Marianne und Michael: „Wir brauchen Action im Urlaub“

Wer kennt es nicht: das schillernde Schlagerduo Marianne und Michael? Mit SchlagerPlanet sprachen sie nun exklusiv über ihre neue Single, ihre Fußballleidenschaft und über ihre liebsten Urlaubsziele!

Marianne und Michael Interview
Marianne und Michael lieben sich noch wie am ersten Tag.
©Manfred Esser

Zweimal klingelt es und schon meldet sich die gut gelaunte Stimme von Michael. Zusammen mit seiner Frau Marianne gaben die beiden sympathischen Sänger SchlagerPlanet ein exklusives Telefoninterview. Im Gespräch standen Marianne und Michael Rede und Antwort zu ihrer neuen Single, gaben ihren Tipp zur Fußball-Weltmeisterschaft ab und berichteten über ihre Aktivitäten im wohlverdienten Urlaub!

Das könnte Sie auch interessieren
Das könnte Sie auch interessieren
Mit Löwen schmusen

Am 30. Mai erschien ihre neue Single „Hallo Maus“ als Download. Der Titel stammt ursprünglich aus dem Jahre 1982: Nickerbocker und Biene produzierten den Song damals unter dem Namen „Hallo Klaus“. Besser bekannt als „I wui nur z‘ruck zu dir“ – einem der Partykracher schlechthin und absoluter Ohrwurmgarant!

Der Titel handelt von einem Liebespaar, welches an einem illustren Abend in Streit gerät und sich infolgedessen eine Wochen in Schweigen hüllt. Einen persönlichen Hintergrund zum Lied gibt es allerdings nicht. Marianne bestätigt, dass man sich um ihre Beziehung keine Sorgen machen muss:

„Wir sind sehr sehr ausgeglichen und haben miteinander kaum Diskrepanzen, sodass wir eine Woche, so wie es im Text heißt, nicht nicht miteinander reden würden. Das gibt es bei uns net. Also wenn es eine Meinungsverschiedenheit gibt bei uns, dann reden wir darüber, aber niemand ist lang beleidigt. Ansonsten ist das Lied natürlich eine schöne Partnergeschichte, darum passt es dann doch wieder irgendwie zu uns.“

Warum die Wahl ausgerechnet auf diesen vergessenen Hit gefallen ist, erklärt Marianne ganz klar mit:

„Das war reiner Zufall! Das zählte schon immer zu unseren Lieblingsliedern.“

Und Michael ergänzt: „Du [Marianne] warst bei Freunden in der Nachbarschaft und da war natürlich Stimmung und gute Laune angesagt. Eine Nachbarin fing an zu singen: 'I wui nur z’ruck zu dir, i wui nur …' [sie singen gemeinsam]. Und dann sagte sie: 'Das ist mein Lieblingslied und das ist eine Nummer, die müsst ihr aufnehmen'. Und da haben wir uns gedacht, ja, Mensch noch einmal, die nehmen wir auf.

Und dann ging alles ganz schnell, Marianne und Michael setzen sich mit Nick Kalita, der 1982 „Hallo Klaus“ zusammen mit Sängerin Sabine Kopera produzierte in Verbindung. Anschließen legte der Arrangeur der beiden noch einmal Hand:

„Unser super Arrangeur hat das dann neu und fetzig arrangiert. Daraufhin ist der Michael Jürgens, der Produzent von Florian Silbereisen sofort drauf angesprungen und hat gesagt: 'Das ist das Lied und ihr seid so wie ihr seid, das Lied ist sehr temperamentvoll und das liegt Euch!' Und so hat das Ganze angefangen. Dann haben wir ein Video gedreht und schon war der Titel dann praktisch geboren für uns.“, berichtet Marianne glücklich.

Tatsächlich ist die neue Single um einiges fetziger, als von dem Volksmusik-Pärchen gewohnt. Und auch in nächster Zeit soll es so weitergehen. Marianne beschreibt den Wandel so:

„Wir haben ja bereits vor 15 Jahren im ZDF damals eine Sendung platziert, die hieß 'Alpenrock mit Marianne & Michael'. Da hatten wir ganz tolle Gruppen dabei gehabt, wie Hubert von Goisern oder die Gruppe Gotthard und auch wir selber sind recht rockig daher gekommen. Aber das war damals eben noch zu früh. Unser Herz schlägt immer schon für die volkstümliche Unterhaltung und den Schlager. Jetzt ist es eben ein bisschen rockiger – aber ganz dezent. Das ist auch unser Weg die nächsten Jahre. Es wird ein bisschen moderner, ein bisschen frecher – M&M sehr temperamentvoll.“

Fans von Marianne und Michael dürfen sich definitiv freuen. Uns verraten die beiden, ein neues Album ist derzeit in Planung und müsste schon in wenigen Monaten auf dem Markt erscheinen. Ein wenig gedulden müsst Ihr Euch allerdings noch, denn wie es Marianne ausdrückt:

„Das ist wie ein Baby – das dauert seine Zeit.“

M&M und die WM

Aber natürlich wollen wir von DEM deutschen Schlagerduo auch ihre Meinung zur aktuellen Fußballweltmeisterschaft erfahren und stoßen damit auf regen Zuspruch:

„Wir sind extreme Fußball-Fans! Mein Mann schaut meistens sogar alle Spiele. Ja, und natürlich haben wir am Montag, beim ersten Spiel der Deutschen, mitgefiebert.“, so Marianne.

Und Michael fügt hinzu: Wir waren natürlich restlos begeistert. Sie haben wahnsinnig gut gespielt und keine 120 Millionen eines Ronaldos zählen da, sondern das Kollektiv und nicht der Individualist. Es war einfach spürbar, dass die Deutschen wesentlich besser aufeinander eingestimmt und abgestimmt waren, als die Portugiesen.“

Gemeinsam mit Freunden verfolgen die beiden so viele Spiele wie möglich:

„Da macht man abwechselnd bei sich zu Hause ein Fest. Wir wollen das eben gemeinsam erleben. Das haben wir uns so richtig vorgenommen für den Sommer. Und natürlich sind wir uns auch sicher, dass die Deutschen ins Endspiel kommen., erklärt Marianne.

Und Michael ist sich ganz sicher: „Das Endspiel lautet: Holland : Deutschland! Wir nehmen an, dass Deutschland auch Weltmeister wird, wobei die Holländer vielleicht ein wenig hungriger sind als die Deutschen, weil sie es endlich einmal schaffen wollen. Aber ich glaube trotzdem, dass es die Deutschen schaffen werden.

Das Schlagerduo im Kurzurlaub

Nach so viel Fußball und Arbeit im Studio darf die Freizeit natürlich nicht zu kurz kommen. Leider hat das Duo der guten Laune auch im Sommer zahlreiche Termine, weshalb nur Kurzurlaube für die zwei in Frage kommen.

„Wir machen keine 14 Tage oder drei Wochen wie andere, sondern wir machen das wann es gerade passt für vier Tage, fünf Tage oder vielleicht auch zwischendrin einmal – wenn es gut geht, auch mal eine Woche. Aber das ist selten“, berichtet Michael.

Um Urlaub darf es gern abwechslungsreich zugehen. „Wir sind eben nicht die Typen, die den ganzen Tag im Liegestuhl liegen, sondern die, die sich schon Action wünschen.“ sagt Marianne, „wir sind Golfer und unsere ganzen Urlaube drehen sich um das Golfspielen. Wir werden dieses Jahr mit Sicherheit wieder Mallorca ansteuern. Im Herbst, und das ist schon sicher, wollen wir nach Marrakesch eine Woche zum Golfspielen mit Freunden …“

„Dann wollen wir auch einfach so in die Berge in Tirol ein bisschen oder in die Steiermark zum Pilze sammeln – das ist auch Urlaub für uns. Oder wir gehen ein bisschen Angeln.“, wirft Michael ein.

So sieht also Entspannung für das Traumpaar der volkstümlichen Unterhaltung aus. Zum Schluss möchte Marianne aber noch eines hinzufügen:

„Das Schönste ist natürlich auch die Familie. Das genießen wir sehr. Wir haben zwei Kinder und zwei Enkel. Das macht richtig Spaß, dass wir uns immer wieder treffen und gerade eben auch zum Fußball oder am Wochenende. Das ist ein reges Zusammensein.“

SchlagerPlanet bedankt sich recht herzlich bei Marianne und Michael und wünscht ihnen eine entspannte und erholsame Urlaubszeit!


Autor(in) SchlagerPlanet:



Dein Kommentar: