Spielen macht Spaß!

Spielen macht Spaß!

Spieleabend

Wann haben Sie das letzte Mal ein Brettspiel rausgeholt und mit Freunden gespielt? Können Sie sich erinnern? Oder, wann haben Sie das letzte Mal mit Bekannten Karten gespielt, wie zum Beispiel Rommee, Canasta oder Bridge?

Spiel-Chips auf einem Tisch, eine Hand hebt Karten an.
Wann haben Sie das letzte Mal BlackJack, Roulette, Poker oder Casino online gespielt?

Es scheint so, als ob man immer weniger von gemütlichen Spieleabenden hört und es fühlt sich so an, als ob Gesellschaftspiele oder Kartenspiele mit Freunden immer mehr ins Hintertreffen geraten – aber neueste Umfragen haben ergeben, dass das wahrscheinlich gar nicht so ist! Leute scheinen einfach nur wenig darüber zu reden oder andere zu ermuntern. Viele der Befragten gaben an, dass Spieleabende häufig nur im Kreise der Familie oder immer wieder mit derselben Gruppe stattfinden. Aber warum nicht auch einmal Leute einladen, die selten spielen oder nicht so häufig die Gelegenheit haben?

Die von alther bekannten und beliebten Spiele werden immer wieder und wieder hervor geholt: Halma, Mensch ärgere dich nicht, Schach, Mühle oder Dame werden immer noch gerne gespielt und es scheint, dass fast alle von uns eine Spielesammlung mit genau diesen Spielen noch Zuhause haben.

Roulette, Poker oder Casino online

Manch einer hat vielleicht auch noch die anderen beliebten Spiele bei sich zu Hause im Schrank: Cluedo, Das Spiel des Lebens, Risiko, Monopoly, Hotel und andere – aber wann war es das letzte Mal, das Sie sie hervorgeholt haben? Wann haben Sie das letzte Mal BlackJack, Roulette, Poker oder Casino online gespielt? Neueste Umfragen ergeben, dass das gar nicht so lange her ist! Es scheint, dass ganz viele Leute gerne im Kreis der Familie spielen, aber es oft nicht Freunden gegenüber erwähnen. Ist das nicht seltsam? Spielen macht Spass und hält jung, vor allem wenn man mit Freunden und Bekannten spielt.

Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass Gesellschaftsspiele den sozialen Umgang von Kindern fördern und dass es die ältere Generation jung hält. Spiele regen die grauen Zellen mit ein bisschen Nervenkitzel und Spannung an und sind einer der besten Zeitvertreibe schlechthin.

 

Wie wäre es mal wieder mit einem Kartenspiel?

Spieleabend zu Hause

Für den gemütlichen Spieleabend zu Hause, mit Freunden und Familie braucht man glücklicherweise nicht viel – und groß in Schale werfen muß man sich auch nicht. Man kann sich in etwas super Praktisches und Bequemes anziehen, wie zum Beispiel ein Kapuzenshirt oder sogar Yoga Kleidung. Man muß auch nicht viel herrichten. Es reichen einige kleine Schalen mit Chips und anderem Knabberkram oder geschnittenes Obst und Gemüse, an dem man Knabbern kann – fertig.

Besonders momentan, in der nicht immer so schönen Herbst- und Winterzeit bieten Spieleabende die ideale Unterhaltung. Es wird kühler und schon am Spätnachmittag dunkel: man hat nicht immer Lust, etwas draußen zu machen und wäre viel lieber drinnen im Warmen. Leider haben viele Leute ja nicht immer Zeit, aber das muß kein Hindernis sein. Viele Spiele kann man auch ganz prima allein spielen – am Computer, Geduldsspiele und eine Patience mit Karten – was auch immer den Geist anregt und uns Spaß macht ist erlaubt!

Spielen – oder ein Spieleabend mit mehreren Leute soll vor allem für alle ein Vergnügen sein – er soll Spaß machen ohne anstrengend zu sein, und vielleicht Lust auf mehr machen!

Patrick Kollmer
Lade weitere Inhalte ...