Aufgedeckt: Das Leben und Wirken des Matthias Reim

Die 90er Jahre prägte er mit seinem erfolgreichsten Song „Verdammt, ich lieb‘ dich“. Über Nacht wurde Matthias Reim zum Superstar. Im Matthias Reim Wiki erfahrt Ihr alle Infos über Euren Lieblingsstar.

Matthias Reim Wiki
Mathias Reim kehrte auf die Erfolgsspur zurück.
©EMI/Tatiana Back

Hier könnt Ihr alle spannenden Details aus dem Berufs- und Privatleben von Matthias Reim erfahren! Es warten interessante News rund um den Schlagerstar, spannende Hintergrundinformationen und alles über seinen Weg zurück an die Musikspitze. Was der Fan über ihn wissen muss, erfahrt Ihr hier in unserem exklusiven Matthias Reim Wiki!

Matthias Reims musikalische Karriere als Infografik
Matthias Reim startete mit seinem Lied "Verdammt ich lieb´ dich" eine eindrucksvolle Karriere.
©EMI Olaf Heine, Manfred Esser, Tatiana Back/©amazon/©Schlagerplanet/©Universal Music

Matthias Reim: Biografie

Das Leben von Matthias Reim veränderte sich mit nur einem Lied, das durch die Decke ging und noch heute, 25 Jahre nach seiner Veröffentlichung, unvergessen ist. Matthias Reim: alter Klassiker oder neue Nummer? Die Wahrheit ist, dass Matthias Reim beides ist. Auch seine aktuelle Musik erfreut sich großer Beliebtheit, doch seine Hymne von der verwirrenden Liebe möchte niemand mehr missen. Wer ist der Künstler Matthias Reim? Wo liegen Matthias Reims Wurzeln? Ist er verheiratet? Hat er Kinder? Welche Eckdaten beeinflussten den Matthias Reim Lebenslauf? All das haben wir in einer Matthias Reim Biografie für Euch zusammengefasst.

Wie alt ist Matthias Reim?

Matthias Reim wurde am 26. November 1957 geboren.

Wo kommt Matthias Reim her?

Matthias Reim kommt aus einem beschaulichen Städtchen namens Korbach. Es liegt im Norden von Hessen und zählt circa 23.500 Einwohner. Die Stadt kann auf eine 1.000-jährige Geschichte zurückblicken: In der frühen Neuzeit entwickelte sich dort das Handwerk sehr rasch, weil es am Schnittpunkt von günstigen Handelswegen lag. Daher wuchs die Stadt immer schneller. Während des 30-jährigen Krieges musste die Stadt herbe Verluste hinnehmen, die Zahl der Einwohner war von 2.600 auf 1.100 zurückgegangen, am Ende des Krieges war nur noch die Hälfte der Häuser bewohnbar. Ende des 19. Jahrhunderts blühte die Stadt wirtschaftlich wieder richtig auf. Grund dafür war die Eröffnung der Eisenbahn nach Kassel. Heute bietet Korbach viele Sehenswürdigkeiten: Die Kilians- und Nikolaikirche, eine gut erhaltene Stadtmauer und die Korbacher Spalte: eine erdhistorische Besonderheit, die eine der bedeutendsten Fundstätten für Fossilien darstellt.

Wie sieht das familiäre Umfeld von Matthias Reim aus?

Er hat eine große Familie: Matthias Reim ist einer von insgesamt drei Söhnen. Sein zwei Jahre jüngerer Bruder Christoph ist Börsenmakler, sein Bruder Alexander Chemieingenieur, sein dritter Bruder heißt Fried. Seine Mutter Renate ist am 12. Dezember 2012 verstorben. Matthias Reim hat fünf verschiedene Kinder von vier unterschiedlichen Frauen. Seine Kinder heißen Romy, Romeo, Marie, Julian und Bastian. Bis 2001 war Sängerin Michelle seine Lebensgefährtin. Mit ihr hat er Töchterchen Marie.

Das könnte Sie auch interessieren
Das könnte Sie auch interessieren

Wo lebt Matthias Reim heute?

Matthias Reim lebte viele Jahre auf Mallorca mit seiner dritten Ehefrau Sarah und seinen beiden Kindern Romeo und Romy. Auf Mallorca wohnte er in einer Villa in Cala Murada an der Ostküste der Urlaubsinsel. Lange Zeit wohnte er mit seiner Frau Sarah und drei seiner Kinder in Radolfzell am Bodensee. Mit dem Ort verbindet er viel Positives und kann seiner Liebe zum Bootfahren nachkommen. Nach einer kurzen Zeit der Trennung zog Ehefrau Sarah wieder bei ihm ein. Aktuell wohnt Matthias Reim noch immer am Bodensee, ist mittlerweile jedoch wieder mit Freundin Christin Stark liiert.

Matthias Reim Wiki
Die erste Gitarre von Matthias Reim war eine schwedische Hagstrøm II
©bittera.com

Matthias Reim: Musik

Seit Jahrzehnten schon zählt Matthias Reim zu den erfolgreichsten deutschen Künstlern. Sein bekanntester Song „Verdammt ich lieb‘ dich“ zählt als einer der erfolgreichsten deutschen Songs aller Zeiten. Eigentlich aus Frust geboren veränderte der Song das Leben Matthias Reims im Handumdrehen. Doch wie ging es ansonsten mit seiner Musik weiter?

Wie verlief die Karriere von Matthias Reim?

Schon mit jungen zehn Jahren gründete er eine Schülerband namens „Rhyme River Union“. Erste, bescheidene Erfolge wurden gefeiert, die Leistungen in der Schule waren eher durchschnittlich. Nach seinem Abitur nimmt er auf Wunsch des Vaters ein Studium der Germanistik und Anglistik auf. Aber der Musik bleibt er natürlich treu: Er komponiert weiterhin und singt in Discotheken. 1980 hat er sein Studium abgebrochen und den Entschluss gefasst Musiker zu werden. Er komponiert für Künstler wie Roy Black und Jürgen Drews, der wirkliche Erfolg bleibt aber noch aus. Neun Jahre später steht sein Megahit „Verdammt, ich lieb‘ dich“ in den Startlöchern. Er komponiert und textet den Song, allerdings will ihn niemand singen. Ergo: Er beschließt ihn selber zu singen.

1990: Das Plattenlabel Polydor bringt „Verdammt, ich lieb‘ dich“ auf den Markt. Sein Durchbruch! Über Nacht wird Matthias Reim zum Superstar. Eine ausverkaufte Tournee führt ihn durch ganz Deutschland, kreischende Teenies, tonnenweise Fanpost. Er ist auf seinem absoluten Höhepunkt angelangt. Auf Matthias Reims Homepage steht: „Ich habe damals viele Fehler gemacht - in meinem Privatleben wie auch beruflich. Ich habe in meiner Unerfahrenheit Verträge unterschrieben, ohne mich richtig beraten zu lassen, ich habe leichtsinnig Interviews gegeben, ohne die Folgen zu bedenken.“

1996: Der Erfolgsrummel wird Reim zu viel, also kauft er sich ein Hausboot in Florida und zieht sich zurück. Schließlich bekommt seine Karriere einen Knick: Der Ruhm verblasst, die Umsatzzahlen brechen ein. Also versammelt Matthias Reim ein Team von Spitzenmusikern um sich herum und will neu angreifen. „Ich bin plötzlich wach geworden - gerade noch rechtzeitig. Auf einmal wusste ich, dass ich selber schuld an meinem Karriereknick war. Ich hatte mir jahrelang etwas vorgemacht und mir selber eingeredet, dass alle anderen Fehler gemacht haben.“

2000: Es geht wieder bergauf. Er präsentiert sein neues Album „Wolkenreiter“, das einschlug wie eine Bombe. Die Kritiker lobten sein Album in den höchsten Tönen.

Dunkle Wolken ziehen auf: 2001 erfährt Matthias Reim, dass er sein ganzes Geld verloren hat. Durch leichtsinnige Spekulationen seines Managers hat er horrende Schulden: 14 Millionen Mark. Sein Bruder Christoph greift ihm unter die Arme und leiht ihm Geld, Matthias Reim macht weiter Musik. Die Alben „REIM“ und „Unverwundbar“ werden vergoldet, seine finanzielle Lage spitzt sich trotzdem weiter zu.

Matthias Reim beantragt 2006 Insolvenz: „Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.“ 2010: Das Insolvenzverfahren wird durch einen Vergleich beendet. Ein Jahr später geht er auf eine erfolgreiche Konzert-Tournee. Am 23. Januar 2013 ist sein Album erschienen: „Unendlich“. Kurz darauf sollte 2014 mit „Die Leichtigkeit des Seins“ ein weiteres erfolgreiches Album erscheinen, das Matthias Reim im Rahmen einer ausgedehnten Tour mit neuem Konzept präsentierte.

Das könnte Sie auch interessieren
Das könnte Sie auch interessieren

Matthias Reim Wiki
Die Live-Autritte von Matthias Reim sind immer ein Erlebnis
©Madleen Schröder

Matthias Reim Steckbrief

  • Wann ist Matthias Reims Geburtsdatum?

Matthias Reim wurde am 26. November 1957 in eine gut bürgerliche Familie mit drei Brüdern geboren.

  • Wie groß ist Matthias Reim?

Matthias Reim: Körpergröße ist nicht alles, beweist er immer wieder. Der Sänger ist etwa 1,78 Meter groß. Das Besondere ist seine Jeansgröße, die schmale 26.

  • Wie viel wiegt Matthias Reim?

Über sein Gewicht ist trotz der ungewöhnlichen Wespentaille nichts bekannt.

  • Wo wurde Matthias Reim geboren?

Matthias Reim kommt aus einem hessischen Städtchen Korbach. Aufgewachsen ist er in Homberg, wo sein Vater Oberstudiendirektor des Homberger Gymnasiums war.

  • Wo wohnt Matthias Reim?

Lange Zeit lebte Matthias Reim in einer Villa in Cala Murada auf Mallorca. Heute wohnt er am Bodensee.

  • Welche Ausbildung hat Matthias Reim?

Nach seinem Abitur nimmt er auf Wunsch des Vaters ein Studium der Germanistik und Anglistik auf, welches er jedoch 1980 aufgab, um sich ganz seiner musikalischen Karriere zu widmen.

  • Welchen Beziehungsstatus hat Matthias Reim?

Matthias Reim war dreimal verheiratet. 2013 trennten sich Matthias Reim und seine dritte Frau Sarah nach neun Jahren Ehe. Zwischenzeitlich zog Frau Sarah zwar wieder in das gemeinsame Haus, das Glück hielt jedoch nicht lange. Aktuell ist Matthias Reim mit Kollegin Christin Stark liiert.

  • Hat Matthias Reim Kinder?

Er hat fünf Kinder von vier unterschiedlichen Frauen. Seine Kinder heißen Romy, Romeo, Marie, Julian und Bastian. Marie ist die gemeinsame Tochter von Matthias Reim und Schlagerstar Michelle.

  • Welche sind Matthias Reims bekannteste Alben?

Seinen größten Erfolg landete Matthias Reim gleich 1990 mit dem Album „Matthias Reim“, das seinen größten Hit „Verdammt, ich lieb' dich“ enthält.

  • Welche vergangenen Erlebnisse prägten Matthias Reim?

Matthias Reims wichtigstes Jahr ist 1971. Hier bekam er zu seiner Konfirmation seine erste Gitarre – eine Hagstrøm II – geschenkt. Dies begründete seine gesamte Musikkarriere.

  • Welche Skandale hat Matthias Reim?

2001 erfährt Matthias Reim, dass er sein ganzes Geld verloren hat. Horrende Schulden von 14 Millionen Mark hatten sich angehäuft. 2006 meldet er Insolvenz an.

  • Welche Schicksalsschläge erlitt Matthias Reim?

1996 wird Matthias Reim der Erfolg zu viel und er flüchtet auf ein Hausboot nach Florida. Seine Karriere bekommt einen Knick, der Ruhm verblasst, die Umsatzzahlen brechen ein. Nachdem seine Karriere neuen Antrieb bekam, erteilte ihm seine Insolvenz 2006 einen herben Rückschlag.

  • Welche Preise erhielt Matthias Reim?

Nach seinem größten Hit bekam Matthias Reim 1991 bei den WMAs den Preis für „Bester Künstler Deutschlands“.

Matthias Reim Diskographie

Hier seht Ihr nochmal seine erfolgreichsten Alben auf einen Blick:

  • 1990 „Reim“
  • 1992 „Reim 2“
  • 2000 „Wolkenreiter“
  • 2003 „Reim“
  • 2005 „Unverwundbar“
  • 2010 „Sieben Leben“
  • 2013 „Unendlich“
  • 2014 „Die Leichtkeit des Seins“
  • 2016 „Phoenix“

Autor(in) SchlagerPlanet:



Dein Kommentar:

  • Iris Janssen · 02.07.2013 18:52
    matthias rein ist ein super Musiker,den kann man soagr als freund vorstellen
  • Rico Henning · 02.07.2013 09:22
    Wo ist das ebenfalls erfolgreiche Album Morgenrot? Die Single Halleluja auf Platz 16, das Album Gold, die erste Reim-DVD kommt auf den Markt......