In Gedenken an die Schlager-Legende Roy Black

Wer kennt ihn nicht: Roy Black. Schlagerlegende, Schauspielstar und Frauenschwarm in einem. Im Roy Black Wiki findet Ihr alle Infos zu Roy Blacks Leben, seiner Familie und natürlich seiner Karriere. Heute wäre der Superstar 74 Jahre alt geworden.

Roy Black Wiki
Roy Black: Schlagersänger, Filmstar und Frauenschwarm.
©ZDF

Roy Black war DER Schlagerstar der 60er-Jahre. Seinen Durchbruch hatte er 1966 mit dem Evergreen „Ganz in Weiß“. Rund 2,5 Millionen Mal wurde der Hit verkauft und machte den Sänger damit zum absoluten Star. Doch hinter Roy Black steht nicht nur seine Musik, auch durch seinen Lebenswandel und seinen tragischen Tod machte er von sich reden. Heute wäre der Superstar 74 Jahre alt geworden. Darum gedenken wir dem großen Musiker: Alles über den Sänger und sein Leben erfahrt Ihr hier im Roy Black Wiki und im Roy Black Steckbrief.

Hier geht’s zu Roy Blacks Biografie

Hier geht’s zum Roy Black Steckbrief

Hier geht’s zur Roy Black Diskografie

Roy Black: Biografie

Rund 25 Millionen Schallplatten verkaufte Schlagerstar Roy Black bis zu seinem frühen Tod am 9. Oktober 1991. Er verstarb mit nur 48 Jahren. Wo er auftauchte, löste er vor allem bei den Frauen eine Hysterie aus. Er war zu seiner Zeit der absolute Frauenschwarm und der Inbegriff eines perfekten Mannes.

Roy Black Infografik
Mit dem Lied „Ganz in Weiß“ im Jahr 1966 schaffte Roy Black seinen Durchbruch in Deutschland.
©amazon/©ZDF/©ORF/LISA-Film/©Imago-Heiko Feddersen

Roy Black: Privat

Geboren wurde Roy Black am 25. Januar 1943 in Bobingen-Straßberg in der Nähe von Augsburg. Heute hätte er seinen 74. Geburtstag feiern dürfen. Mit bürgerlichem Namen hieß er Gerhard Höllerich. Der Name „Roy Black“ sollte eine Anspielung auf seine tief-schwarzen Haare sein. Nach dem Abitur studierte Roy Betriebswirtschaftslehre. Das Studium brach er schließlich ab, um sich ganz seiner Karriere widmen zu können. Er heiratete das deutsche Topmodel Silke Vagts, eine damalige Redakteurin der Zeitschrift „Bravo“. Mit ihr bekam er ein Kind: Sohn Torsten. Bis zu seinem Tod war er mit Freundin Carmen Böhning zusammen. Mit Ihr bekam er im September 1991 Tochter Nathalie. Roy Black starb am 9. Oktober 1991, noch bevor seine Tochter einen Monat alt wurde. Er wurde nur 48 Jahre alt und starb an Herzversagen.

Roy Blacks Karriere: Musiker und Schauspieler

Bereits während seiner Schulzeit sang und spielte Roy Black in einer Band. Entdeckt wurde er vom Kölner Produzenten Hans Bertram bei einem Konzert im Juli 1964 mit seiner Band „Roy Black and the Cannons“ in Augsburg. Die ersten veröffentlichten Songs floppten allerdings. Seinen ersten Hit landete er erst mit „Du bist nicht allein“. Die Platte schaffte es bis auf Platz vier der Hitlisten. Der Durchbruch kam aber erst mit dem Hit „Ganz in weiß“ mit dem Text von Kurt Hertha und der Musik von Rolf Arland. Darauf folgten Hits wie „Leg Dein Herz in meine Hände“, „Bleib bei mir“ und „Dein schönstes Geschenk“.

Auf seine Hits folgte eine beispiellose Schauspielkarriere. Bekannt wurde er sowohl durch Serienrollen, als auch durch Filmrollen. „Immer Ärger mit den Paukern", „Hilfe, ich liebe Zwillinge" und „Wenn mein Schätzchen auf die Pauke haut" waren einige seiner größten Erfolge. Nach dem bekannten Duett „Schön ist es auf der Welt zu sein“ mit der zehnjährigen Anita Hegerland 1971 trennte er sich von seinem Produzenten und nahm sich zwei Jahre lang eine Auszeit vom Show-Geschäft. Sein Comeback feierte Roy Black 1976. 1989 gelang ihm sein wohl größter TV-Erfolg. In „Ein Schloss am Wörthersee“ spielte er an der Seite von Uschi Glas den Hoteldirektor „Lenni Berger“. Die Serie wurde zum bis dahin größten Quotenerfolg eines privaten Fernsehsenders überhaupt. 1992 wurde sie eingestellt.

Roy Black: Steckbrief

Im Roy Black Steckbrief erfahrt Ihr alle wichtigen Infos zum beliebten Sänger auf einen Blick:

  • Wie ist die Größe und das Gewicht von Roy Black?

Zu Größe und Gewicht von Roy Black ist uns nichts bekannt. Zum Männerbild der damaligen Zeit gehörte es aber eher eine rundliche männliche Figur zu haben. So hatte es auch Roy Black.

  • Wann ist Roy Blacks Geburtsdatum?

Roy Black wurde am 25. Januar 1943 als Gerhard Höllerich als ältester Sohn des Kaufmanns Georg und dessen Frau Elisabeth geboren.

  • Wo wurde Roy Black geboren?

Roy Black wurde in Straßberg bei Augsburg geboren, ist dort aufgewachsen und in der Nähe später auch zur Schule gegangen.

  • Wann ist Roy Blacks Todestag?

Am 9. Oktober 1991 starb Roy Black an Herzversagen. Die genaue Todesursache ist jedoch bis heute umstritten.

  • Wo hat Roy Black gewohnt?

Von Dezember 1990 bis zu seinem Tod wohnte Black im nordrhein-westfälischen Herdecke im Ennepe-Ruhr-Kreis.

  • Welche Ausbildung hatte Roy Black?

Nachdem Roy Black sein Abitur meisterte, begann er aus finanziellen Gründen das Studium der Betriebswirtschaftslehre, das er jedoch nicht abschloss.

  • War Roy Black verheiratet?

Ja, er war mit dem deutschen Topmodel Silke Vogts verheiratet. Vor seinem Tod war er mit Freundin Carmen Böhning zusammen.

  • Hatte Roy Black Kinder?

Roy Blacks Sohn Torsten, aus seiner Ehe mit Silke, wurde am 1. August 1976 geboren. Kurz vor seinem Tod kam die gemeinsame Tochter mit Freundin Carmen, Nathalie, am 14. September 1991 zur Welt.

  • Welche Songs waren seine erfolgreichsten Lieder?

Mit „Ganz in Weiß“, „Das Mädchen Carina“, „Dein schönstes Geschenk“ und „An einem Tag“ landete er an der Spitze der Charts.

  • Welche Skandale hatte Roy Black?

Den größten Skandal schrieb Roy Black nach seinem Tod. Gerüchte und zahlreiche Spekulationen über seinen Tod, ob er nun an Herzversagen oder doch an Alkohol und Tabletten gestorben ist, kursieren auch noch über 20 Jahre danach.

  • Welche Schicksalsschläge erlitt Roy Black?

Nach Angaben seiner Familie und seinen Freunden konnte Gerhard Höllerich nur schwer mit der Situation als Schlagerstar Roy Black umgehen. Dies trieb ihn in Depressionen, Persönlichkeitsstörungen und ins Unglück.

  • Welche Auszeichnungen erhielt Roy Black?

Zahlreiche Auszeichnungen und Preise werden von der Roy Black-Stele in Augsburg gekrönt, die seither als Pilgerort für zahlreiche Fans dient.

Roy Black: Diskografie

Anbei eine Auswahl der veröffentlichten Platten des beliebten Sängers:


Autor(in) SchlagerPlanet:



Dein Kommentar:

  • Leti Braun · 17.02.2014 16:20
    Ruhe in Frieden Roy Black, wir vermissen dich hier alle :( Niemand vergisst den Mann „Ganz in weiß“. Was du in deinem Leben geleistet hast ist wundervoll. Danke für all deine Filme und deine Lieder bei denne mir immer ganz warm wird.