Ohne ihn läuft bei Helene nichts…

Teamwork!

Ohne ihn läuft bei Helene Fischer nichts: Manager Uwe Kanthak ist für den Erfolg der Sängerin entscheidend verantwortlich. Grund genug, sich den Mann hinter den Kulissen mal näher anzuschauen.

Bild wird geladen
Helene Fischer
Feiert mit ihrem Manager gemeinsame Erfolge: Schlagerstar Helene Fischer.

Helene Fischer ist eine der erfolgreichsten Sängerinnen in Deutschland. Als Schlagerstar wird sie auf den großen Bühnen gefeiert, erhält Preise und Ehrungen und begeistert mit ihren Liedern die Nation. Als nächstes großes Highlight steht die blonde Schöne sogar als Moderatorin der ECHO-Preisverleihung auf der Bühne. Doch woher kommt der Erfolg? Ist es ihre natürliche Art, die sie versprüht? Ihr Charme?

Neben all ihren positiven Eigenschaften spielt vor allem ein Mann eine ganz große Rolle in ihrem Leben: Manager Uwe Kanthak. Gemeinsam feilen sie seit Jahren an der Karriere des Schlagerstars. In einem HÖRZU-Interview verriet der Manager: "Wir vertrauen uns zu 100 Prozent. Ich berate, verhandle mit Sendern, Journalisten und Plattenfirmen, die Entscheidungen treffen wir gemeinsam."

Seit der ersten Sekunde harmonieren die beiden – sie sind ein eingespieltes Team, es passt einfach alles.
Und wenn Helene Fischer kurz vor einem Auftritt nervös ist, dann hält es ihr Manager Uwe Kanthak auch nicht mehr auf seinem Stuhl aus: "Vor großen Auftritten habe auch ich Lampenfieber."

Ein weiterer Mann an Helene Fischers Seite ist Florian Silbereisen. Gemeinsam gehen sie durchs Leben. Ihr "Flori", wie sie ihren Freund liebevoll nennt, unterstützt sie in allen Lebenslagen.

Im Leben vieler Stars spielt das Umfeld eine wichtige Rolle. Ehemann oder Ehefrau, Freund oder Freundin, Manager oder Managerin stehen dabei ganz oben auf der Liste wichtiger Personen. Z.B. auch Moderatorin Carmen Nebel vertraut voll und ganz auf ihren Manager Peter Wolf. Seit 16 Jahren sind die beiden beruflich unzertrennlich: "Ohne ihn hätte ich vieles in meinem Job nicht geschafft und mir vieles nicht zugetraut", sagt Carmen Nebel über Peter Wolf. Gemeinsam gründeten sie 2004 die Firma "TeeVee" und produzieren unter anderem "Willkommen bei Carmen Nebel".

Peter Wolf half ihr auch bei der Entscheidung von der ARD zum ZDF zu wechseln: "Ich habe die Verhandlungen geführt und sicher auch Überzeugungsarbeit geleistet, aber der Wechsel war dann letztendlich ihre Entscheidung."

Jennifer Victoria Withelm
jennifer-victoria-withelm
Lade weitere Inhalte ...