Die Flippers: Rückblick auf ihre Erfolgsgeschichte

Die Flippers bedeuten Euch alles und Ihr möchtet mehr über Eure Lieblingsband erfahren? Unser Wiki verrät Euch viele spannende Details!

Die Flippers Wiki Biografie Steckbrief
Die Flippers können auf eine beachtliche Karriere zurückblicken.
©Fotostudio Gulyas Pforzheim

Die Flippers haben eine spannende Karriere hinter sich. Nach 42 Jahren, in denen die Bandmitglieder viel erlebt haben, aber oft privat zurückstecken mussten, verabschiedeten sich Olaf Malolepski, Manfred Durban und Bernd Hengst 2011 endgültig von ihren Fans. Ihre Musik allerdings bleibt für die Ewigkeit. SchlagerPlanet wirft mit dem Flippers Wiki einen Blick zurück!

Hier geht’s zum Flippers Wiki

Hier geht’s zur Flippers Biografie

Hier geht’s zum Flippers Steckbrief

Die Flippers Wiki

Die Flippers waren eine deutsche Schlagerband, die sich 1964 gründete – damals noch unter dem Namen Dancing Band. Ein Jahr und einen Besetzungswechsel später nannte sich die um Manfred Durban formierte Gruppe Dancing Show Band. Ihren großen Durchbruch hatten die Flippers aber erst 1969 gemeinsam mit Olaf Malolepski und dem Song „Weine nicht, kleine Eva“. In den Siebzigern war die Gruppe eine der angesagtesten Schlagerbands in Deutschland und im benachbarten Ausland und ihre Songs hatten auch in den Charts Gewicht. Nach 42 Jahren, 32 Goldenen Platten und sieben Platinauszeichnungen gaben sie 2011 ihren Rückzug aus der Showbranche bekannt. Die Bandmitglieder Manfred Durban und Bernd Hengst wollen nun ihren Ruhestand genießen – einzig Olaf Malolepski macht weiterhin solo Musik.

Die Flippers Biografie

Mit vielen Meilensteinen in ihrer Biografie haben die Flippers echte Größe als Schlagermusiker bewiesen. Bis die Band Erfolg hatte, dauerte es jedoch einige Jahre. Es gab viele Umbesetzungen, von den ehemaligen fünf Gründungsmitgliedern war nur noch Manfred Durban übrig, insgesamt acht Musiker verließen die Schlagertruppe im Laufe der Jahre. Mit den Herzblutmusikern Olaf Malolepski und Bernd Hengst konnte dann in den Siebzigern aber endlich richtig durchgestartet werden. Für ihren Erfolg ging das Trio immer wieder Kompromisse ein, die auch ihr Privatleben beeinflussten. Es sei eine Ehe zu dritt gewesen, die nun geschieden wird, sagten die Flippers 2011 über ihren Abschied. Nun kann sich jedes Bandmitglied endlich voll und ganz seiner Familie widmen, ohne ständig auf Achse sein zu müssen.

Das könnte Sie auch interessieren
Das könnte Sie auch interessieren

Die Flippers Steckbrief

Alles kurz und knackig zusammengefasst gibt es im Flippers Steckbrief!

  • Bandname: Nach einigen anderen Namen einigte sich die Band letztlich auf den Titel die Flippers.

  • Gründungsjahr: 1964 gründeten sich die Flippers. Damals hießen sie jedoch noch Dancing Band.

  • Ursprüngliche Besetzung: Manfred Durban, Claus Backhaus, Franz Halmich, Manfred Mössner und Manfred Hehl waren die Gründungsmitglieder der Flippers.

  • Letzte Besetzung: Zuletzt traten als die Flippers nur noch Olaf Malolepski, Bernd Hengst und Manfred Durban an.

  • Herkunft: Die Bandmitglieder der Flippers stammen aus Baden-Württemberg.

  • Beruf: Die drei Mitglieder waren hauptberuflich als Musiker unterwegs.

  • Sternzeichen: Olaf Malolepski und Bernd Hengst sind Widder, Manfred Durban ist Waage.

Wir halten Euch auf dem Laufenden, falls es doch noch etwas Neues aus der Welt der Band gibt. Wie gefällt Euch das Wiki der Flippers? Sagt es uns in den Kommentaren oder auf Facebook!


Autor(in) SchlagerPlanet:



Dein Kommentar:

  • Gaby Schulz · 22.10.2016 01:27
    Ich Habe immer schon gerne die Flippers gehört ,und das bist heute .Werde immer an die Schön Zeit denken wo sie angefangen haben und höre auch nicht auf .
  • Iris Nokaj · 02.08.2016 13:00
    Die Flippers mag ich schon seit meiner Kindheit, und Olaf würde ich gerne mal persönlich kennenlernen!!! Ich finde es super das er weiter gemacht hat