Vicky Leandros: Fünf Gründe für ihren Erfolg

Vicky Leandros hat in ihrer Karriere alles erreicht und zählt nach 50 Jahren auf der Bühne zu den erfolgreichsten Künstlern in Deutschland. SchlagerPlanet verrät Euch die Gründe für ihren enormen Erfolg.

Vicky Leandros Bühnenjubiläum
Vicky Leandros kann auf eine unglaublich erfolgreiche Karriere zurückblicken.
©Stefan Alsen/Sony Music

Allein die Zahl spricht für sich: Über 55 Millionen Tonträger hat Vicky Leandros in ihrer Karriere verkauft. Zudem schafften es 20 ihrer Songs in die Top 20 der deutschen Single-Charts. Das macht die nur 1,67 m große Deutsch-Griechin zur erfolgreichsten nationalen Künstlerin. Und auch mit der internationalen Stars kann sie mit dieser Bilanz mithalten. Ihr 50. Bühnenjubiläum feierte die Sängerin dieses Jahr mit einer weiteren Tour durch Deutschland, auf der sie ihre Fans wie gewohnt verzauberte. Dieser enorme Erfolg kommt natürlich nicht von ungefähr. Deshalb haben wir uns die Künstlerin genauer angesehen und fünf Gründe für ihre unglaubliche Karriere gefunden.

Grund 5: in Europa zuhause

Kaum ein Schlagerstar hat sich in seiner Karriere so zwischen den verschiedenen Nationen in Europa bewegt wie Vicky Leandros. Überzeugen konnte sie überall. Geboren wurde die Künstlerin auf der traumhaften Insel Korfu in Griechenland, kam aber bereits im Alter von sechs Jahren mit ihren Eltern nach Hamburg und hat bis heute sowohl die deutsche, als auch die griechische Staatsbürgerschaft. Beim Eurovision Song Contest trat sie allerdings gleich zweimal für Luxembourg auf. 1967 war sie dabei gleichzeitig im französischen Vorentscheid für den Grand Prix dabei, gewann aber nicht. 1972 stand sie erneut für Luxembourg auf der Bühne und gewann den Wettbewerb im schottischen Edinbourgh.

Vor allem bis Mitte der 80er Jahre sang Vicky Leandros nicht nur auf Deutsch und Griechisch, sondern daneben auf Englisch, Französisch, Spanisch, Niederländisch und sogar auf Japanisch. Dadurch erreichte sie natürlich eine ungemein große Hörerschaft. Die Vielseitigkeit und Reiselust ist also bestimmt ein wichtiger Punkt für den Erfolg von Vicky Leandros.

Grund 4: Musik im Blut

Vickys Vater Leandros Papathanasiou war ebenfalls in Griechenland und Deutschland ein erfolgreicher Musiker und stand unter dem Namen Leo Leandros auf der Bühne. Die Musik hatte Vicky also bereits in den Genen. Der Vater förderte das Talent der Tochter aber auch von Anfang an und ermöglichte seiner Tochter neben einer Gesangs- und Gitarrenausbildung auch eine Balletausbildung. Vicky hatte also beste Startchancen für ihre Karriere, aber das allein reicht natürlich nicht.

Grund 3: ein Löwenwille

Vor zwei Tagen (23.8.) feierte Vicky Leandros ihren 64. Geburtstag und ist damit im Sternzeichen Löwe geboren. Menschen mit diesem Horoskop wird ein unbändiger Wille nachgesagt und genau diesen kann man auch bei der Sängerin erkennen. Sie hat in ihrer Karriere nie aufgegeben und stets neue Schritte gewagt, auch wenn es privat oder beruflich schwierig war. „Ich war als Kind ein hässliches Entlein. Ich war auch noch dick, mit kurzen Haaren und großen Augen. Aber ich wollte es der Welt zeigen. Das war mein Antrieb“, sagte die Sängerin vor drei Jahren in einem Bild-Interview. Ihre internationalen Erfolge sprechen für sich: Ziel erreicht Frau Leandros!

Grund 2: familiärer Rückhalt

Ein weiterer Punkt, der den Erfolg von Vicky Leandros ausmachen dürfte ist, dass sie es geschafft hat einen Mittelweg zwischen Blitzlichtgewitter und familiärer Geborgenheit zu finden. Vicky ist nicht, wie viele andere Stars, den Versuchungen der glitzernden Welt des Show-Business zum Opfer gefallen, sondern hat sich ein Stück Normalität bewahrt. Vor allem ihre zweite Ehe mit Enno Freiherr von Ruffin, den sie 1986 heiratete, ist ein wichtiges Element im Leben des Schlagerstars. Für die Familie zog sich Vicky Leandros gegen Ende der 80er Jahre auch mehr und mehr aus der Öffentlichkeit zurück, vor allem auch, um für ihre beiden Töchter Milena und Sandra da sein zu können. 2005 trennten sich Vicky und Enno zwar nach 19 Jahren Ehe, doch auch dies geschah in aller Freundschaft und zeigt, wie viel Glück und Respekt in der Beziehung der beiden gelegen hat.

Eine breit gefächerte Karriere

Dass Vicky Leandros eine vielseitige Persönlichkeit ist, konnte man bereits aus den vorherigen Punkten ablesen. Aber auch beruflich hat sich die Künstlerin breit aufgestellt. Kern ihrer Karriere ist natürlich die Musik und die Tätigkeit als Sängerin, wofür sie 2001 etwa den internationalen Schlagerpreis in der Kategorie „Beste Künstlerin International“ erhielt. Aber auch im Fernsehen machte Vicky Leandros von Anfang an eine gute Figur und gewann bereits 1971 die bronzene Rose von Montreux für die Fernsehshow „Ich bin“. Zudem war Vicky Leandros in ihrem Geburtsland Griechenland auch politisch aktiv. 2006 wurde sie in Piräus zur Vizebürgermeisterin und Stadträtin für Kultur und internationale Beziehungen gewählt und übte dieses Amt bis 2008 aus.

Das könnte Sie auch interessieren
Leandros´ schönste Songs
Das könnte Sie auch interessieren
Leandros´ schönste Songs


Autor(in) SchlagerPlanet:



Dein Kommentar: