Er schrieb den erfolgreichsten Schlager aller Zeiten: Nik P. ganz privat!

Spätestens seit seinem Mega-Erfolg mit „Ein Stern, der deinen Namen trägt“ ist er jedermann ein Begriff: Nik P. Alles Wissenswerte über den Künstler, seine Karriere, Nik P.s Hochzeit und sein Privatleben verrät Euch SchlagerPlanet im Nik P.-Wiki.

Nik P. Wiki privat hochzeit webseite
Nicht nur auf der Bühne, sondern auch auf dem Motorrad macht Nik P. eine gute Figur.
©Sony Music/Daniel Mock

Egal ob in der Karriere oder im Privatleben, bei Nik P. läuft zurzeit alles wie am Schnürchen. Doch wer ist dieser Nikolaus Presnik, wie er mit bürgerlichem Namen heißt, eigentlich? Was macht er privat und wie kam es zu seiner steilen Musikkarriere? SchlagerPlanet stellt Euch den sympathischen Schlagersänger auf dieser Nik P. Website genauer vor.

Hier geht’s zum Nik P. Steckbrief

Hier geht’s zum Privatleben von Nik P.

Hier geht’s zur Karriere von Nik P.

Hier geht’s zu den Erfolgen von Nik P.

Hier geht’s zur Nik P. Diskografie

Hier gibt’s Nik P. Termine

Nik P.: Steckbrief

  • Name: Nikolaus Presnik alias Nik P.
  • Beruf: Schlagersänger und Komponist
  • Geburtstag: 06.04.1962
  • Geburtsort: Friesach (Kärnten)
  • Größe: 1,85 m
  • Augenfarbe: blau
  • Familienstand: geschieden
  • Lebensmotto: Leb deinen Traum – träum nicht dein Leben

Nik P. Wiki privat hochzeit webseite
Nik P. hat sich bereits als Jugendlicher das Gitarre spielen selbst beigebracht.
©Sony Music/Jens Palfi

Nik P.: Privatleben

Nikolaus Presnik wurde am 6. April 1962 in Friesach im schönen Kärnten geboren. Nach dem frühen Tod seiner Mutter wuchs der kleine Nik bei der Pflegefamilie Wilplinger auf. Seine Kindheit und Jugend verbrachte er in Straßburg, auf der Krassnitz in Kärnten. Dort schloss Nik P. auch die Hauptschule ab und absolvierte im Anschluss eine Ausbildung zum Kellner. Die Einberufung in die Bundeswehr unterbrach zunächst seinen beruflichen Werdegang. Nach dem Ausstieg aus der Armee arbeitete Nikolaus Presnik als Zimmermann, später war er als CNC-Techniker bei der IBS Paper Performance Group in Teufenbach beschäftigt.

Doch schon recht früh merkte Nik P. dass er sich zum Musikmachen berufen fühlt. Deshalb startete er auch als 19-Jähriger seine musikalische Karriere. Mittlerweile wissen wir, dass es geklappt hat, denn der einstige Kellner, Zimmermann, Soldat und CNC-Techniker hat es geschafft mit seiner Musik große Erfolge zu erlangen.

In seinem Privatleben hat sich während dieser Zeit natürlich auch einiges getan. So ist der Schlagersänger bereits zum dritten Mal verheiratet, dreifacher Vater und sogar schon Opa. Seine Tochter Stephanie bescherte ihm das große Glück Großvater zu werden. Nik P. ist ein absoluter Familienmensch. In einem Interview sagt er: „Ich weiß, dass Geborgenheit und Liebe das Wichtigste für ein Kind sind.“ Und genau deshalb schenkt er seinen Kindern und seiner Enkelin all seine Liebe.

Aber auch seine dritte Frau kommt dabei nicht zu kurz. Am 14. Juli 2012 heiratete Nik P. seine Frau Gabriela „Gaby“ Martin. Bei strahlendem Sonnenschein gaben sich die beiden auf Schloss Amberg in Feldkirch (Vorarlberg) das Ja-Wort. Bereits 2005 funkte es zwischen der Vorarlberger PR-Managerin Gaby Martin und dem Kärntner Nik P. Die Hochzeit war dann nur noch das Tüpfelchen auf dem I. Lange lebten Nik und Gaby glücklich im schönen Salzburg. 2017 ließ sich das Paar scheiden.

Nik P Hochzeit Gaby
2012 war Hochzeit: Nik P. mit seiner bezaubernden Gaby.
©SchneiderPress/RA

Nik P.: Karriere

Schon früh wusste Nik P., dass er als Musiker erfolgreich sein will. Deshalb brachte er sich bereits als Jugendlicher das Gitarre spielen bei. Im Alter von 19 Jahren gründete er zusammen mit seinem Cousin Gottfried Notsch eine Band, mit der er im lokalen Kreis auftrat. Als sein damaliger Chef, Klaus Bartelmuss, Nikolaus‘ Talent erkannte, richtete er in einem ehemaligen Stallgebäude in Teufenbach ein Tonstudio mit dem Namen Stall Records ein. Unter dem Titel „Gebrochenes Herz“ entstand zusammen mit seiner Begleitband Reflex 1997 sein Debütalbum. Gleich mit der ersten Single „Dream Lover“ erreichte er Platz 1 der heimischen Schlagerparade. 1998 produzierte Nikolaus das Album „Mit Dir“. Auf diesem ist auch der spätere Erfolgstitel - „Ein Stern, der deinen Namen trägt“ zu hören.

Seit Ende der 1990er Jahre zählt Nik P. in seiner Heimat Österreich zu den erfolgreichsten Künstlern seines Genres. Über die Grenzen Österreichs hinaus bekannt wurde er durch die Zusammenarbeit mit DJ Ötzi. Die beiden veröffentlichten Nik P. den bereits 1998 geschriebenen Hit „Ein Stern, der deinen Namen trägt“. Er ist bis heute einer seiner größten Erfolge geblieben. Der Schlagerhit belegte 13 Wochen den Platz 1 der deutschen und österreichischen Single Charts und über ein Jahr lang blieb er in den Top 10. Nik P. bekam 10-fach Gold für über 1.000.000 verkaufte Singles in Deutschland und erhielt 2008 den deutschen Musikpreis ECHO in der Kategorie „Hit des Jahres“.

Mehr Bilder und Videos des sympathischen Schlagersängers findet Ihr auf der Nik P. Website www.nikp-musik.de!

Nik P.: Erfolge

Nicht nur sein Hit „Ein Stern, der deinen Namen trägt“ konnte große Erfolge feiern. Nik P. zählt zu den erfolgreichsten österreichischen Songschreibern und Interpreten seines Genres, das sind laut der Nik P. Website seine Auszeichnungen:

  • Platin für das Album „Weißt du noch“ 2009
  • 10-fach Gold für mehr als 1 Million verkaufte Singles von „Ein Stern, der deinen Namen trägt“
  • Gold für das Album „Der Junge mit der Luftgitarre“ 2011
  • Gold für das Album „Freudentränen“ 2008
  • ECHO für den erfolgreichsten Song „Ein Stern, der deinen Namen trägt“ 2007
  • Krone der Volksmusik 2007 für „Ein Stern, der deinen Namen trägt“
  • Platz 1 der RTL Chartshow erfolgreichster Song des Jahres 2007
  • 5 Mal Gold und 2 Mal Platin für „Ein Stern, der deinen Namen trägt“ 2007
  • Gold für das Album „Hit auf Hit“ 2007 in Österreich
  • Gold für die Single „Ein Stern...“ in der Schweiz 2007
  • Top of the Mountains Award 2007 für den erfolgreichsten internationalen Song 2007
  • „Stunde des Herzens“ Award 2007 von der Hilfsorganisation für behinderte und misshandelte Kinder
  • 2 Mal Gold und 1 x Platin für das Album „Lebenslust & Leidenschaft“ November 2006 inkl. „Ein Stern der deinen Namen trägt“
  • Goldener Löwe 2003
  • „Grand Prix des Schlagers“ 1998 Platz 1 der österreichischen Vorausscheidung Platz 2 beim Finale in München

Nik P.: Diskografie


Autor(in) SchlagerPlanet:



Dein Kommentar:

  • Doris Lorenzo V. · 14.11.2013 22:16
    Ich habe alles mal im TV , mit Ihm erfahren .