Das wilde Leben von Gottlieb Wendehals

Viele kennen Gottlieb Wendehals nur mit Gummihuhn und Konfettikoffer, dabei hat das Leben des Musikers so viel mehr zu bieten!

Gottlieb Wendehals Wiki Biografie
Gottlieb Wendehals machte sich in den Achtzigern als komödiantischer Musiker deutschlandweit einen Namen.
©Schneider-Press/SW

Gottlieb Wendehals alias Werner Böhm ist einer der polarisierendsten Persönlichkeiten, die das deutsche Musikgeschäft hervorgebracht hat. Als verrückter Musiker mit Gummihuhn kennen ihn die meisten hierzulande: Dass hinter der humoristischen Fassade aber ein wahrhaft ambitionierter Künstler steckt, wissen nur die Wenigsten. Im Wiki erfahrt ihr alles über das spannende Leben von Werner Böhm!

Hier geht’s zum Gottlieb Wendehals Wiki

Hier geht’s zur Gottlieb Wendehals Biografie

Hier geht’s zum Gottlieb Wendehals Steckbrief

Gottlieb Wendehals Wiki

Gottlieb Wendehals, der 1941 als Werner Böhm das Licht der Welt erblickte, hat der deutschen Musikbranche mit seinen Hits neues Leben eingehaucht. Der Musiker, der in den Fünfzigern noch unter seinem richtigen Namen als klassischer Jazzpianist für Showgrößen wie Ella Fitzgerald und Louis Armstrong begann, gründete 1974 das „Werner Böhm Quintett“. Mit dabei: Udo Lindenberg, Knut Kiesewetter und Lonzo Westphal, um nur einige namhafte Mitwirkende zu nennen. Seine Kunstfigur mit Gummihuhn erschuf der gewitzte Musiker 1979. Durch die bewusst stumpf angelegte Rolle konnte er dem Publikum sein humoristisches Talent näherbringen. Mit dem ersten Song „Herbert“ schaffte Gottlieb Wendehals es sogar auf Platz 4 der deutschen Charts. Unsterblich machte ihn jedoch der Hit „Polonäse Blankenese“, der auch heute noch gern auf Partys gespielt wird.

Gottlieb Wendehals Biografie

Das polnische Örtchen Thorn ist die Herkunft von Werner Böhm. Nach einer Ausbildung zum Polsterer arbeitete er auch als Kaufhaus-Dekorateur, wusste da aber schon längst, dass er sein Geld lieber mit Musik verdienen möchte. Rückblickend betrachtet ging es in der Biografie des Werner Böhm alias Gottlieb Wendehals immer wieder auf und ab. Seine Musikkarriere fand in den Achtzigern mit „Polonäse Blankenese“ seinen Höhepunkt, doch in ihm tobte oft ein Kampf mit inneren Dämonen. Böhm rutschte in die Alkoholsucht und verlor sogar sein gesamtes Vermögen. Mitte der Neunziger musste der einst gefeierte Star Privatinsolvenz anmelden, weil er 600.000 Euro Schulden gemacht hatte. Seitdem hält er sich mit kleinen kleinen Auftritten über Wasser und tritt ab und an im Fernsehen auf. 2004 war er Teilnehmer bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“. 2005 begab er sich ins Big-Brother-Haus und 2014 sah man ihn beim „Supertalent“.

Vielleicht klappt es ja bald mit einem Comeback in der Showbranche – zu wünschen wäre es dem wandlungsfähigen Entertainer! Gottlieb Wendehals alias Privatperson Werner Böhm ist übrigens seit 1995 zum dritten Mal verheiratet. Aus allen Ehen hat er jeweils einen Sohn.

Das könnte Sie auch interessieren
Wendige Würmer
Das könnte Sie auch interessieren
Wendige Würmer

Gottlieb Wendehals Steckbrief

In unserem Gottlieb Wendehals Steckbrief haben wir die wichtigsten Informationen nochmals zusammengeführt.

  • Name: Gottlieb Wendehals

  • Gebürtiger Name: Werner Böhm

  • Geburtsdatum: Gottlieb Wendehals wurde am 5. Juni 1941 geboren.

  • Geburtsort: Die Herkunft des Sängers ist Thorn in Polen.

  • Aktueller Wohnort: Heute wohnt er im Hamburger Stadtteil Bergstedt.

  • Ausbildung: Gottlieb Wendehals absolvierte eine Ausbildung als Polsterer.

  • Beruf: Gottlieb Wendehals ist ein deutscher Schlagersänger.

  • Sternzeichen: Er ist im Sternzeichen Zwillinge geboren.

  • Augenfarbe: Seine Augen haben die Farbe Blau.

  • Körpergröße: unbekannt

  • Gewicht: Das Gewicht von Gottlieb Wendehals ist nicht bekannt.

  • Familienstand: Gottlieb Wendehals ist zum dritten Mal verheiratet.

  • Kinder: Gottlieb Wendehals hat drei Söhne.

Wir halten Euch regelmäßig auf dem Laufenden, was es Neues aus der Welt des Musikers gibt. Wie gefällt euch das Wiki von Gottlieb Wendehals? Sagt es uns in den Kommentaren oder auf Facebook!


Autor(in) SchlagerPlanet:



Dein Kommentar: