Peter Cornelius´ musikalisches Leben im Wiki

Er ist einer der bedeutendsten österreichischen Liedermacher. Doch was zeichnet Peter Cornelius, den Künstler an Mikrofon, Feder und Gitarre darüber hinaus aus? In unserem Peter Cornelius Wiki erfahrt ihr es.

Peter Cornelius Wiki
Peter Cornelius´ Leben begann bereits musikalisch.
©Sony Music/Manfred Baumann

Schon immer war Peter Cornelius musikalisch. Als Kind spielte er das Cello und genoss die klassische Musik. Die Musik der 50er Jahre berührte ihn eher wenig. Doch als die Rockmusik aus England an seine Ohren gelangte, wurde er hellhörig… Dies sollte der Beginn einer jahrzehntelangen Karriere sein, die SchlagerPlanet für Euch im Peter Cornelius Wiki näher beleuchtet.

Hier geht es zur Peter Cornelius Biografie

Hier geht es zum Peter Cornelius Wiki

Hier geht es zum Peter Cornelius Streckbrief

Infografik über den Singer-/Songwriter Peter Cornelius
Peter Cornelius wurde im Rahmen der "Ultimativen-Chart-Show" auf RTL auf Platz 29, vor Bob Bylan (Platz 30) gekürt.
©Sony Music/Universal/Stephan Doleschal

Peter Cornelius: Haare bestimmen seine Biografie

Das Leben von Peter Cornelius stand nicht von Anfang an alleinig unter dem Stern der Musik. Erst die englische Rockmusik der 60er traf ihn wie ein Blitz und er wollte sich an der Gitarre versuchen. Als er 1951 geboren wurde, war noch nicht klar, dass er einst ein weltweit geschätzter Gitarrist und Liedermacher werden sollte. Nach der Schule absolvierte er die klassische Ausbildung des Bankkaufmanns, doch auch er schien zu ahnen, dass sein Platz in der Welt auch ein anderer sein könnte – fernab von Geldschaltern und Sparbüchern. 1973 nahm er sein musikalisches Schicksal selbst in die Hand und entschied den ORF-Talentwettbewerb für sich. Sollte dies der Startschuss für die bedeutungsvolle Peter Cornelius Biografie sein?

Den Charts schenkte der Wiener vorerst keine Aufmerksamkeit. Das Musical sollte ihn in seiner musikalischen Laufbahn beflügeln. Im Anschluss an seinen Sieg beim Talentwettbewerb fühlte er sich lange im Musical-Ensemble des Stücks „Hair“ heimisch. Das Stück handelt von der Hippie-Zeit der 60er Jahre und kommt ursprünglich aus den Vereinigten Staaten. Das schrille Musical, das als Diamant der Popkultur gilt, gastierte mit Peter Cornelius in Hamburg und Berlin. Immer wieder veröffentlichte er zudem bis 1978 Singles. Der Wendepunkt Peter Cornelius´ Biografie kündigte sich an, als er 1980 erstmals außerhalb seines Heimatlandes einen Erfolg verbuchen konnte. Es sollten aber noch zwei Jahre vergehen bis seine Songs immer wieder hohe Ränge in den deutschen Charts für sich beanspruchen konnten. Bis auf Platz vier trug ihn sein Album „Streicheleinheiten“ und auch in seinem Heimatland war er nun kein Neuling mehr in den Charts.

Nach den erfolgreichen Jahren der 80er zog sich der Musiker, der mittlerweile auch Teil anderer Projekte war, aus dem Musikbusiness zurück. Im neuen Jahrtausend sollte er zurückkehren: voller neuer Ideen und neuem Elan. Passenderweise taufte er sein Album der Rückkehr auf den Namen „Lebenszeichen“. Obgleich die Charterfolge in Deutschland nun ausblieben, lobten Kritiker mehr denn je, das virtuose Talent Cornelius´.

Peter Cornelius: Wiki voller Tönen und Texten

Das Peter Cornelius Wiki ist geprägt von Durchhaltekraft und dem einzigartigen Talent des gebürtigen Wieners. Das Singen war nie das einzige Talent des Songschreibers gewesen. Ab von seiner Stimme wurde er für sein Talent an der Gitarre geliebt.

Kurz vor seiner Schaffenspause war er Mitglied des Musikprojekts Enigma, das er gemeinsam mit Michael Cretu gestaltete, der ihn schon zu Beginn seiner Karriere produziert hatte. Das musikalische Projekt konnte vor allem international Erfolge erzielen und gilt auch noch heute als ein prägendes Projekt des spirituellen Ambient. Das Talent des Österreichers sollte nun also auch über den Kontinent und die Meere getragen werden: Eine Nominierung für den Grammy als bester Gitarrist sollte folgen. Der Grammy gilt auch heute als die höchste internationale Auszeichnung, die einem Musiker zuteil werden kann.

Doch zu diesem Liedermacher gehörte noch mehr als eine gute Stimme und ein anerkanntes Gitarrentalent: seine kritisch-nachdenklichen und doch weltoffenen Texte. Allein seine Albumtitel wie „Eine Rose aus Papier“, „Lieber heut als morgen“, „Wie ein junger Hund im hohen Gras“ lassen eine angenehme jedoch nicht übertriebene Form der Poesie aufleben, die durch seinen dialektgefärbten Gesang aufblühen sollten. Auch andere Musiker ließen die Poesie vor dem Zeitalter von Facebook wieder aufflammen: Bernhard Brink und Ilsa Gold griffen unter anderem die Lieder des Künstlers wieder auf.

Peter Cornelius Steckbrief

Im Peter Cornelius Steckbrief führen wir die wichtigsten Fakten zum Österreicher nochmals in komprimierter Form zusammen.

  • Geburtsdatum: Peter Cornelius kam am 29. Januar 1951 zur Welt.

  • Geburtsort: In Hadersdorf-Weidlingau/Wien-Penzing, dem 14. Gemeindebezirks Wiens erblickte der Musiker das Licht der Welt.

  • Wohnort: Es ist nicht bekannt, wo Peter Cornelius heute wohnt.

  • Körpergröße: Zu dieser Frage liegt keine verlässliche Antwort vor.

  • Ausbildung: Peter Cornelius absolvierte eine Ausbildung zum Bankkaufmann.

  • Beziehungsstatus: Darüber, ob Peter Cornelius verheiratet ist kann keine klare Aussage getroffen werden.

  • Familie: Es ist nicht bekannt, ob Peter Cornelius Kinder hat.

  • Facebook: Nein, es gibt keine Peter Cornelius Facebook-Seite.


Autor(in) SchlagerPlanet:



Dein Kommentar: