Vicky Leandros’ Liebesleben

„Theo, wir fahr’n nach Lodz“ – der Megahit ist keine Liebeshymne für einen Geliebten namens „Theo“. Dennoch gab es natürlich einen Mann an Vicky Leandros’ Seite. Wer das war und wer es heute ist, erfahrt Ihr hier.

Vicky Leandros Mann
Von der Liebe singt Vicky Leandros gerne.
©SchlagerPlanet/Ansgar Gersmann

Die Freifrau von Ruffin – wie sie mittlerweile bürgerlich heißt – hat 55 Millionen Tonträger verkauft. Die Sängerin mit der deutschen und griechischen Staatsbürgerschaft begeisterte uns mit Titeln wie „Messer, Gabel, Schere, Licht“ und „Après Toi“: Vicky Leandros. Über 40 Jahre steht sie auf der Bühne und damit auch im Rampenlicht der Öffentlichkeit. Das Interesse der Fans an ihrer Person ist groß – wer ist zum Beispiel der Mann an Vicky Leandros’ Seite? Was wir über ihr Privatleben wissen, das erfahrt Ihr hier.

Der erste Ehemann Vicky Leandros’

Schon mit sechs Jahren kam die kleine Griechin von Korfu nach Deutschland. Als sie elf war, trennten sich ihre Eltern. Mit Ende 20 heiratete sie ihren ersten Gatten: den Griechen Ivan Zissiadis. Gemeinsam haben sie den Sohn Leandraki, den seine Mutter kurz mit „Leo“ anspricht. Die Ehe hielt nur drei Jahre und dann passierte das wohl Schlimmste für eine Mutter: Der Vater entzog ihr den damals vierjährigen Sohn und entführte ihn nach Griechenland. Sieben Wochen vor Gericht fühlten sich für Leos Mama wie Jahre an. Eine schlimme Zeit, in der sie um ihren Sohn kämpfte, um ihn endlich wieder in ihren Armen zu halten. Das alleinige Sorgerecht wurde ihr zugewiesen.

Vicky Leandros’ Mann Nummer 2

1986 sagte sie „Ja, ich will“ zu Baron Enno Freiherr von Ruffin. Der Schleswig-Holsteiner entstammt einem alten Adelsgeschlecht und verwaltet 600 Hektar Land. Es schien die große Liebe zu sein, die beiden Töchter Milana und Sandra wurden geboren. Milana soll eines Tages das Gut ihres Vaters übernehmen. 2012 hat sie auf dem Grund und Boden des Papas geheiratet und mittlerweile ist sie selbst Mutter eines Jungen geworden – Vicky Leandros wurde damit Großmutter.

Nach 19 Jahren Ehe ging leider auch diese Verbindung auseinander. In der Zeit danach litt die Sängerin sehr unter der Trennung und bereut bis heute den Schritt. In Interviews gibt sie an, sie hätte mehr um die Partnerschaft kämpfen müssen. Immerhin stehen Baron Enno Freiherr von Ruffin und Vicky Leandros heute in einem freundschaftlichen Verhältnis zueinander.

Die Liebe heute

Nach zwei Ehen und einer langen stürmischen Zeit – gibt man da den Glauben an die Liebe nicht langsam auf? Zu einer Sängerin, die fast laufend von der großen Liebe singt, passt das nicht. Offiziell wurde der aktuelle Mann an Vicky Leandros’ Seite noch nicht gesichtet – aber es scheint jemanden zu geben. Die Sängerin verriet nur, dass sie sich Zeit lassen wolle – und die sei ihr gegönnt. Wir wünschen der Ikone, dass sie privat glücklich ist.

Das könnte Sie auch interessieren
Das könnte Sie auch interessieren


Autor(in) SchlagerPlanet:



Dein Kommentar: