„Mein Traum ist, dass ich Menschen im Herzen erreiche“

Habt Ihr Lust auf eine Reise? SchlagerPlanet nimmt Euch mit auf einen Streifzug durch die Karriere der Newcomerin Dorina Santers. Im Interview erzählt sie, wie ihre musikalische Reise sie zum Schlager brachte.

Dorina Santers
Dorina Santers live auf der Bühne.
©Agentur Buchholz

„All Inclusive“ heißt die neue Single von Dorina Santers. Und musikalisch betrachtet ist bei der Sängerin nun wirklich vieles inklusive. Sie spielt mehrere Instrumente, sang sowohl in Operetten wie in Musicals und ist nun beim Schlager gelandet. Wie alle diese Etappen ihr heute zu Gute kommen und wohin ihre Reise gehen soll, erfahrt Ihr im SchlagerPlanet Interview.

Der Weg zum Schlager

Klassik, Musical und Oper – Dorina Santers ist ein musikalisches Überraschungspaket: „Ich habe mich mittlerweile voll und ganz dem Schlager verschrieben. Ich habe eine klassische Gesangsausbildung gemacht. Das hat mir viel Freude bereitet, aber die Liebe zum Schlager ist schon in meiner Kindheit entstanden und nie verloren gegangen.“ Die Liebe zur Musik im Allgemeinen wurde Dorina Santers für Klassik und Schlager gleichermaßen näher gebracht. Selbst spielt sie Gitarre, Flöte, Klavier und tanzt leidenschaftlich gerne.

Geprägt hat sie auch Demis Roussos, dessen Titel „Forever and ever“ sie 2015 in deutscher Version coverte: „Er war für mich ein großartiger Künstler. Von dem Song gab es zuvor keine deutsche Version und ich habe wirklich lange gewartet – erst nach vielen, vielen Monaten kam die Genehmigung, den Text so aufzunehmen.“ Es gibt jedoch auch eine große Garde an Schlagersängern, die sie als Inspiration wahrnimmt: Helene Fischer, Andrea Berg, Roland Kaiser, Howard Carpendale! Auf ihrem ersten Album „Mit Dir“ nahm sie neben eigenen Songs auch Neuinterpretationen einiger dieser Schlagerlegenden auf.

Aufregung und Entspannung

Mit ihrer aktuellen Single „All Inclusive“ will Dorina Santers aber nicht nur Urlaubsstimmung verbreiten, sondern ein Stück ihrer Einstellung weitergeben: „All Inclusive bedeutet für mich nicht nur die Schlacht am kalten und warmen Büffet. Es bedeutet die Seele baumeln zu lassen, um Geist und Körper zu entspannen oder auch Menschen in einem anderen Land kennen zu lernen. All Inclusive heißt für mich einfach zu genießen und die Alltagssorgen sein zu lassen.“ Ihr ist es ein besonderes Anliegen, Botschaften zu überbringen, die sie selbst auf der Stelle auch so unterschreiben würde.

Entspannung ist auch Dorina Santers Geheimrezept gegen das Lampenfieber: Ich versuche mich zu zentrieren, ruhig zu bleiben. Ich war eben schon sehr aufgeregt, denn auf so einer großen Bühne stand ich noch nie zuvor!“, erzählt sie rückblickend auf ihren Auftritt beim „SchlagerOlymp“ 2016: „Es war ein großartiges Publikum!“

Auch die musikalische Reise von Dorina Santers soll noch weitergehen: „Für einen neuen Song fängt gerade die erste Arbeit im Tonstudio an. Ich freue mich riesig! Mein Traum ist, dass ich mit der Zeit immer mehr Menschen im Herzen erreichen kann.“


Autor(in) SchlagerPlanet:



Dein Kommentar: