Vanessa Mai verkörpert Schlager, Schönheit, Sexyness

Wolkenfrei ist eine Band aus dem baden-württembergischen Aspach – hier dreht sich mittlerweile alles um Vanessa Mai. Die Biografie und alle Infos zur schönen Schlagersängerin könnt Ihr hier im Wolkenfrei Wiki nachlesen.

Wolkenfrei Wiki Vanessa Mai
Alles über die Sängerin Vanessa Mai gibt es in unserem Wolkenfrei Wiki.
©Facebook/Wolkenfrei

Seit 2012 singt Vanessa Mai für die Band Wolkenfrei. Einst stand sie gemeinsam mit Keyboarder Marc Fisher und Gitarrist Stefan Kinski auf der Bühne. Nachdem sich die beiden Künstler 2015 aus dem Musikgeschäft zurückzogen, steht Vanessa Mai nun alleine für Wolkenfrei. Wiki, Steckbrief und Infos zur Sängerin haben wir für Euch im Überblick – hier, im Wolkenfrei Wiki.

Hier geht’s zum Steckbrief von Wolkenfrei

Hier geht’s zur Biografie von Wolkenfrei

Hier geht’s zur Kampagne von Vanessa Mai

Hier geht’s zur Diskografie von Wolkenfrei

Der Wolkenfrei Steckbrief

Alle Infos zu Wolkenfrei und Vanessa Mais Musik gibt es kurz und knapp im Steckbrief.

  • Bandname: Wolkenfrei
  • Bandgründung: 1999 als Marc-Fisher-Band, 2011 als Wolkenfrei
  • Mitglieder: Marc Fisher (Keyboarder bis 2015), Stefan Kinski (Gitarrist bis 2015), Heide Wanner (Sängerin bis 2012), Vanessa Mai (Sängerin seit 2012 – aktuelle Besetzung)
  • Herkunft der Band: Aspach, Baden-Württemberg
  • Genre: Schlager, Pop-Schlager
  • Internet: www.wolken-frei.de
  • Facebook: Wolkenfrei
  • Name der Frontfrau: Vanessa Mai
  • Geburtsdatum: 2. Mai 1992
  • Ausbildung: Mediengestalterin
  • Haarfarbe: Brünett
  • Augenfarbe: Braun
  • Gesicht für die Kampagne: „Mein Herz schlägt Schlager“

Biografie von Wolkenfrei

Die Wolkenfrei Biografie beginnt im letzten Jahrtausend: 1999 lernten sich Marc Fisher und Stefan Kinski kennen. Die beiden Musiker beschlossen ein Bandprojekt aufzuziehen und gründeten die Gruppe Marc-Fisher-Band. Gemeinsam mit ihrer damaligen Sängerin Heide Wanner zogen sie von Stadt zu Stadt und standen live auf der Bühne.

„Stefan und ich haben schöne, aber auch harte Zeiten durch. Tagsüber im Job, abends im Tanzcafé, die Nächte halb durchgemacht. Und das bis zu vier Mal die Woche. Es war die große Ochsentour. Das Geile ist aber, dass wir uns auch in dieser harten Zeit nie ernsthaft gestritten haben! Und heute können wir umso mehr schätzen, dass uns eine große Chance geboten wird“ , sagten die Bandgründer einst.

Ein Jahrzehnt später entstand aus der Marc-Fisher-Band die Gruppe Wolkenfrei. 2011 nannte sich die Band zu Wolkenfrei um. Außerdem legten sie ihren Schwerpunkt noch mehr auf das Genre Schlager. Weil es Sängerin Heide Wanner zum damaligen Zeitpunkt gesundheitlich nicht mehr gut ging, verließ sie die Gruppe. Nachdem Marc Fisher und Stefan Kinski über ein Ende von Wolkenfrei nachdachten, trafen sie in Aspach 2012 auf einem Konzert auf Vanessa Mai.

Vanessa Mai als Gesicht von Wolkenfrei

So entstand mit Vanessa Mai als neue Sängerin 2013 das Debüt des Dreiergespanns, die Single mit dem Titel „Jeans, T-Shirt und Freiheit“. Anfang 2014 veröffentlichte Wolkenfrei ihre zweite Single „Du bist meine Insel“ und wenige Zeit später folgte mit „Endlos verliebt“ das erste Album. Kurz darauf publizierte Wolkenfrei im Sommer die dritte Single „Ich versprech dir nichts und geb dir alles“. Die vierte Single „Champs-Élysées“ kam ebenfalls 2014 auf den Markt. 2015 hat Wolkenfrei ihr aktuelles und zweites Studioalbum „Wachgeküsst“ produziert. Fortan ist es Vanessa Mais Musik, die unter dem Namen Wolkenfrei verbreitet wird.

Bis 2015 standen Keyboarder Marc Fisher und Gitarrist Stefan Kinski gemeinsam mit Vanessa Mai auf der Bühne. Die beiden Musiker verabschiedeten sich in diesem Jahr von der Gruppe, um sich mehr ins Privatleben zurückzuziehen. So steht Vanessa Mai heute alleine für die Gruppe Wolkenfrei. Darum setzt sie ihre Pop-Schlager-Rhythmen nun alleine um. Seit Anfang 2016 sitzt Vanessa Mai neben Dieter Bohlen, H.P. Baxxter und Michelle in der Jury von „Deutschland sucht den Superstar“. Privat ist sie seit 2013 mit Andreas Ferber, dem Stiefsohn von Andrea Berg, glücklich. Anfang 2016 verlobte sich das Paar auf Mallorca und am 12. Juni 2017 gaben sie sich ebenfalls auf der Mittelmeerinsel, in der Kapelle des Städtchens Pollença, das Ja-Wort in einer traumhaften kirchlichen Hochzeitsfeier in weiß. Die standesamtliche Trauung erfolgte eine Woche zuvor im baden-württembergischen Backnang.

Das könnte Sie auch interessieren

Kampagne von Vanessa Mai

„Mein Herz schlägt Schlager“ heißt die im Januar 2015 gestartete Kampagne von Vanessa Mai. Sie ist das Gesicht der Aktion, die Schlager anpreist. Dazu erschien im März 2015 die Doppel-CD „Mein Herz schlägt Schlager“. Die Kampagne will die Schlagermusik darstellen, die es schon so lange Zeit gibt und die noch immer aktuell ist. Schlager kann auch modern sein, will die Aktion sagen.

Das könnte Sie auch interessieren
Das könnte Sie auch interessieren

Diskografie von Wolkenfrei

Zwischen 2014 und 2015 veröffentlichte Wolkenfrei zwei Studioalben:

  • „Endlos verliebt“ – Erstveröffentlichung: 7. Februar 2014
  • „Wachgeküsst“ – Erstveröffentlichung: 10. Juli 2015

Das Debüt „Endlos verliebt“ hielt sich in Deutschland drei Wochen auf dem 18. Platz in den Charts. In Österreich war es eine Woche auf dem 32. Hitlistenplatz und in der Schweiz ebenfalls eine Woche auf dem 78. Platz.

Zwischen 2013 und 2015 veröffentlichte Wolkenfrei diese Singles:

  • „Jeans, T-Shirt und Freiheit“, 2013
  • „Du bist meine Insel“, 2014
  • „Ich versprech dir nichts und geb dir alles“, 2014
  • „Champs-Élysées“, 2014
  • „Der Zaubertrank ist leer“, 2015
  • „Wachgeküsst“, 2015
  • „In all deinen Farben“, 2015

Wolkenfrei mit dem Titel „In all Deinen Farben“.
©Youtube/wolkenfreiVEVO

Solo-Karriere ab 2016

2015 löste sich Wolkenfrei faktisch auf. Übrig blieb Vanessa Mai als Solo-Künstlerin, die mit Erfolgsproduzent Dieter Bohlen einen Hit nach dem anderen ablieferte, wie etwa "Ich sterb für dich", "Meilenweit" oder "Ohne Dich" von ihren Album "Für Dich" aus dem Jahr 2016. Das ebenfalls von Dieter Bohlen produzierte Album "Regenbogen" erscheint im Juli 2017. Im gleichen Jahr nahm Vanessa Mai auch an der RTL-Tanzshow teil, wo sie mit ihrem Tanzpartner Christian Polanc den zweiten Platz belegte.

Ist Vanessa wirklich die neue Helene?

Vanessa Mai wird als Mini-Helene betitelt. Zumindest was die sexy Outfits betrifft, stehen sich beide in Nichts nach.



Autor(in) SchlagerPlanet:



Dein Kommentar:

  • Marion Hewett · 01.05.2016 08:15
    Augenfarbe: Braun ? Ich denk Grün/Grau. Ich kann auf keinem Foto braune Augenfarbe sehen ^^
  • Werner Banschbach · 28.02.2016 20:56
    vielen dank für den Bericht über Vanessa Mai wollte schon immer mehr über sie wissen z.B: Augenfarbe