Max Raabe: Die Diskografie

Max Raabe CDs – Alben und Discografie

Lieblings-CDs

Dieser Mann hat uns viele Gesichter und mindestens genauso viele CDs geschenkt. Der Stil seiner Musik ist bezeichnend, aber jede Produktion trotzdem einzigartig. Welches war das erfolgreichste Max Raabe Album oder die beste Single? Wir sagen es Euch!

Max Raabe neues Album
Entspannt fährt Max Raabe mit dem Fahrrad durch „Eine Nacht in Berlin“.

Max Raabe, die lebende Legende, der Überlebende aus längst vergangenen Tagen, bringt uns zum Schmunzeln und zum Nachdenken und immer wieder müssen wir uns fragen: Meint er das ernst? Ja, tut er! Und das mit jedem Zentimeter seines Körpers und jedem Ton seiner Stimme: Faszinierend und verstörend zugleich. Einen wie ihn gibt es einfach nicht noch einmal!

Wir können ihn solo und mit dem Palast Orchester erleben – egal, seine Musik bleibt bezeichnend. Jedes Lied ist ein typischer Max Raabe Titel und trotzdem fasziniert jedes auf seine ganz eigene Art und Weise. Doch welche Single erfreute unser Herz am meisten? Wir sagen es Euch! Außerdem erfahrt Ihr hier, welche Max Raabe Alben am meisten überzeugten und welche sogar die Charts erfolgreich stürmten!

Max Raabe Alben mit dem Palast Orchester

Die CDs zusammen mit seinem Orchester sind zwar zahlreicher, als die Solo-Veröffentlichungen, dafür aber um einiges weniger erfolgreich. Das Max Raabe Album mit Orchester und der höchsten Charts-Platzierung ist „Komm, lass uns einen kleinen Rumba tanzen“ aus dem Jahr 2006. Dieses erreichte Platz 32 der deutschen Charts. Mit dem aktuellen Album „Eine Nacht In Berlin“ schaffte sie es gemeinsam auf Platz 18 und ist somit die bisher erfolgreichste CD.

Andere Max Raabe Alben, welche sich in der Hitliste platzieren konnten, waren allesamt Best of-Alben. Darunter „Superhits Nummer 2“ von 2002, dieses schaffte es auf den 49. Platz. Nur Platz 77 konnte dagegen „Die Hits des Jahres“ und Platz 91 „Die größten Erfolge“ erreichen.

Max Raabe Alben solo

Als Solokünstler platzierte Max Raabe Album für Album in den Charts. Die Quote von 75% der solistisch platzierten Werke in der Hitliste kann sich zumindest sehen lassen. Da wären das neueste Album: „Für Frauen ist das kein Problem“ aus dem vergangenen Jahr. Diese CD schaffte es auf den zweiten Platz und damit ist es die höchstplatzierteste Scheibe des Künstlers überhaupt.

Dem folgt auf dem Fuße Platz Drei in den deutschen Charts für „Küssen kann man nicht alleine“ von 2011. Dieses Max Raabe Album sicherte sich aber auch Platzierungen in der Schweiz, Österreich und sogar in Schweden. Auch dort gelangte es in die Top 20 – nicht schlecht! Einen auch nicht zu verachtenden 28. Platz konnte sich „Übers Meer“ sichern.

Max Raabe Live-Alben

Max Raabe live ist immer ein Erlebnis, dass auch die CDs dazu gut sind, zeigen die Charts-Platzierungen. Einen guten 32. Platz erreichte „Heute Nacht oder nie - Live In New York - Das Carnegie Hall Konzert“ von 2008 und die beliebte „Palast Revue“ schaffte es immer hin auf Rang 56.

Max Raabe Singles

Leider schafften es die Max Raabe Singles nicht wirklich in die Charts, mit Ausnahme des Titels „Für Frauen ist das kein Problem“ vom letzten Jahr. Aber auch dieser Titel erreichte nur Rang 77.

Max Raabe: Diskografie

Max Raabe hat in Sachen CDs einiges zu bieten, keine schlechte Discografie finden wir! Oder seht Ihr das anders?

Max Raabe CDs mit Palast Orchester

Diese Alben veröffentlichte Max Raabe mit seinem Palast Orchester:

Max Raabe CDs Solo

Hier eine Auflistung der CDs, die Max Raabe ohne das Palast Orchester veröffentlichte:

  • „FÜR FRAUEN IST DAS KEIN PROBLEM“ (2013)
  • „KÜSSEN KANN MAN NICHT ALLEINE“ (2011)
  • „ÜBERS MEER - MAX RAABE SOLO“ (2010)
  • „MAX RAABE SINGT“ (2005)

Mögt Ihr diesen Gentleman auch so sehr wie wir? Dann sagt uns doch unter diesem Artikel als Kommentar, welche Max Raabe CDs Euer Herz berühren! Wir sind gespannt auf Eure Meinungen!

Gerda Naumann
Lade weitere Inhalte ...