Kastelruther Spatzen schlagen „Eine Brücke ins Glück“

Kastelruther Spatzen: „Eine Brücke ins Glück“

Neues Album

Die Spatzen zwitschern es längst von den Dächern: Heute erscheint „Eine Brücke ins Glück“, das neue Album der Südtiroler Superstars. SchlagerPlanet hat vorab schon einmal reingehört und verrät euch etwas über den Inhalt der neuen Songs.

Kastelruther Spatzen neues Album
Die Kastelruther Spatzen freuen sich schon auf ihr neues Album.

Die Bilanz der Kastelruther Spatzen ist beeindruckend: Seit der Gründung der Band in ihrer heutigen Form im Jahr 1983 erschienen 41 Alben. Mit 13 Echos und über 100 Goldenen Schallplatten sind die sieben Südtiroler die erfolgreichste Gruppe für volkstümliche Schlager überhaupt. Heute kommt mit „Eine Brücke ins Glück“ Album Nummer 42 heraus. Und es gibt keinen Grund, anzunehmen, dass die Spatzen nicht wieder alle Preise abräumen werden.

spt::{}

Lieder aus dem wahren Leben

Soviel vorweg zu den Liedern: Die Kastelruther Spatzen bleiben sich treu. Ihre Lieder behandeln Geschichten mitten aus dem Leben. Und anders als die Titel mit dem häufigen Wort „Glück“ vielleicht vermuten lassen, besingen sie nicht nur eine heile Welt mit eitel Sonnenschein. Das wird schon beim Titelsong „Eine Brücke ins Glück“ deutlich: Dort, wo Finsternis und Verzweiflung herrscht, ermöglicht erst eine große, wahre Liebe den Übergang in ein glücklicheres Leben. Noch krasser wird der Unterschied zwischen den vermeintlich schönen Worten der Songtitel und dem tatsächlichen Inhalt der Lieder bei „Der erste Tag im Paradies“. Mit Paradies ist Lampedusa gemeint. Jene italienische Insel, auf der massenhaft afrikanische Flüchtlinge stranden, die für ihr Entkommen nach Europa ihr Leben aufs Spiel setzen. Ein Lied, das nachdenklich stimmt.

Die „Spatzen“ besingen nicht nur die heile Welt

Der „Für mich bist du's noch immer“ lässt schon eher vermuten, worum es geht: die Sandkastenliebe, die bis ins hohe Alter anhält. In „Verzeih mir, bevor die Sonne untergeht“ erinnern die Kastelruther Spatzen daran, dass jeder Aufschub für ein Verzeihen zu spät sein könnte. Der Titel „Momente des Glücks“ spricht für sich selbst – hier dürfen Fans auf eine Bridge mit Sprechgesang und Saxofon-Solo gespannt sein! Im Song „Einmaleins vom Glücklichsein“ besinnen sich die Spatzen darauf, dass Gesundheit und wahre Freundschaften mehr wert als jedes Materielle darstellen. Und dass Karriere nicht alles im Leben ist, machen sie im Text von „Er wär so gern dabei gewesen“ deutlich. „Dankeschön (Gute Freunde)“ schließlich ist eine Hommage an ihre Fans.

Hier die komplette Songliste:

  • „Eine Brücke ins Glück“
  • „Der erste Tag im Paradies“
  • „Für mich bist du's noch immer“
  • „Verzeih mir, bevor die Sonne untergeht“
  • „Momente des Glücks“
  • „Das Einmaleins vom Glücklichsein“
  • „Er wär so gern dabei gewesen“
  • „Dankeschön (Gute Freunde)“
  • „Das Fest der Feste – 30 Jahre Spatzenfest“

Das Lied zum Spatzenfest

Übrigens: Das Lied „Das Fest der Feste – 30 Jahre Spatzenfest“ bezieht sich natürlich auf das jährliche Großereignis, wenn 15.000 Menschen in den Dolomiten sprichwörtlich kopfstehen. Vom 10. bis 12. Oktober 2014 herrscht wieder Ausnahmezustand rings um die kleine Berggemeinde Kastelruth. Und die Titel des neuen Albums werden die Fans bis zum Spatzenfest ohnehin auswendig kennen.

Jens Kügler
Im Multiteaser anzeigen
Aus
Lade weitere Inhalte ...