Gröne & Meyer doublen ihren Herbert

Doublebands bringen Hallen zum Toben, genau wie ihr Star: Herbert Grönemeyer! Der Künstler hat Fakes, wie Her(r)n Bert aus B. oder die Coverband Gröne & Meyer. Sie touren durch Deutschland und singen die Songs ihres Stars.

Herbert Grönemeyer
Herbert Grönemeyer Double: Wir stellen seine besten Doppelgänger vor.
©EMI Music/Oliver Mark

Herbert Grönemeyer ist präsent, stark und vielgehört. Er ist einer der populärsten deutschen Künstler seiner Zeit und wird von vielen gefeiert. Für zahlreiche seiner Hits wurde er ausgezeichnet, der Sänger erhielt unter anderem neun Echos, eine Goldene Kamera und weitere Musikpreise. Kein Wunder, dass ihm viele nacheifern. Sie interpretieren und faken ihren Star, sie sind Hebert Grönemeyer Doubles. Zwei der Doppelgänger stellen wir Euch heute vor. Es ist Her(r) Bert aus B., alias Thorsten, sowie die Coverband Gröne & Meyer. Beide Doubles haben stimmliches Talent. Lest selbst:

Herbert Grönemeyer Doppelgänger Nummer eins: Her(r) Bert aus B.

Her(r) Bert aus B. ist großer Grönemeyer Fan – und Double seines Stars. Er heißt eigentlich Thorsten, doch steht er unter seinem Künstlernamen auf der Bühne und mimt das berühmte Herbert´sche Stimmtalent. Und das richtig professionell: Drei Jahre lang stand er beim „Palazzo“, einer europaweit erfolgreichen Dinnershow auf der Bühne. Gemeinsam mit Uwe Matschke, seinem Pianisten, trat er auch deutschlandweit auf. Das Besondere an Her(r) Bert aus B. ist seine kräftige Stimme, die den Doppelgänger authentisch und gewaltig zugleich wirken lässt. Momentan ist das Grönemeyer-Double nicht mehr aktiv, doch im Falle einer musikalischen Wiederauferstehung halten wir Euch natürlich auf dem Laufenden.  

Herbert Grönemeyer Double Nummer zwei: Gröne & Meyer

Sehr wohl noch heute aktiv auf den Double-Bühnen dieser Nation steht die Coverband Gröne & Meyer. Die fünf Jungs sind leidenschaftliche Grönemeyer-Fans und faken mit Herz.  

Das sind die Bandmitglieder von Gröne & Meyer:

  • Christian Singer, der Schlagzeuger
  • Stephan Reinhold, der Gitarrist
  • Fred Siebert, der Sänger
  • Peter Scholz, der Bassist
  • Till Mertens, der Keyboarder

Es sind Titel wie „Männer“ oder „Flugzeuge im Bauch“, die dem stimmhaften Star, Herbert Grönemeyer, in den 80er Jahren einst Kultstatus verliehen. Heute singen Gröne & Meyer diese Songs nach: erfolgreich und authentisch zugleich! Mit der Publikation von „Mensch“ im Jahr 2002 sang sich der Meister der Musik nicht nur in die Herzen der Fans, sondern die Platte gilt mit über drei Millionen verkauften Tonträgern als sein national erfolgreichstes Album überhaupt. Herbert Grönemeyer erreichte zudem Platz eins der deutschen Charts und wurde mit Platin geehrt.

Herbert Grönemeyer singt „Mensch“.
©YouTube/Herbert Grönemeyer

Die Jungs von Gröne & Meyer lassen unter anderem die Hits des Albums „Mensch“ wieder aufleben: gecovert, aber authentisch. Wie eine zweite Live-Version des Originals hört es sich an, wenn Fred Niebert zum Mikrofon greift und mit Hingabe die berühmten Liedzeilen trällert:

„Und der Mensch heißt Mensch: Weil er vergisst, weil er verdrängt. Und weil er schwärmt und stählt, weil er wärmt, wenn er erzählt.

Und weil er lacht, weil er lebt, du fehlst.‟

Nicht nur der Gesang, auch das äußerer Erscheinungsbild auf der Bühne lässt die Doppelgänger so wahrhaftig wirken und verleiht ausdrucksstarke Präsenz.

Diese Titel von Herbert Grönemeyer hat die Coverband bereits imitiert:

Wenn Ihr neugierig geworden seid und Euch die Band etwas genauer ansehen wollt, dann klickt Euch einfach auf www.deutschrock-coverbands.de/groenemeyer-coverband.htm durch die Seite der Doppelgänger.

Habt Ihr Anregungen, Ideen oder kennt weitere Herbert Grönemeyer Double? Oder seid Ihr vielleicht selbst ein talentierter Doppelgänger? Dann sagt es uns hier!


Autor(in) SchlagerPlanet:



Dein Kommentar: