Die Fans der Ursprung Buam

Heute stellen wir Euch die Menschen vor, die hinter der Band stehen und sie bereits seit vielen Jahren begleiten. Lest hier mehr über die Fans der Ursprung Buam.

Ursprung Buam Fanclub
Das aktuelle Album der Band heißt „A Geig'n muass her".
©Sony Music/Berhard Ungerank

Die Ursprung Buam begeistern seit vielen Jahren die Musikbranche. Nicht nur in ihrer Heimat Österreich, sondern auch weit über die Grenzen unseres Nachbarlandes hinaus sind sie bekannt. Wir stellen Euch heute ihre Fans vor.

ursprungbuamfanclubweiden.de

Den Fanclub Weiden leitet Markus Roth. Bereits 2008 kam er auf die Idee, einen Fanclub zu gründen und somit seine Lieblingsband zu unterstützen:

„Es geht um die Nummer eins aus dem Zillertal, die Ursprung Buam. Weil wir Fans sind und Riesenfreude haben, die Buam zu unterstützen, haben wir einen Fanclub gegründet den wir als Verein eintragen haben lassen zum e.V. Mit stolzer Auszeichnung von den Buam sind wir der erste eingetragene Ursprungbuam Fanclub überhaupt als e.V. Wir setzen uns wie ein echter Verein zusammen, mit Vorstand, Kassier, Beisitzer, Schriftführer und Kassenprüfer.“

Die Idee zum Fanclub kam Markus ungeplant:

„Das war eine spontane Idee, als ich Musik spielte. Ich spiele gerne die Titel der Ursprung Buam und dann sagte ich spontan durchs Mikro: Ich gründe einen Fanclub, wer ist dabei? Schon hatte ich zehn Fans, die sofort bereit waren mitzumachen.“

Regelmäßige Fanclubtreffen sind ein Muss:

„Wir haben eine monatliche Sitzung in unserem Vereinslokal. Da gibt es dann Vorschläge, Infos und Neues der Buam, es wird zum Beispiel Fanpost ausgeteilt an die Mitglieder. Wir gehen auf Wünsche und Anregungen ein und planen gemeinsam Events. Wir haben auch ein Gartenfest, die alljährliche Drei-Tagesfahrt zu dem Zeltfest der Ursprung Buam, eine Weihnachtsfeier und so weiter. Als Fanclub besuchen wir gemeinsam die Ursprung Buam, natürlich mit unseren eigenen Fan-Shirts.“

Besonders ist der Fanclubbetreiber von der Persönlichkeit der Band begeistert:

„Die Buam sind nett, höflich und wir werden von Ihnen in jeder Art unterstützt, wenn man etwas braucht. Sie sind nicht eingebildet oder arrogant, sie sind bodenständig geblieben. Zu jedem Spaß bereit und natürlich die handgemachte Musik, die Betonung liegt hier auf live gespielter Musik!“

Besonders gern erinnert er sich an diesen Moment:

„Als wir unser erstes Konzert in Tännesberg besuchten und uns die Band öffentlich begrüßte, das war ein toller Moment. Auch an unser erstes Fanclubtreffen in Weiden natürlich.“

Abschließend möchte der Fanclubbetreiber folgende Worte an die Ursprung Buam richten:

Liebe Buam, wir sind stolz auf Euch und werden immer Eure wahren Fans sein. Alles Gute und viel Spaß weiterhin mit Eurer Musik. Wir wünschen Euch vor allem Gesundheit. Macht weiter so, Eurer Ursprungbuam FC Weiden´ 05 e.V.“

fc-bavaria.jimdo.com

Den Fanclub „Bavaria” verdanken wir Heidi Fuchs und ihrem Mann Walter. Bereits 2009 kamen sie auf die Idee einen Fanclub ins Leben zu rufen:

„Wir möchten mit Fans und Freunden bei den Konzerten Stimmung und gute Laune verbreiten, um die Ursprung Buam zu unterstützen. Das macht in einer Gruppe mit Gleichgesinnten mehr Spaß als alleine.“

Besonders gefällt Heidi dies an den Ursprung Buam:

Sie machen genau die Musik, die wir mögen. Urig und echt und ihre einfache und bodenständige Art.“

Bei Fanclubleitertreffen hatte sie bereits mehrfach die Möglichkeit, die Musikgruppe persönlich zu treffen. Als Fanclubleiterin erinnert sie sich besonders gerne daran:

„An die wunderbaren Konzerte, an die Stimmung und Gaudi die wir immer haben wenn wir zusammen unterwegs sind.“

Für ihre Lieblingsband nahm sie bereits viele Kilometer in Kauf. Ihre weiteste Reise zu einem Konzert waren 450 Kilometer nach Südtirol. Für die Zukunft möchte sie der Band gerne folgendes mit auf den Weg geben:

Bleibt so wie Ihr seid, urig und echt, mit weiterhin so guter Musik und dem Erfolg wie bisher.“


Autor(in) SchlagerPlanet:



Dein Kommentar: