Linda Feller: „Ich finde frischen Wind sehr wichtig“

Sich treiben lassen, sich entwickeln und einfach leben: Linda Feller findet es wichtig, frischen Wind in ihr Leben zu lassen. Mit SchlagerPlanet sprach sie darüber, warum sie ihr Leben nie als selbstverständlich nahm…

Linda Feller
Linda Feller veröffentlicht am Freitag eine neue CD.
©Mania Music

Den Wind in den Haaren spüren, wenn die Harley röhrt. Die unendliche Weite der Landschaft sehen, ohne zurückzublicken: frischer Wind. Eben diesen frischen Wind spürt Linda Feller auf ihrer neuen CD, die am kommenden Freitag erscheint. SchlagerPlanet sprach mit der Countrysängerin über Freiheit, die negativen Seiten der allgegenwärtigen Lust auf Neues und weshalb sie der Gedanke an den Tod lange beschäftigte…

Seit mehr als 30 Jahren ist Linda Feller in der Musikbranche unterwegs. Klar, möchte auch sie sich mal frischen Wind um ihre Nase wehen lassen. Rockig und ausgelassen präsentiert sie sich auf ihrem Albumcover zu „Frischer Wind“: „Das bin ich auf dem Cover, endlich durfte ich entscheiden, wie was mit welchen Klamotten fotografiert wurde!“, sagt die Künstlerin stolz.

Frischen Wind findet sie wichtig

„Dass einem als Mensch im Leben ab und zu frischer Wind, ob beruflich oder privat, um die Nase und durchs Leben weht, finde ich sehr wichtig! Es kommt keine Langeweile auf und vor allem entwickelt man sich weiter“, ist sie überzeugt. In der heutigen Gesellschaft geht es mit „Frischem Wind“ immer höher, weiter, schneller: „Für mich hat ‚frischer Wind‘ keinen negativen Ansatz, weil ich mich von schneller, besser oder neuer, nie unter Druck setzen lasse! Für mich zählt immer, authentisch zu sein.“

Wie lässt sich das in unserer schnelllebigen Zeit umsetzen? „Mein Motto: immer schön Step by Step... Ich muss auch nicht bei jedem neuen Modetick, egal in welcher Beziehung, dabei sein. Ich gehe gern meinem Trott nach und ich lasse mich nicht in jede Richtung treiben, nur weil der frische Wind das Segel wendet! Immer sich selbst treu bleiben!“

Tod des Bruders prägte sie

Den Moment zu leben, ist der Künstlerin bis heute sehr wichtig – das hat auch tragische familiäre Gründe: Mein Bruder starb mit 23 Jahren an Knochenkrebs und ich war mir damals, 1982, total sicher, dass mich das Schicksal auch früh ereilt. Ich freue mich tatsächlich mit jedem neuen Lebensjahr, dass ich schon so lange leben darf!“ Ein langes und erfülltes Leben hat auch die Countrymusik, für die das Herz von Linda Feller schlägt: „Da besteht kein Nachwuchsmangel, im Gegenteil! Die Marktführer in der amerikanischen Musikwelt kommen nicht aus dem Popbereich, sondern die riesen Plattenverkäufe finden im Bereich der Country CDs statt.“

Mit ihrem neuen Album, das am 29. Juli erscheint, zollt sie der Musikrichtung nochmals einen Tribut: Diesmal sogar mit einer extra entworfenen Line-Dance Choreographie. Frischer Wind weht nun mal auch nach 30 Jahren in der Branche noch…


Autor(in) SchlagerPlanet:



Dein Kommentar: