Xavier Naidoos geheimnisvolle Frau


Xavier Naidoos geheimnisvolle Frau


Geheimniskrämer

Xavier Naidoo hält sein Privatleben unter Verschluss und so weiß man nahezu nichts über seine Frau und seinen Sohn. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel.

VOX Sing meinen Song
Wer ist Xavier Naidoos Frau?

Mittlerweile ist der deutsche Soul- und R&B-Sänger Xavier Naidoo schon 48 Jahre alt und er hat als Künstler wohl so ziemlich alles erreicht. Mitverantwortlicher erfolgreicher Musikprojekte wie der Söhne Mannheims, Mitgründer der Popakademie, Mitspieler in Serien und Filmen, Mitjuror bei „DSDS“ und „The Voice of Germany“, Gastgeber bei „Sing meinen Song“ und mit unzähligen Auszeichnungen geehrt. Aber was ist mit der Liebe? Das Privatleben des Musikers ist uneinsehbar, aber es gibt sie... Xavier Naidoos Frau.

Xavier Naidoos Frau X

Sie ist die große Unbekannte, wenn man von ihm spricht. Im Februar 2011 wurde der Sänger zum ersten Mal mit einem verdächtigen Ring gesichtet und bestätigte Ende desselben Jahres bei einem Interview mit Radio Energy, geheiratet zu haben. Bei Xavier Naidoos Frau hätte es sich um Liebe auf den ersten Blick gehandelt.

Frühere Liebschaft

2007 endete eine frühere Liaison des Soulsängers. Nach der Trennung von Damals-Freundin Stefanie Johst stürzte sich der Sänger in Arbeit und es wurde noch ruhiger um sein Privatleben. Bis heute ist Stefanie Johst Geschäftsführerin von naidoo records. Die Beziehung scheint nach elf Jahren also friedlich auseinandergegangen zu sein.

Xavier Naidoos Sohn

Bei „Sing meinen Song“ ließ der Sänger 2015 fast nebenbei gegenüber von Yvonne Catterfeld den Satz fallen: „Wir haben noch ein paar am Tisch, die keine Familien haben. Aber Yvonne, du bist seit ein paar Monaten Mama, ich bin seit über einem Jahr Papa.“ In der Sendung verriet er auch, dass er Vater eines Sohnes sei. Xavier Naidoos Sohn soll laut Medienberichten 2013 geboren worden sein. Auch über ihn ist nicht viel mehr bekannt.

Xavier Naidoo: Frauenhorror?

Lange war der gläubige Sänger der Ehe gegenüber skeptisch. Er befürchtete sein Versprechen vor Gott nicht halten und „bis dass der Tod uns scheidet“ nicht wörtlich nehmen zu können. Dem Magazin „Jolie“ erklärte er zudem, dass er wohl eher ein Albtraummann als Traummann sei. Seine größte Liebe bleibe die Musik und oft sei er wochenlang auf Tour. Wie solle es eine Partnerin ertragen, immer die zweite Geige zu spielen?

Jeder Topf...

...findet seinen Deckel, sogar ein Wok. Der Sänger hat offensichtlich Misses Right gefunden und so klammheimlich, wie wir von der Hochzeit erfuhren, erfuhren wir auch vom Nachwuchs. In früheren Interviews äußerte sich der Sänger stets positiv gegenüber Kindern. So oder so: Wir wünschen dem Musiker auf jeden Fall ein schönes Weihnachtsfest mit seinen Liebsten!

Jennifer Victoria Withelm
Lade weitere Inhalte ...