gut darauf aufpasst. Dieser symbolisiert ihre einzigartige Freundschaft. Lest selbst:

„Ein Freundschaftsring der unseren Namen trägt

und in deinem Herzen schlägt

wenn ich nicht bei dir bin

Der bleibt bei dir für immer und ewige Zeit

Er bewahrt unsre Liebe vor Leid, bis wir uns wiedersehn.“

Anna-Maria Zimmermann: „Hautnah“

Der Song „Hautnah“ ist aus dem gleichnamigen Album und ist ein rockig klingender Schlagersong. „Wir sind hautnah verbunden“, heißt es in Anna-Maria Zimmermanns „Hautnah“. Dabei geht es um starke Gefühle und darum, mit einem lieben Menschen verbunden zu sein.

Anna-Maria ist jung und singt deswegen nicht viel über gebrochene Herzen oder wie es damals vor 20 Jahren war. Sie ist eine authentische Sängerin zum Gernhaben, deren Lieder „Leben“, „Mit dir“, „Freundschaftsring“ und „Hautnah“ wir uns gerne anhören.

Hier geht es zu ihrem aktuellen Album „Sternstunden“

Maria Karagianni
Lade weitere Inhalte ...