Annemarie Eilfeld spaziert „Barfuss durch Berlin“

Adieu DSDS

Ab 12. Juli ist ihr neues Album „Barfuss durch Berlin“ im Handel erhältlich. Ihre aktuelle Single „Verloren, Vergessen, Vergeben“ ist laut Annemarie eine Up-Tempo Nummer und das schafft die junge Sängerin ganz ohne den Markennamen „DSDS“!

Annemarie Eilfeld
Annemarie Eilfeld verfolgte nach ihrer Teilnahme bei DSDS eine sehr ehrgeizige Laufbahn!

2009 sorgte Annemarie Eilfeld bei der sechsten Staffel von Deutschlands beliebtester Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ für viel Aufmerksamkeit. Ihre oft sehr freizügigen Auftritte und die oft diskutierten Auseinandersetzungen mit Jurymitgliedern und Kandidaten verhalfen der damals 19-Jährigen bereits zu regelrechten Starallüren. Doch ihr sehr eigenwilliger Ehrgeiz zahlte sich aus: Ende 2012 wurde Annemarie Eilfeld von Palm Records/Sony Music als Sängerin, Produzentin und Songschreiberin unter Vertrag genommen. Sie arbeitete bereits kurz nach ihrer Drittplatzierung bei DSDS zielstrebig an ihrer Solokarriere.

Hier könnt Ihr Euch das Album holen!

Die Texte ihrer Songs verfasst Annemarie selbst. Auch die Titel des neuen Albums stammen aus der Feder der Sängerin. Jetzt ist Annemarie auch Produzentin und beweist mit „Barfuss durch Berlin“, dass sich ihre bereits 10-jährige Bühnenerfahrung bezahlt macht! Der Wirbelwind von damals hat sich zu einer ernstzunehmenden Künstlerin entwickelt. Mit ihrer letzten Hitsingle „Es geht vorbei (Try)“ begeisterte sie ihre Fans und legte somit den entscheidenden Grundstein für ihren musikalischen Werdegang. Das neue Album erzählt eine ganz persönliche Geschichte, die die Sängerin zusammen mit ihrem Team im Studio produzierte. Nachdem sie ihren Vertrag mit Kristina Bach auflöste, war es für Annemarie Eilfeld nicht leicht, wieder neues Vertrauen in eigene Musikvorstellungen zu gewinnen. Doch mit „Barfuss durch Berlin“ präsentiert sich eine sehr erwachsene und melancholische Annemarie Eilfeld, deren Erfahrungen in Sachen Liebe und Leben in die Liedtexte mit einfließen:

Annemarie Eilfeld: „Barfuss durch Berlin“

Ab dem 12. Juli ist das neue Album der „Wahl-Berlinerin“ bei SchlagerPlanet erhältlich. In einem Interview mit klatsch-tratsch.de berichtet sie über die Hintergründe zur Entstehung des Albums:

„Mein Album heißt ‚Barfuss durch Berlin’ und gleich der erste Song auf der CD heißt ebenso. Und die Geschichte dazu ist, dass ich tatsächlich einmal tagsüber im Sommer eben barfuss durch Berlin gelaufen bin. Damals habe ich einen ganz lieben Freund aus Wien am Hauptbahnhof abgeholt. Ich hatte meine Schuhe damals passend zum Outfit ausgesucht, die waren aber eben nicht so bequem wie ich es mir vorgestellt hatte. Als ich dann so durch Berlin gelaufen bin, habe ich die Gedanken spielen lassen, es war einfach ein toller Moment.“

Alle Lieder des Albums auf einem Blick:

  • „Barfuss Durch Berlin“
  • „Verloren, Vergessen, Vergeben“
  • „Stärker“
  • „Was ich will“
  • „Es geht vorbei (Try)“
  • „Kein Verzeih Mir“
  • „Spiel Auf Zeit“
  • „Heisser Als Fieber“
  • „Dich zu Lieben“
  • „Du Und Ich (Sind Unendlich) (You and I)“
  • „(K)ein Liebenslied“
  • „Verloren, Vergessen, Vergeben – Inselparty-Mix“

Annemarie Eilfeld Barfuss durch Berlin
„Barfuss durch Berlin“ heißt das neue Album von Annemarie Eilfeld!
©Palm Records

Auch „Verloren, Vergessen, Vergeben“ stammt aus Annemaries eigenem Repertoire. Das Lied handelt von Freundschaft und der besonderen Eigenschaft, auch einander zu vergeben. Unterstrichen wird der Song von einer sehr hellen und klangvollen Melodie. Auch „Es geht vorbei (Try)“, nach dem Erfolgshit von „Pink“ ist auf dem Album. Die Auswahl der Titel ist an das Leben selbst angelehnt: Texte, die zum lieben, lachen und nachdenken einladen. Auf beeindruckende Art und Weise zeigt uns Annemarie Eilfeld, das das Verfassen und Kombinieren ihrer eigenen Lieder ein neuer und wichtiger Abschnitt ihrer noch jungen Musikerkarriere ist.

Annemarie Eilfeld in eigener Mission

Doch auch an sozialen Projekten ist die Sängerin beteiligt. Annemarie ist seit Jahren Patin und unterstützt die Kinderstadt Dessopolis. Außerdem ist sie aktives Mitglied der DKMS, der deutschen Knochenmarkspende. Ganz besonders gilt ihre Fürsorge dem Kinderhospiz Berlin. Annemarie Eilfeld scheint sich zu einer talentierten Musikerin mit großem Herz gemausert zu haben. Nachdem man eher annehmen musste, dass Skandale und TV-Auftritte nach ihrer Zeit bei DSDS eher fragwürdigen Vermarktungszwecken dienten, sind ihr Ehrgeiz und Engagement nun auf dem Weg zu einer sehr erfolgreichen Laufbahn.

Bereits Ende vergangenen Jahres war Annemarie Eilfeld sehr erfolgreich unterwegs. Über ihr großes Comeback berichtete SchlagerPlanet. Lest hier mehr >>>

Kristin Hierl
Lade weitere Inhalte ...