Bayerischer Rock’n’Roll eroberte das Land

Im Spider Murphy Gang Wiki erfahrt Ihr alles Wichtige über die Band, spannende Details aus der Bandgeschichte und zahlreiche Fakten rund um die weitreichende Diskografie der Künstler.

Spider Murphy Gang Wiki
Die Spider Murphy Gang hatte ihre größten Erfolge in den Achtzigern.
©Sony Music

Sie sind keine typische NDW-Band, doch trotzdem prägten sie die Zeit der Neuen Deutschen Welle maßgeblich mit. Die Spider Murphy Gang schlug mit „Skandal im Sperrbezirk“ hohe Wellen und ist bis heute eine gefragte Live-Band.

Hier geht’s zum Spider Murphy Gang Wiki

Hier geht’s zur Spider Murphy Gang Biografie

Hier geht’s zum Spider Murphy Gang Steckbrief

Spider Murphy Gang Wiki

Das Wiki zur Spider Murphy Gang klärt auf: Der Name der Band entstammt dem Elvis-Presley-Song „Jailhouse Rock“. Darin wird der fiktive Ganove „Spider Murphy“ besungen. Ihre Liebe zu US-amerikanischer Rockmusik spiegelt sich auch in ihrer eigenen Musik wider. Erst coverten sie nämlich bekannte Rocksongs im Radio, später konnten sie dort auch ihre eigenen Stücke präsentieren und so ihre volle Größe als Künstler zeigen.

Ab 1981 zeigte sich, dass die Spider Murphy Gang auch in den Charts Gewicht hat. Ihr Album „Dolce Vita“ schaffte es auf Platz eins der Hitparade und auch in den Single-Charts machten es sich die Jungs mit ihrem wohl größten Hit „Skandal im Sperrbezirk“ stolze 36 Wochen gemütlich. Die Best-of-Alben noch gar nicht mitgezählt, hat die Spider Murphy Gang 22 Langspielplatten veröffentlicht. Nach dem Abklingen der Neuen Deutschen Welle gingen die Verkäufe merklich zurück, die Gruppe ist aber weiterhin echt Kult und bei ihren Fans sehr beliebt.

Spider Murphy Gang Biografie

Die Spider Murphy Gang Biografie beginnt mit der Gründung 1977 in München. Günther Sigl ist bis heute der Kopf der Gruppe, der sich damals Gerhard Gmell, Michael Busse und Franz Trojan anschlossen. Sigl ist auch für die bayrischen Texte verantwortlich, die der Spider Murphy Gang ihr unverkennbares Image verliehen. Für die Musikkarriere schmiss der Frontmann sogar seine Festanstellung als Bankkaufmann hin – es sollte sich für ihn auszahlen. Die Band spielt auch 2015 mit teils neuer Besetzung live. Auf Facebook finden sich für anstehende Konzerte der Spider Murphy Gang zahlreiche Veranstaltungen, an denen man teilnehmen kann. Ihr 35-jähriges Jubiläum feierten sie 2012 im Münchner Olympiastadion vor 38.000 Zuschauern – teils mit neuer Besetzung, aber noch immer mit demselben Elan wie früher.

Das könnte Sie auch interessieren
Das könnte Sie auch interessieren

Spider Murphy Gang Steckbrief

Im Spider Murphy Gang Steckbrief fassen wir die interessantesten Fakten nochmals für Euch zusammen.

  • Name: Spider Murphy Gang

  • Gründung: Die Band entstand 1977.

  • Herkunft: Die Spider Murphy Gang gründete sich in München.

  • Originalbesetzung: Günther Sigl (Gesang, Bass), Gerhard Gmell (Gitarre), Michael Busse (Keyboard), Franz Trojan (Schlagzeug)

  • Aktuelle Besetzung: Günther Sigl (Gesang, Bass), Gerhard Gmell (Gitarre), Ludwig Seuss (Keyboard, Akkordeon), Otto Staniloi (Saxofon), Willie Duncan (Gitarre), Paul Dax (Schlagzeug)

  • Auszeichnungen: Zu ihren erfolgreichsten Zeiten ergatterte die Spider Murphy Gang unter anderem den Goldenen BRAVO-Otto, den Bronzenen Löwe von Radio Luxemburg und gleich zwei Mal die Goldene Europa.

  • Größte Hits: „Skandal im Sperrbezirk“ (1981), „Ich schau’ dich an“ (1982), „Mir san a bayrische Band“ (1983) und „Wo bist du?“ (1982)

Wir halten Euch regelmäßig auf dem Laufenden, was es Neues aus der Welt der Band gibt. Wie gefällt euch das Wiki der Spider Murphy Gang? Sagt es uns in den Kommentaren oder auf Facebook!


Autor(in) SchlagerPlanet:



Dein Kommentar: