Die Fans von Marc Pircher

Ohne ihre treuen Fans wären Stars keine richtigen Stars, erst sie verhelfen ihnen zu Ruhm. SchlagerPlanet stellt Euch heute die Fans von Sänger Marc Pircher vor.

Marc Pircher Fanclub
Marc Pircher ist nicht nur in Österreich beliebt.
©Universal Music/Michael Mey

Seit vielen Jahren ist Marc Pircher ein gefeierter Star in seiner Heimat Österreich und kann zahlreiche erfolgreiche Veröffentlichungen vorweisen. Natürlich hat er nicht nur in seiner Heimat Österreich Fans, sondern rund um die Welt, auch in Deutschland. Wir stellen Euch heute einen großen Fan vor.

mapi-fans-7suenden.de

Den Fanclub „Sieben-Sünden Worms“ verdanken wir Peter B., der diesen leitet. Die Idee zum Fanclub entstand vor über zehn Jahren:

Die Idee hatte unser erster Club-Präsident Dietmar Schmitt, der unseren Marc Pircher durch seine drei Jahrzehnte Zillertal-Urlaube am besten von uns kennt. Dietmar Schmitt wiederum stellte Marc seinem Freund (unser Club-Mitglied) Günter Heydasch vor, und dieser wagte als Inhaber eines Wormser Autohauses mit Tankstelle den Versuch mit Marc ein Konzert in unserem doch immerhin 560 km entfernt gelegenen Worms durchzuführen. Da der Zuspruch so gut war und die Musik und die natürliche Art von Marc Pircher sehr gut ankamen, wurde das jährliche Konzert von Marc bei uns in Worms zu einer festen Einrichtung. Dies war das Jahr 2003. Es dauerte dann bis zum Oktober 2007 bis sich dann 22 Menschen sagten: 'Wir gründen einen Marc Pircher Fanclub'.“

Zur Arbeit eines Fanclubleiters zählen nicht nur die Pflege der Homepage sondern auch die Organisation geplanter Ausflüge sowie Konzertbesuche. Regelmäßige Treffen haben für den Fanclub hohe Priorität:

*„Wir treffen uns regelmäßig mit unserem Fanclub, so ca. 12-15 mal im Jahr. Sei es zum Marc-Pircher-Stammtisch oder zum Fanclub-Treffen. Der Unterschied hier, der Stammtisch ist eine freiwillige Sache im zweimonatigen Rhythmus in unserem Stammlokal, während bei den Fanclubtreffen nur die Mitglieder zusammen sind. Bei den Fanclubtreffen besprechen wir z.B. organisatorische Dinge wie Ausflugsfahrten (z.B. ins Zillertal), wie wir sie gestalten, was wir mit unserer Gruppe gemeinsam unternehmen, wo Marc auftritt, schauen uns Bilder von unseren gemeinsamen Unternehmungen an und ich teile Aktuelles von Marc mit.

Der Schwerpunkt ist jedoch die Geselligkeit und hier spielt zum einen die Musik von Marc eine Hauptrolle, aber auch die Tatsache, dass wir zwei Musikanten mit Orgel und Harmonika in unserem Club haben und dann wird musiziert und gesungen, wobei jedes anwesende Mitglied ein Objekt in die Hand gedrückt bekommt, um mitzumachen. Unter Objekt verstehen wir kleine Trommeln, Mundtrommel, Ratschen, kleine Becken, Rasseln, Glocken, Tamburin, Teufelsgeige und vieles mehr.“*

Peter gefällt besonders dies an Marc Pircher:

Mir persönlich und uns gefällt seine Natürlichkeit. Seine Nähe zu uns Fans. Das Mitanpacken bei seinen Konzerten in Form von Auf- und Abbau. Und das Beste zum Schluss: Uns gefällt seine Musik.“

Der Fanclubleiter hatte schon oft die Möglichkeit, den Star persönlich zu treffen:

Zum einen besuche ich sehr viele Marc Pircher Konzerte in Deutschland und in Österreich und ich habe selten einen so volks- und Fan-nahen Menschen erlebt. Persönliche Gespräche vor und nach seinen Auftritten sind ihm und mir wichtig. Ebenso die regelmäßigen Telefonate die wir führen. Dies hat aber auch mit meiner Fanclubleiter-Funktion zu tun. Ich glaube, bei seinen Konzerten gibt es mindestens für jeden zweiten Anwesenden einen persönlichen Händedruck.“

Für seinen Lieblingsstar nimmt Peter stets viele Kilometer auf sich:

„Bei mir sind dies die Reisen ins Zillertal, denn hier verbinde ich die Fahrt immer mit einem Urlaub im musikalischsten Tal der Welt. Das sind immerhin 560 km Anreise. Einige unserer Teilnehmer haben aber auch schon an der Fankreuzfahrt mit Marc teilgenommen. In diesem Jahr führt ihn seine zweite Fankreuzfahrt durchs Mittelmeer.“

Sein Lieblingssong von Marc ist „Sieben Sünden“. Daher auch der Fanclub-Name. Es war Peters Anliegen, den Fanclub nach diesem Lied zu benennen. An eine Begebenheit erinnert er sich besonders gern:

Die schönste Erinnerung für uns als Fanclub ist, Berücksichtigung in seinem Buch gefunden zu haben. Das größte Bild in diesem Buch zeigt Marc mit unserem Fanclub auf einer ganzen Doppelseite.“

Abschließend möchte der Fanclubleiter folgende Worte an den Sänger Marc Pircher richten:

„Ich würde mir wünschen, dass Marc sein fleißiges Jahrespensum noch lange Jahre schafft und er die Kraft dazu hat, noch viele Kilometer für uns als Fans zu fahren. Ihn im Fernsehen zu sehen, im Radio zu hören ist eine Sache, aber ihn live zu erleben ist und bleibt für mich 'DER HAMMER'. Wir als Fanclub 'Sieben Sünden Worms' und ich als Peter B. wünschen ihm die Kraft und die Gesundheit dazu. Jetzt so kurz vor seinem 36. Lebensjahr darf und soll er nicht den Fuß vom Gaspedal nehmen was seine weitere Karriere angeht.“

Marc Pircher Fanclub
Peter B. ist großer Fan von Marc Pircher und leitet den Fanclub „Sieben-Sünden Worms“.
©mapi-fans-7suenden.de


Autor(in) SchlagerPlanet:



Dein Kommentar: