Und es hat zoom gemacht – das Leben von Klaus Lage

Der Deutsch-Rocker mit der sanft-kratzigen Stimme singt sich schon seit mehr als 30 Jahren in die Herzen seiner Fans. Er zeigt keinerlei Ermüdungserscheinungen uns immer wieder neu zu überraschen. Werfen wir einen Blick auf das Klaus Lage Wiki!

Klaus Lage
Bei Klaus Lage hat es zoom gemacht!
©LAMU GmbH Bremen/Klaus Lage

Er denkt noch lange nicht ans Aufhören: 2011 brachte er sein 16. Studioalbum mit dem Titel „Der Moment“ heraus, auf welchem er sowohl leidenschaftlich als auch rockig zu hören ist. Ob als Texter und Sänger für Götz-George-Tatort-Titel oder mit seinem allseits bekannten Hit „1000 und 1 Nacht“Klaus Lage schrieb musikalische Geschichte und wird uns als Sänger hoffentlich noch lange erhalten bleiben. Schauen wir also mit diesem Klaus Lage Wiki, wie aus ihm dieser tolle Musiker wurde. Die Kurzzusammenfassung der wichtigsten Punkte der Klaus Lage Biografie gibt es wie immer in unserem Klaus Lage Steckbrief!

Hier geht es zu Klaus Lages Privatleben

Hier geht’s zu Klaus Lages Karriere

Hier geht es zum Klaus Lage Steckbrief

Klaus Lage: Biografie

Die Biografie von Klaus Lage ist schnell erzählt, denn der Künstler hält sein Privatleben sehr bedeckt. Er wurde am 16. Juni 1950 in Soltau in Niedersachsen geboren. Über seine Eltern ist leider nichts bekannt. Zunächst begann der Liedermacher eine Ausbildung zum Großhandelskaufmann, brach diese allerdings ab. Anschließend ging er nach Berlin und arbeitete dort als Erzieher und Sozialarbeiter in einem Kinderheim. Neben der Musik interessiert sich Klaus Lage für Fußball. Er ist Werder Bremen Fan und schaut Spiele dieses Vereins bis heute sehr gerne. Seit 2008 lebt Klaus Lage in Berlin.

Hier geht’s zur Künstlerseite von Klaus Lage.

Klaus Lage: Karriere

Karrieretechnisch begann die Klaus Lage Biografie eher verhalten. In den 1970er Jahren begann der Liedermacher mit dem „Berliner Rock Ensemble“ erste Aufmerksamkeit zu generieren – einem Quintett mit der Stammbesetzung Klaus Lage, Gregor Schaetz, Ralph Billmann, Axel Cremer und Martin Cremer. Sie traten gemeinsam im gesamten Bundesgebiet auf. Der wirkliche Durchbruch gelang Lage aber erst mit seinem dritten Studioalbum „Stadtstreicher“ von 1983.

Ein Jahr später erreichte der Entertainer den Höhepunkt seiner Karriere. Aus dem Album „Schweißperlen“ wurde der Titel „1000 und 1 Nacht (Zoom!)“ ausgekoppelt. Die daraus resultierende Wahrnehmung im ganzen Land war überwältigend. Anschließend kam ein weiterer Erfolg: Den Titel „Faust auf Faust“ zu dem ersten Schimanski-Kinofilm „Zahn um Zahn“ schrieb Lage dem Hauptdarsteller Götz George auf den Leib. Sogar eine englischsprachige Version des Titels „Fists of steel“ wurde veröffentlicht.

Auch der zweite Schimanski-Film „Zabou“ wurde von Klaus Lage mit dem Titelsong „Now that you’re gone“ ausgestattet. Gesungen wurde dieses Lied allerdings von Joe Cocker, dafür übernahm Klaus aber eine kleine Rolle in dem Film. Aber nicht nur die Schimanski-Filme erhielten musikalische Unterstützung durch Klaus Lage, auch für „Unter Brüdern“, eine Kooperation der ARD-Serie „Tatort“ und der DFF-Produktion „Polizeiruf 110“ von 1990 schrieb er den Titelsong „Hand in Hand“. 1995 erschien der erste Animationsfilm „Toy Story“, zu welchem Lage den deutschen Titel „Du hast‘n Freund in mir“ beisteuerte.

2008 veröffentlichte der Sänger das Doppel-Best-of-Album „Beste Lage“, auf welchem alle großen Erfolge, aber auch aktuelle Titel arrangiert wurden. Nach 30 Jahren Klaus Lage und Band, trat er 2010 zum ersten Mal solo auf. Dies schien gut anzukommen, also setzte Lage seine Tour im nächsten Jahr fort. Sein aktuelles Album „Der Moment“ erschien direkt im Anschluss. Mittlerweile spielt Klaus auch wieder gemeinsam mit seiner Band. Seit Herbst 2013 ist er allerdings schon wieder auf Solotournee unter dem Namen „Zeitreisen“.

Klaus Lage: Steckbrief

In diesem Steckbrief erfahrt Ihr alle wichtigen Informationen der Klaus Lage Biografie kurz zusammengefasst, auch wenn im privaten Bereich nicht allzu viel bekannt ist.

  • Wann wurde Klaus Lage geboren?

Klaus Lages Geburtsdatum ist am 16. Juni 1950 im Sternzeichen Zwilling.

  • Wo wurde Klaus Lage geboren?

Sein Geburtsort ist Soltau in Niedersachsen, wo er seine Kindheit verbrachte.

  • Wie groß ist Klaus Lage?

Die Größe von Klaus Lage ist unbekannt.

  • Wie viel wiegt Klaus Lage?

Das Gewicht von Klaus Lage ist unbekannt.

  • Wo wohnt derzeit Klaus Lage?

Seit 2008 hat sich Klaus Lage Bremen als Wahlheimat erkoren.

  • Welche Ausbildung hat Klaus Lage?

Klaus Lage begann eine Ausbildung zum Großhandelskaufmann, ohne diese zu beenden, ging dann nach Berlin und arbeitete als Erzieher und Sozialarbeiter in einem Kinderheim.

  • Ist Klaus Lage verheiratet?

Bekannt ist, dass Klaus Lage geheiratet hat. Wie lange schon und ob er noch verheiratet ist, ist nicht bekannt.

  • Hat Klaus Lage Kinder?

Ob Klaus Lage Kinder hat, ist nicht bekannt.

  • Gibt es eine offizielle Facebook-Seite von Klaus Lage?

Nein, es gibt keine offizielle Klaus Lage Facebook-Seite.

Hier gibt es alle Klaus Lage CDs direkt auf SchlagerPlanet.

  • Fehlen Euch noch Informationen im Steckbrief oder haben wir einen wichtigen Fakt im Klaus Lage Wiki unter den Tisch fallen lassen? Dann sagt uns das hier in einem Kommentar.

Autor(in) SchlagerPlanet:



Dein Kommentar: