Linda Hesse – Das Sonnenkind

Linda Hesse steht nach einer längeren Pause im Sommer mit ihrem dritten Album am Start. SchlagerPlanet traf die blonde Sängerin zum Interview und sprach mit ihr über den Albumtitel, Freundschaften und ihren Papa.

Linda Hesse Interview Sonnenkind Album 2016 SchlagerPlanet
Linda Hesse bringt im Sommer ihr neues Album „Sonnenkind“ heraus.
©SchlagerPlanet/Viktoria Vokrri

Diesen Sommer veröffentlicht Linda Hesse ein neues Album, auf das ihre Fans bereits sehnlichst warten. Die 28-Jährige erregte nicht nur mit dieser Neuigkeit Aufmerksamkeit, sondern auch mit ihrem neuen Look. Weg sind die langen blonden Haare und sind einem schulterlangen frechen Long Bob gewichen. Wir trafen die Sängerin zum Interview und sprachen mit ihr über ihr neues Album, ihre Beziehung zu ihren Freunden und ihrer Familie, und ihrer Single-Premiere von „Noch immer so wie immer“ im „ZDF-Fernsehgarten“.

Sonnenkind

Anfang April veröffentlichte die Künstlerin ihre neue Single „Noch immer so wie immer“. Linda Hesse betitelt den Song auf ihrer Facebook-Seite selbst als ein „Freundschaftslied“. Die heitere Melodie und die fröhliche Stimme der Sängerin harmonieren miteinander und erschaffen eine berührend freundschaftliche Atmosphäre. Über den Rest ihres Albums weiß man noch nicht viel, doch uns hat sie zumindest verraten wie es heißt: „Sonnenkind“. Es ist benannt nach der Gravur auf dem goldenen Armband, was Linda Hesse trägt. Hinter diesem „Sonnenkind“-Armband steckt auch eine kleine Geschichte:

„Das war ein Geschenk von meinem Team, als wir am dritten Album gearbeitet haben. Und als im Winter ab und an graue Tage in Berlin waren, da brauchte man ab und zu so eine kleine Aufmunterung, wenn man auf etwas hinarbeitet, wenn man geduldig sein muss – was jetzt nicht gerade meine Stärke ist! Dann war einfach die Idee geboren, das Album ‚Sonnenkind‘ zu nennen, um mir auch einen schönen Ausblick auf die Zukunft zu geben.“

Lasst Euch jeden Tag von Sonnenkind Linda Hesse wecken!

Freunde gehören für sie zur Familie

Die Künstlerin ist nicht nur mit ihrem Team sehr eng verbunden, sondern auch mit ihrer Familie und ihren Freunden. Dabei trennt sie diese beiden wichtigen Stützen in ihrem Leben nicht voneinander und erzählt: „Wenn ich nach Hause komme, dann besuche ich nicht nur Oma und Opa, sondern da kommen dann auch meine Freunde zu meinen Eltern und wir sitzen abends zusammen und grillen und ich gehe zu Schulfreunden von früher, wo auch die ganze Familie zusammensitzt.“ Schließlich kommt sie aus der Kleinstadt Halberstadt in Sachsen-Anhalt, in der alles familiärer vor sich geht und jeder jeden kennt. Doch nicht nur die Freunde aus ihrer Heimatstadt, auch ihr Berliner Freundeskreis ist immer willkommen: „Und selbst meine Berliner Freundesfraktion ist schon total integriert in die Halberstädter Familiengemeinde.“

Eine ganz besondere Beziehung hat sie dabei zu ihrem Vater, mit dem sie eine außergewöhnliche Leidenschaft verbindet: das LKW-Fahren: „Mein Papa war früher Busfahrer und danach LKW-Fahrer und ich bin quasi am LKW-Lenkrad groß geworden. Das war für mich in den Ferien früher in der Grundschule immer das Tollste mit Papa mitzufahren und auf diesem riesigen LKW-Beifahrersitz zu sitzen oder ab und zu auch mal bei Papa auf dem Schoß das große Lenkrad halten zu dürfen.“

Single-Premiere im „ZDF-Fernsehgarten“

Die Zuschauer des letzten „ZDF-Fernsehgarten“ aus Gran Canaria konnten am Sonntag, den 1. Mai, die Premiere von „Noch immer so wie immer“ erleben. Die Künstlerin freute sich im Vorfeld riesig darauf, die Premiere ihrer neuen Single in der Sendung zu haben und erzählte uns, wieso der „Fernsehgarten“ für sie etwas so besonderes ist: „Der ‚Fernsehgarten‘ ist einfach eine Familie. Da kennt man Gesichter, wenn man ein oder zwei Mal da war und ein bisschen aufmerksam ist. Dann erinnert man sich einfach an den Kameramann, an den Redakteur, an die Redakteurinnen, an die Maskenbildnerin. Das ist einfach ein total schönes Zusammensein.“ Ein freundschaftlicher und familiärer Umgang, ist dem Sonnenkind einfach in jeder Lebenslage wichtig.


Autor(in) SchlagerPlanet:



Dein Kommentar: