Kerstin Ott: Diese Djane hat gut Lachen

Mit ihrer Debütsingle „Die immer lacht“ katapultierte sich Kerstin Ott Ende 2015 von Null auf Hundert an die Spitze der Singlecharts. Wie aus einem Lied für eine Freundin ein Sprungbrett in die Musikwelt wurde, erfahrt Ihr hier!

DJane Schlagersängerin Kerstin Ott
Multitalent Kerstin Ott.
©Ben Wolf

Ihre Debütsingle „Die immer lacht“ machte Kerstin Ott gegen Ende letzten Jahres deutschlandweit bekannt. Der Dance-Pop-Schlager hielt sich ganze 25 Wochen in den Top 10 und wurde mit Dreifach-Gold und einer Platin-Schallplatte ausgezeichnet. Und auch die zweite Singleauskopplung des geplanten Debütalbums setzt mit „Scheißmelodie“ genau die gleiche Ohrwurmgarantie frei, wie ihr Vorgänger. Kerstin Ott scheint Potenzial zu besitzen. SchlagerPlanet hat alles Wissenswerte über die Musikerin in einem Kerstin Ott Wiki zusammengefasst.

Kerstin Ott: Biografie der gelernten Malerin

Geboren wurde Kerstin Ott am 17. Januar 1982 in Berlin und lebt seit ihrer Kindheit in Heide in Holstein. Schon als Kind sang sie im Chor von Rolf Zukowski und war als junge Erwachsene in sämtlichen Clubs in ganz Deutschland als DJane unterwegs. Danach absolvierte Ott eine Lehre als Malerin und Lackiererin und war bis zu ihrem Durchbruch in diesem Beruf tätig.

In dieser Zeit schrieb sie 2005 das Lied „Die immer lacht“ für eine damals erkrankte Freundin von ihr. Und da sie zwischenzeitlich immer noch als DJane tätig war, verschenkte sie während ihrer Gigs die Akustikversion des Songs als CD. Später wurde das Lied von einem Empfänger auf Youtube veröffentlicht. 2015 wurde der Song dann von Stereoact entdeckt und neu gemischt. Mittlerweile wurde die Single mit 66.000 Einheiten verkauft und hat bei Youtube die 52 Millionengrenze an Views geknackt.

Hier könnt Ihr in die neue Single reinhören!
©pop24

Nachdem „Die immer lacht“ sich wochenlang in den deutschen Singlecharts halten konnte, legt Kerstin mit ihrer neuen Single „Scheißmelodie“ nochmal eins oben drauf. Denn der Song ist nicht weniger hitverdächtig, als der erfolgreiche Vorgänger. „Scheißmelodie“ ist auch der Vorbote von Kerstins Debütalbum, das sie zusammen mit Thorsten Brötzmann produziert und das noch diesen Herbst erscheinen soll.

Der Kerstin Ott Steckbrief

  • Wann und wo wurde Kerstin Ott geboren?

Die Musikerin wurde am 17.01.1982 in Berlin geboren.

  • Wo wohnt Kerstin Ott derzeit?

Ihr aktueller Wohnort ist Heide in Schleswig-Holstein.

  • Wie groß ist Kerstin Ott?

Zu Kerstins Körpergröße ist nichts Genaueres bekannt.

  • Wie viel wiegt Kerstin Ott?

Auch zum Gewicht der Schlagersängerin gibt es keine genaueren Informationen.

  • Welche Ausbildung hat Kerstin Ott absolviert?

Nach ihrem Hauptschulabschluss 1997 machte die heutige Schlagersängerin bis 2000 eine Ausbildung zur Malerin.

  • Welche Preise hat die Schlagersängerin bis jetzt erhalten?

Ihre Debütsingle „Die immer lacht“ erhielt Dreifach-Gold und eine Platin-Schallplatte.

  • Hat Kerstin Ott eine Facebook-Seite?

Ja, auf ihrer Facebook-Seite hat Kerstin rund über 85.000 Fans (Stand 29.09.2016) und postet täglich Informationen zu Auftritten und weiteren Neuigkeiten.


Autor(in) SchlagerPlanet:



Dein Kommentar: